09.07.2019

AKTUELLES

Neue Ausbildungsverordnung in Kraft. Im Gebäudereiniger-Handwerk gilt ab sofort die novellierte Ausbildungsverordnung. Zu den Neuerungen zählen eine erweiterte Aufnahme des Themas digitale Medien und der Umgang mit ihnen. Zudem sollen die einzelnen Lernfelder näher am tatsächlichen Geschäftsprozess vermittelt werden. Die Abschlussprüfung findet künftig in zwei Teilen statt. Dafür entfällt die Zwischenprüfung. www.die-gebaeudedienstleister.de

Thüringen beschließt Vergabemindestlohn. Wer sich künftig um Aufträge vom Land Thüringen bewirbt, muss seinen Beschäftigten mindestens 11,42 Euro brutto pro Stunde zahlen. Ausnahmen gelten nur, wenn bewerbende Unternehmen in einer Branche tätig sind, in der niedrigere Tariflöhne vorgesehen sind. www.insuedthueringen.de

Textanzeige

KURZE EINWIRKZEIT BEI GERINGER DOSIERUNG: Der flüssige Bleich- und Desinfektionsmittelzusatz Buz® Laundry Bright L832 von Buzil wurde Anfang des Jahres in die Liste vom Robert Koch-Institut (RKI) aufgenommen. Getestet wurde das Verfahren in Kombination mit Buz® Laundry Compact L810 für die Wirkungsbereiche AB bei nur 10 Minuten Einwirkzeit. Mehr Infos unter: www.buzil.de/news

Handbuch für FM jetzt auf dem Markt. Mit einem Marktvolumen von 54,2 Milliarden Euro zählt die FM-Branche zu den volkswirtschaftlich bedeutendsten B2B-Service-Märkten Deutschlands. Die Neuauflage des Handbuches beschäftigt sich mit dem Erfolgsfaktor Beratung und Prüfung und Facility Services in der Praxis. Außerdem stellt es 50 Dienstleistungs- und 20 Beratungsunternehmen vor. www.luenendonk.de

CAFM-Systeme im Einsatz. Das Online-Portal „CAFM-news“ hat Anbieter von CAFM-Lösungen gefragt, wo ihreSysteme bereits eingesetzt werden. Zwölf von 43 Unternehmen haben offengelegt, welche FM-Firmen CAFM-Produkte nutzenund wo sie eingesetzt werden. Auch wenn so nur ein Ausschnitt dargestellt wird, zeigt es doch den zunehmenden Gebrauch von CAFM-Software. www.cafm-news.de

Auf Azubisuche per Speed-Dating. Die Stadt Bernau bei Berlin hat in Kooperation mit dem Dienstleister Wisag einen neuen Weg gefunden, um Geflüchtete besser in den deutschen Arbeitsmarkt zu integrieren. Anhand von Einzelgesprächen werden Wissen, Sprachkenntnisse und Jobwünsche ermittelt. Ähnliche Veranstaltungen werden übrigens auch von den regionalen Handelskammern für Ausbildungsplatzsuchende angeboten. www.moz.de

 UNTERNEHMEN

Textanzeige

Deiss heißt Alternativen bieten –
DEISS Bioline Müllbeutel aus ecovio®, biologisch abbaubar und nassfest: www.deiss.de/bioline

 

Alba Facility Solutions: Neuauftrag. Der Dienstleister hat das Gebäudemanagement der Ampega Real Estate übernommen. Der Auftrag umfasst alle Aufgaben aus den Bereichen Gebäudemanagement und Hausmeisterdienste. www.facility-manager.de

Gefma: CAFM-Trendreport. Der deutschsprachige Markt für Computer Aided Facility Management geht von weiterem Wachstum aus. Das liegt laut Report zum einen daran, dass die Professionalisierung des Immobilienmanagements zusehends wächst und zum anderen die Digitalisierung im Allgemeinen voranschreitet. www.gefma.de

Nemetschek: Anteile DocuWare verkauft. Das IT-Unternehmen hat den Hersteller von Enterprise Content Management Systemen an den Schweizer Druckerhersteller Ricoh veräußert. DocuWare soll aber weiterhin als eigenständiges Unternehmen agieren. www.cafm-news.de

Stölting Service Group: Einkauf CDS. Die Dienstleistungsgruppe hat um die 800 Mitarbeiter und ist auf die Bereiche Sicherheit, Reinigung und zertifizierte Ausbildung spezialisiert. Mit ihrem Erwerb weitet Stölting ihr Portfolio nach Baden-Württemberg aus. www.facility-manager.de

Wisag: Unterstützung Kaffeebauern. Vor einem Jahr brachte der Dienstleister unter der Marke Doña Victoria einen eigenen Kaffee heraus. Genutzt werden vor allem Bohnen von Kaffeebauern aus Honduras, um deren Lebensbedingungen nachhaltig zu verbessern. Jetzt wird die Marke auch per Amazon verkauft. www.facility.wisag.de

WISSENSWERTES

Bayerischer Handwerkspräsident kritisiert Azubi-Mindestlohn. Zum einen sei die Idee ein Eingriff in die Tarifautonomie. Zum anderen würde mehr Geld in der Ausbildung nicht mehr junge Leute anlocken als bisher. So sieht es der Präsident der Handwerkskammer für München und Oberbayern, Franz-Xaver Peteranderl. Viele würden sich lieber für ein Studium entscheiden. Duale Ausbildungen sind nach Meinung von Peteranderls die beste Chance, guten Nachwuchs zu bekommen. www.br.de 

Personalengpässe mit kurzfristiger Beschäftigung begegnen. Verbunden mit einem Minijob können Arbeitgeber so steuerlich günstig Personalmangel überbrücken. Laut aktueller  Geringfügigkeits-Richtlinien gilt eine Beschäftigung dann als kurzfristig, wenn sie nicht länger als drei Monate oder 70 Arbeitstage dauert. Außerdem darf die Tätigkeit nicht berufsmäßig ausgeübt werden, sprich für den Lebensunterhalt notwendig sein. www.steuertipps.de

Graffiti-Schäden nehmen weiter zu. Für die außerplanmäßige Reinigung von vollgesprühten Zügen und anderen Vandalismus-Schäden müssen die Berliner Verkehrsbetriebe über vier Millionen Euro pro Jahr ausgeben. Jetzt fordert das Unternehmen härtere Strafen dafür. www.n-tv.de

Oberflächenbeschichtung wirkt antimikrobiell. Das Universitätsklinikum Regensburg hat gemeinsam mit dem Chemieunternehmen RAS eine Beschichtung für Oberflächen entwickelt, auf der sich Keime und infektiöses Material nicht festhalten können. Sie basiert auf Nanosilberpartikeln. Die Beschichtung soll künftig ergänzend zu den Hygiene- und Reinigungsmaßnahmen am Krankenhaus eingesetzt werden. www.innovations-report.de

Wenn Sauberkeit zur Hysterie wird. Chemische Reiniger, Desinfektionssprays und übertriebeneHygiene können mehr schaden als nützen. Zumindest in einem Haushalt mit gesunden Menschen. An welcher Stelle wirklich pingelig auf Reinlichkeit geachtet werden sollte, erläutert die Autorin Hanne Tügel in ihrem aktuellen Buch „Sind wir noch ganz sauber?“. www.merkur.de

AUCH SAUBER

Toilettenablagerungen entfernen. Bei den braunen Stellen in der Kloschüssel handelt es sich um Urinstein und Kalk. Leichte Verschmutzungen können rasch mit Essig oder Essigessenz gesäubert werden. Sind sie aber hartnäckig, muss eine ganze Flasche auf die Flecken gegeben werden und am besten über Nacht einwirken. www.rga.de

KURIOSES

Feuchttücher lieber fürs Reinigen nutzen. Sie sind ja eigentlich für den zarten Babypopo gedacht. Wer sich die Inhaltsstoffe aber mal genau durchliest, findet auf manchen Packungen besorgniserregende Bemerkungen, überHautreizungen oder ähnliches. Da trifft es sich gut, dass Feuchttücher auch prima Haushaltshelfer sind und quasi alles zum Strahlen bringen,was nicht niet- und nagelfest ist. www.hessenmagazin.de

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichtenüberblick abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.