14. Mai 2019

AKTUELLES

Neues Whitepaper für KI im FM. EEine aktuelle Studie des Beratungsunternehmens Lünendonk und Hossenfelder beschäftigt sich mit der Digitalisierung im Facility-Management, darunter wie sie konkret funktioniert, welche Voraussetzungen nötig sind und welcher Mehrwert geschaffen wird. Dazu zählt auch der Einsatz von künstlicher Intelligenz. Das Whitepaper kann kostenlos unter www.luenendonk.de heruntergeladen werden.

Bilfinger-Anleger fordern mehr Strenge. Hauptgeschäftsführer der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz Marc Tüngler pocht auf eine härtere Linie beim Eintreiben des Schadenersatzes von früheren Vorständen, darunter auch Hessens Ex-Ministerpräsident Roland Koch. Ihnen werden Verstöße gegen Anti-Korruptionsregeln vorgeworfen. www.merkur.de

Anzeige

Faire Arbeitsbedingungen für Schweizer Reinigungsbranche. Der Verband der Schweizer Reinigungsunternehmen Allpura erkennt in der fehlenden Wertschätzung für die Reinigungsmitarbeitenden ein großes Defizit. Dabei ginge es nicht nur um die Einhaltung von Mindestlohn, sondern auch um gute berufliche Bedingungen, wie Aus- und Weiterbildungen.  Der Verband sieht hier Reinigungsbetriebe und Kunden in der Pflicht. www.organisator.ch

Reinigungskraft stürzt sechs Meter tief. Ein Mitarbeiter einer Gebäudereinigungsfirma in Bottrop ist bei Fensterreinigungsarbeiten abgestürzt. Der Schwerverletzte wurde von einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. www.waz.de

Textanzeige

Vom 24.- 27.9. präsentiert die Internationale Reinigungsfachmesse CMS Berlin 2019 einen umfassenden Marktüberblick über Produkte, Systeme & Verfahren der gewerblichen Reinigungstechnik und Reinigungschemie. Im Rahmen der viertägigen Fachmesse findet erstmals der CMS World Summit 2019 (25.-26.9.) statt.

Hohe Erwartungen an die Texprocess. Heute startet die Leitmesse für die Verarbeitung von textilen und flexiblen Materialien in Frankfurt am Main. Bis zum 17. Mai präsentieren Unternehmen neuste Technik und aktuelle Produkte. Die Branche verzeichnete nach Zuwächsen bis 2017 ein schwaches Jahr 2018. Die Überbürokratisierung in Deutschland, wie die Entsenderichtlinie oder die DSGVO, oder auch der drohende Brexit führten zu Verunsicherung auf Kundenseite. tfl.vdma.org

UNTERNEHMEN

Textanzeige

 

Deiss heißt schneller sein. Berechnen Sie Ihre persönliche Zeitersparnis: www.deiss.de/universalplus

 

Ille Papier-Service: starker Umsatz. Der Spezialist für Waschraumhygiene steigerte seinen Umsatz auf fast 81 Millionen Euro. Das entspricht einem Plus von 5,6 Prozent. Vor allem das deutsche Hauptgeschäft trug mit 70 Prozent zu den guten Zahlen bei. Hier wuchs das Geschäft um über 2,6 Millionen Euro. www.fr.de

pit-cup: Ausbau mittleres Management. Sebastian Hein ist neuer Leiter für den kaufmännischen Bereich beim IT-Unternehmen aus Heidelberg. Hein ist schon seit 2008 bei pit-cup beschäftig. www.cafm-news.de

Seko: Übernahme Brighwell abgeschlossen. Der italienische Chemie-Dosiersystem- und Messtechnikspezialist hat den britischen Waschraumausstatter in sein Unternehmen integriert. Die Firma bleibt als eigenständige Marke erhalten. www.europeancleaningjournal.com (Artikel in Englischer Sprache)

Spie: Umrüstung Muldentalkliniekn. Der Energiedienstleister hat die zwei Krankenhäuser in sächsischen Grimma und Wurzen mit zwei neuen Energiezentralen ausgestattet. Spie übernimmt zudem den Betrieb für zehn Jahre. www.facility-manager.de

Weidler: Neuauftrag in Heddesheim. Die Reinigungsfirma aus dem baden-württembergischen Weinheim übernimmt ab August die Gebäudereinigung der Nordbadenhallen im benachbarten Heddesheim. Der Auftrag umfasst die Reinigung von Umkleiden, Hallenböden und weiteren Räumen sowie Glasreinigung. www.morgenweb.de

WISSENSWERTES

So nutzen KMUs Instagram. Erstmalig veröffentlicht die Plattform Zahlen zu deutschen kleinen und mittelständischen Unternehmen. Demnach gaben über die Hälfte der befragten Firmen an, Instagram würde der Marke mehr Aufmerksamkeit verschaffen. 46 Prozent sahen das Netzwerk als Teil des Erfolgs und 40 Prozent konnten durch den Kanal ihre Umsätze steigern. Vor allem Online-Händler profitierten durch die Teilnahme. www.internetworld.de

Viele Markt- und Technologieführer bei part2clean. Vom 22. bis 24. Oktober findet in Stuttgart die Fachmesse für industrielle Teile- und Oberflächenreinigung statt. Die diesjährige Veranstaltung befasst sich mit durchglobale Trends, wie Elektromobilität, autonomes Fahren, Leichtbau, Miniaturisierung sowie Automatisierung und Digitalisierung, veränderten Herausforderungen an die Branche. Dabei stehen zum einen veränderte und neue Herstellungstechnologien, zum anderen neue Werkstoffe und Materialkombinationen im Vordergrund. www.parts2clean.de

Was Handwerker zur Europawahl wissen sollten. Der Geschäftsbereich der Handwerkskammer Region Stuttgart, das Handwerk International Baden-Württemberg, repräsentiert das Handwerk in allen Außenwirtschaftsfragen. Zur anstehenden Europawahl am 26. Mai hat Handwerk International wichtige Informationen zusammengetragen. www.handwerk-international.de

Produktivität gekonnt steigern. Zu den absoluten Zeitfressern gehören die sintflutartigen Mengen an E-Mails. Um diese einzuschränken, sollten sie schlicht in bestimmten Situationen vermieden werden. Beispielsweise können kleine organisatorische Dinge schneller per Telefon abgesprochen werden. Wer auch noch viel unterwegs ist, richtet sich besser klare Zeiten für die digitale Korrespondenz ein. Und erledigte Mails werden direkt gelöscht. www.capital.de

Über 100 Speaker auf Servparc. Die Fachveranstaltung für Instandhaltung bietet über 100 Vorträge zu den Themen Digitalisierung, Betreiberverantwortung, Beschaffungsmanagement, Workplace und Arbeitsmarktentwicklung an. Auf fünf Bühnen werden die Redner ihr Know-how mit den Zuhörern teilen. Die Messe findet am 25. und 26. Juni in Frankfurt am Main statt. www.cafm-news.de

AUCH SAUBER

Backofenreinigung: Hausmittel besser als Chemie. Salz kann beispielsweise auf feuchtem Blech oder Boden verteilt werden. Bei 50 Grad ungefähr 45 Minuten einwirken, bis das Salz braun wird, und anschließend mit Schwamm entfernen. Ebenfalls wirksam ist eine Paste aus Backpulver. Die sollte zwei Stunden auf den schmutzigen Stellen einwirken, dann mit warmem Wasser abwischen. www.oekotest.de

KURIOSES

Mini-Roboter übernehmen Zähneputzen. Forscher der University Pennsylvania haben rotierende Zahnreinigungshelfer aus dem 3D-Drucker entwickelt. Magnetische Eisenoxidpartikel, eingebettet in einer Flüssigkeit, können durch die kleinsten Zahnzwischenräume gelenkt werden. Der Einsatz ist vor allem in Praxen vorgesehen. www.prosieben.de (Video)

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichtenüberblick abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.