06.08.2019

Anzeige


AKTUELLES

AfD im Osten vorne. Wenn jetzt Wahlen wären, käme die AfD laut Emnid-Umfrage derzeit auf 23 Prozent in Ostdeutschland und wäre damit stärkste Partei. Am 1. September stehen Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg an. Im Westen rangiert die CDU mit 27 Prozent derzeit knapp vor den Grünen, die SPD käme auf 13 Prozent. Grünen-Chef Habeck ist nach wie vor bundesweit der beliebteste Kanzlerkandidat. www.welt.de, www.merkur.de

Haniel hat CWS komplett übernommen. Mit dem Erwerb der restlichen CWS-Anteile von Rentokil Initial im Wert von 430 Millionen Euro ist das Unternehmen nun vollständig in der Hand von Haniel. Vorstandsvorsitzender Thomas Schmidt sieht im Geschäftsmodell von CWS großes Potenzial und strebt ein Wachstum von jährlich sechs bis sieben Prozent an. www.wiwo.de, www.haniel.de

IG Bau warnt vor Einbußen. Weniger Urlaub, gekürzte Zuschläge, Arbeit auf Abruf: Arbeitnehmer werden nach Angaben der Gewerkschaft derzeit gedrängt, neue Arbeitsverträge mit schlechteren Konditionen zu unterzeichnen. Sie rät, damit zu warten, bis ein neuer Rahmentarifvertrag vereinbart wurde. Mehr über den Tarifstreit und die aktuelle Lage auf  www.hessenschau.de (Video), www.merkur.de (München), www.hallespektrum.de (Halle) und www.welt.de.

BIV: Keine andere Wahl gehabt. Axel Knipp, Geschäftsführer Recht des Bundesinnungsverbands der Gebäudereiniger, verteidigt den Ausstieg aus dem Rahmentarifvertrag zum 1. August. Die Entscheidung des Arbeitsgerichts, dass Überstundenzuschläge auch Teilzeitkräften zustehen, habe dem Verband keine andere Wahl gelassen. Weil die Branche von Teilzeitkräften abhängig sei, könne der finanzielle Mehraufwand nicht gestemmt werden. www.taz.de

 UNTERNEHMEN

Textanzeige

Deiss heißt Alternativen bieten –
DEISS Bioline Müllbeutel aus ecovio®, biologisch abbaubar und nassfest: www.deiss.de/bioline

 

Hagleitner: 15 Millionen für neues Werk. Das prosperierende Familien-Imperium baut seinen Produktionsstandort Zell am See weiter aus. Hier entsteht ein zweites chemisch-technisches Werk. Der Hygienespezialist hat 950 Mitarbeiter und Standorte in zwölf Ländern. www.krone.at

Miele: Nachhaltigkeitsbericht. In seinem Bericht formuliert das Unternehmen 15 Nachhaltigkeitsziele. Im Fokus steht weiter die Reduzierung der Verbrauchsdaten. Bis spätestens 2050 will Miele klimaneutral wirtschaften. www.elektrojournal.at

Nemetschek: Quartalsgewinn. Der Umsatz ist um 21,1 Prozent auf 137,8 Millionen Euro gewachsen. Der Quartalsüberschuss liegt mit 21,9 Millionen Euro 20,8 Prozent über dem Vorjahreszeitraum. www.cafm-news.de

Piepenbrock: Großauftrag Rossmann. In zwei Tranchen am 1. Juli und am 1. Dezember übernimmt der Dienstleister die Unterhalts-, Fenster- und Rahmenreinigung für 1.085 Rossmann-Filialen in Deutschland. Der Auftrag beinhaltet auch Büro-, Bau- und Sonderreinigungen. www.konii.de, www.immobilien-zeitung.de

Senseye: Niederlassung in Essen. Der Anbieter für cloud-basierte vorausschauende Instandhaltung expandiert nach Deutschland. Damit reagiert das Unternehmen auf die gestiegene Nachfrage und will die Betreuung seiner Industriekunden verbessern. www.crn.de

WISSENSWERTES

Green Building Labels gefragter denn je. Objekte mit grünem Zertifikat lassen sich besser vermarkten, darin sind sich 86 Prozent der Makler einig, die im Rahmen des aktuellen Gewerbeimmobilien-Barometers befragt wurden. Gerade internationale Unternehmen legen Wert auf ein Green Building Label, so 80 Prozent der Makler. Die bekanntesten Zertifikate sind LEED, DGNB und BREEAM. www.konii.de

13 Akkustaubsauger im Test. Als absoluter Spitzenreiter im Vergleich des Magazins „Chip“ erwies sich der Dyson V11 Absolute, gefolgt vom weitaus günstigeren Bosch-Modell BCH 6ZOOO. Schlusslicht bildet der Lexy Jimmy JV51. Bei der Saugleistung überzeugen die flexiblen und meist beutellosen Akkusauger auf Teppich, auf Hartböden eher nicht. www.chip.de

Was „Fridays for Future“ mit FM zu tun hat. Nachhaltigkeit, Digitalisierung oder Workplace-Management sind nach Gefma-Verbandsvorstand Prof. Dr. Markus Lehmann FM-Themen, die junge Leute interessieren. Er wünscht sich von den Firmen mehr Engagement, Schulabgänger und Abiturienten für FM-Berufe zu begeistern, zum Beispiel über Schülerpraktika, Social-Media-Auftritte und besseres Marketing. www.gefma.de, www.immobilien-zeitung.de

Graffiti-Reinigung erfordert Know-how. Jens Gilbert hat 26 Jahre Erfahrung und viele Auftraggeber. Unter anderem die Stadt Bremen, wo im vergangenen Jahr 548 Fälle von Schmierereien gemeldet wurden. Alles kein Problem für Gilbert. 300 bar und fast kochendes Wasser machen selbst hartnäckigen Sprüchen den Garaus. Echte Spray-Art ist selten dabei:  „Dass ich richtige Kunstwerke wegmachen musste, ist vielleicht zweimal passiert und bestimmt schon 15 Jahre her.“ www.weser-kurier.de

26 ungewöhnliche Steuertipps. Von der Allergiematratze über Haustier-Babysitter und Insektenschutzgitter hin zur Zahnspange lassen sich so manche Ausgaben von der Steuer absetzen, an die kaum jemand denkt. Übrigens: Wer seine Steuererklärung selbst macht und noch nicht abgegeben hat, für den ist jetzt höchste Zeit: Die Frist ist bereits am 31. Juli verstrichen. www.fr.de

AUCH SAUBER

Weiße Fugen mit Wiener Kalk. Das mineralische Scheuermittel aus Dolomitstein lässt Verfärbungen von Fliesenfugen verschwinden. Dabei kommt es ganz ohne Zusatzstoffe aus. www.myhomebook.de

KURIOSES

Smart! Studenten mit Köpfchen haben jetzt einen Mülleimer mit Köpfchen entwickelt. Der zeigt mittels farbiger Lämpchen selbst an, wann er ausgeleert werden möchte. Ultraschallsensoren messen dabei den Abstand zwischen Deckel und nächstem Objekt. www.abendzeitung-muenchen.de

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichtenüberblick abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.