11.06 2019

AKTUELLES

Wiedereinführung der Meisterpflicht. Vor Kurzem fand dazu eine Anhörung im Bundeswirtschaftsministerium in Berlin statt. Es ging vor allem darum, welche bisher  zulassungsfreien Berufe wieder unter die Meisterpflicht fallen könnten. Geladen waren Fachverbände, Berufsgenossenschaften, Gewerkschaften, Wissenschaftler und Verbraucherschützer. Im Herbst will das Bundeswirtschaftsministerium einen Gesetzentwurf erarbeiten. Das Gesetz könnte Anfang 2020 in Kraft treten. www.1200grad.com

„Germany’s Power People“ gesucht. Das Deutsche Handwerksblatt, die Signal Iduna Gruppe und die IKK classic suchen begeisterte Handwerkerinnen und Handwerker. In der Casting-Aktion können die Kandidaten vor der Kamera zeigen, warum sie ihren Beruf so gerne ausüben. Im Anschluss an den Wettbewerb entsteht der Jahreskalender „Miss und Mister Handwerk“. Die Bewerbungsfrist endet am 23. August. www.germanyspowerpeople.de

Textanzeige

www.cms-berlin.de bietet Innovationsschub für die Reinigungsindustrie. Mit der PIA Sonderfläche, BMWi-Gemeinschaftsstand für junge Unternehmen und anderen Newcomern bündelt die Halle 6.2 die volle Innovationskraft unter einem Hallendach.Ein Besuch der neuen CMS-Messehalle 6.2 lohnt daher aus vielfacher Hinsicht.

Arbeitgeberverbände gegen „Respektrente“. Die SPD möchte gerne eine Grundrente für Geringverdiener einführen. Die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände hält dagegen, sie wirke nicht zielgenau gegen Altersarmut, sei ungerecht gegenüber Versicherten mit höheren Beitragsleistungen und unsolide finanziert. Eine Grundrente, wie sie derzeit im Raum steht, sei deswegen verantwortungslos. www.faz.net

Finanzkontrolle Schwarzarbeit darf früher prüfen. Bisher konnten Mitarbeiter der FKS nur Fälle prüfen, bei denen tatsächlich Dienst- oder Werkleistungen erbracht worden waren. Nun sollen Kontrollen bereits im Vorfeld möglich sein, wenn sich derartige Leistungen anbahnen. Dazu zählen auch Fälle, in denen Dienst- oder Werkleistungen nur vorgetäuscht werden, um unberechtigterweise Sozialleistungen zu erhalten. www.behoerden-spiegel.de

UNTERNEHMEN

Textanzeige

Schmal, lang, reißfest & ideal für Brabantia Mülleimer! Die Deiss for you Zugbandsäcke:
www.deiss.de/deiss-for-you

Apleona: neuer Auftrag in Darmstadt. Der Dienstleister managt jetzt auch den Darmstädter Standort der European Space Agency. Der Auftrag gilt drei Jahre mit Option auf Verlängerung. www.immobilienmanager.de

Bayern FM: Aktionen für Artenvielfalt. Der Münchener FM-Dienstleister hat eine weitere Aktion unter dem Namen „Snack-Bee“ gestartet. Dafür hat das Unternehmen eine 5.000 Quadratmeter große Ackerfläche angemietet und eine Wildblumenwiese ansäen lassen. www.bayern-facility-management.de

Dorfner Gruppe: Rekordergebnis 2018. Der Multidienstleister erzielte im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 258 Millionen Euro. Hauptumsatzträger bleibt dabei die Gebäudereinigung mit einem Zuwachs von über 4,2 Prozent von 181,5 auf 189,2 Millionen Euro. www.facility-manager.de

Kärcher: Akku-Plattform. Darauf setzt der Reinigungsgerätehersteller für die Zukunft. So soll ein und derselbe Akku künftig für mehrere Geräte nutzbar sein, auch für Profianwendungen. www.stimme.de

Piepenbrock: Kampagne für Mitarbeiter-Vielfalt. Der Gebäudedienstleister stellt seine Mitarbeiter unter dem Motto „Wir sind Piepenbrocker“ in den Mittelpunkt der neuen Kampagne. Auf einem eigenen Internetportal berichten Piepenbrocker per Video, Foto oder Text über ihre Arbeit beim Unternehmen. www.piepenbrock.de

Spie: 300 Azubis gesucht. Der Multidienstleister sucht 300 Berufseinsteiger für Tochtergesellschaften in Frankreich, Deutschland und den Niederlanden. Allein hierzulande bietet das Unternehmen30 Ausbildungsberufe und mehrere Möglichkeiten für ein duales Studium an. www.b-und-i.de

WISSENSWERTES

Kölner Zoo macht Putzaktion. Anlässlich des World Ocean Days letzten Samstag hat der Zoo von Köln dazu aufgerufen, die Wiesen- und Waldlandschaft zwischen Zoo und Mülheimer Brücke vom Müll zu befreien. 300 Bewohner sammelten säckeweise Abfall, die anschließend der AWB zur Entsorgung übergeben wurden. www.tag24.de

So geht erfolgreiche BEM. Bereits vor 15 Jahren wurde das betriebliche Eingliederungsmanagement im Sozialgesetzbuch IX geregelt. Dabei geht es um die Überwindung und Vorbeugung von Arbeitsunfähigkeit sowie die Sicherung des Arbeitsverhältnisses. Sieben Tipps sollen bei der korrekten Umsetzung helfen. www.bund-verlag.de

Bedingungen in Schweizer Gebäudereinigung. Die Winterthurer Kantonsrätin Sarah Akanji hat eine Aktion für mehr Frauenrechte gestartet. In der Stadt Zürich sind überall Aufkleber mit dem Spruch „Sarah Akanji packt aus!“ verteilt, die auf eine Homepage verweisen. Hier erzählen Frauen in Videos von ihren Arbeitsbedingungen, auch aus der Reinigung. www.toponline.ch

Das spektakuläre Leben eines Industriekletterers. Thorsten Möwes arbeitet für den Reinigungsgerätehersteller Kärcher und ist im Rahmen des Kultursponsoringprogramms weltweit unterwegs. Er reinigte schon die 3.300 Jahre alten Memnonkolosse in Ägypten oder aber die 184 Meter hohe Space Needle im amerikanischen Seattle. www.zvw.de

Steuern sparen bei beruflicher Zweitwohnung. Unterhält der Arbeitnehmer aus beruflichen Gründen eine weitere Wohnung, kann er die doppelte Haushaltsführung steuerlich geltend machen. Das gilt für die Miete, Nebenkosten, aber auch Aufwendungen für Einrichtungsgegenstände. www.n-tv.de

AUCH SAUBER

Wenn die Waschmaschine müffelt. Dann sind Bakterien am Werk, die sich in Verschmutzungen und Ablagerungen befinden. Da hilft nur eine umfangreiche Reinigung. Das Waschmittelfach mit Essig auszuwischen, ist der erste Schritt. Dann die Maschine auf 95 Grad ohne Wäsche laufen lassen und zuvor eine Mischung aus Zitronensäure und Essig ins Fach geben. Der Dichtungsring verträgt meist auch eine Säuberung. Das geht gut mit Zitronensaft. www.oekotest.de

KURIOSES

Einbruch mit sauberen Folgen. In Boston stellte ein Hausbesitzer fest, dass bei ihm eingebrochen worden war. Nur fehlte nichts, im Gegenteil: Es war alles picobello sauber. Nach einigem Grübeln scheint die Erklärung, dass es sich um eine Reinigungsfirma handelte, die sich im Haus geirrt hatte, am wahrscheinlichsten. www.merkur.de

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichtenüberblick abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.