07. März 2019

Anzeige

 

AKTUELLES

Macron will EU-Mindestlohn. In einem Appell an die europäischen Bürger wirbt der französische Präsident für einen Aufbruch in Europa. Neben einer gemeinsamen Grenzpolizei und einer Reform der Wettbewerbspolitik fordert er die Einführung eines länderspezifischen Mindestlohnes, der jährlich neu verhandelt wird. Arbeitnehmern soll zudem die gleiche Bezahlung am gleichen Arbeitsplatz garantiert werden. www.spiegel.de, www.project-syndicate.org (Appell im Wortlaut)

Alles digital: Zukunfts-Waschraum im Test. In Duisburg testet CWS-boco derzeit seinen digitalen Waschraum, der berührungsfrei über Sensoren gesteuert wird. Am Waschbecken wird eine fertige Mischung aus Wasser und Seife ausgegeben, während auf dem Spiegel Instruktionen fürs richtige Händewaschen eingeblendet werden. www.radioduisburg.de, www.wp.de

Textanzeige

Toner und Tinte für Ihr Unternehmen 
20% Rabatt auf Ihren ersten Einkauf!
Mit Gutscheincode: Printyo 2019

Christoper Lück geht zum BIV. Der 40-Jährige hat bereits Anfang des Monats die neu geschaffene Stelle als Geschäftsführer Politik und Kommunikation beim Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks (BIV) übernommen. Zuvor war Lück für die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) und den Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) tätig. www.prreport.de

Katerstimmung nach Karneval. Glasflaschen, Plastikbecher, Kostümreste: Im niedersächsischen Ganderkesee ärgern sich Pendler nach den tollen Tagen über verdreckte Gleise. Doch die städtische Reinigungsfirma darf nicht ran: Saubermachen ist dort ausschließlich Sache der Bahn. www.nwzonline.de

Drei Verletzte bei Ofenreinigung. Bei Reinigungsarbeiten an einem Industrieofen im bayerischen Münchsmünster hatte sich die Manschette eines Hochdruckschlauchs gelöst. Drei Männer wurden durch das herumwirbelnde Schlauchende leicht verletzt und in Krankenhäuser gebracht. www.donaukurier.de

UNTERNEHMEN

Textanzeige

Deiss heißt clever reinigen  –  die praktischen Müllbeutelspender für alle Reinigungswagen: www.deiss.de/beutelspender

 

Buzil: Desinfektionsmittel neu auf RKI-Liste. Der flüssige Bleich- und Desinfektionsmittelzusatz Buzil Laundry Bright L832 wurde jetzt vom Robert-Koch-Institut in die Liste der geprüften und anerkannten Desinfektionsmittel aufgenommen. www.buzil.de

CAFM Ring: Jörg Müller Schatzmeister. Mit seiner Wahl in den Vorstand löst Müller Marcus Kaminski ab. Der 51-Jährige ist hauptberuflich Teamleiter Vertrieb CAFM bei N+P Informationssysteme und seit mehr als 25 Jahren in der IT-Branche tätig. www.cafm-news.de

Caverion: länderübergreifende Großaufträge. Das Unternehmen ist künftig an fünf Technopolis-Standorten in drei Ländern tätig und hat den Zuschlag für die technische Wartung von Gastankstellen für das Unternehmen Gasum erhalten. www.facility-management.de

Nilfisk: 2,5 Prozent Umsatzminus. Im Geschäftsjahr 2018 hat der Hersteller von Reinigungslösungen 1.054 Milliarden Euro umgesetzt. Laut Geschäftsführung war das vergangene Jahr von Transformationsprozessen geprägt, darunter die Veräußerung von Sparten, die nicht zum Kerngeschäft zählen. www.baumarktmanager.de

Strabag PFS: Kauf Corpus-Sireo-Sparte. Die Strabag Property und Facility Services übernimmt alle Mitarbeiter des Property Managements von Corpus Sireo und ist künftig auch für die 340 Immobilien des Versicherungskonzerns Swiss Life verantwortlich. www.immobilien-zeitung.de

Wincasa: neuer Leiter Bewirtschaftung. André Töngi geht, Philipp Schoch kommt, und zwar am 1. Juli 2019. Schoch ist bereits seit 2007 bei Wincasa tätig und Mitglied der Geschäftsleitung. www.immobilienbusiness.ch

WISSENSWERTES

Wer putzt? Zu 84 Prozent sind’s Frauen. Putzen im Haushalt ist weiterhin Frauensache, wie eine Umfrage von Yougov zeigt. So nehmen lediglich 58 Prozent der Männer Feudel und Schrubber zur Hand. Sechs Prozent der Befragten haben eine professionelle Reinigungskraft, fünf Prozent nutzen einen Roboter. Rund die Hälfte kommt mit drei bis vier Putzmitteln aus, nur jeder Zwanzigste putzt mit mehr als zehn verschiedenen Mitteln. www.stimme.de

Start frei für Frühjahrs-Putzaktionen! Ob nach dem Motto „Mir kehren zamm“ oder „Saubere Stadt“: Vielerorts starten jetzt wieder gemeinschaftliche Saubermach-Aktionen. So am Wochenende in Korschenbroich. Vom 30. März bis 6. April läuft die Aktion „Super Sauber Oberhausen“ und schon jetzt können sich Interessierte für den Frühjahrsputz in Wien vom 25. April bis 9. Mai anmelden. www.rp-online.de (Korschenbroich), www.waz.de (Oberhausen), www.ots.at (Wien), www.freiepresse.de (Remse), www.tips.at (Krems)

Spezialbürsten für 1.044 Orgelpfeifen. Derzeit wird die historische Poppe-Orgel der Seiffener Bergkirche grundgereinigt. Jede der über Tausend Pfeifen wird mit Druckluft ausgepustet und mit Spezialbürsten gereinigt, die Windladen werden abgedichtet und die Mechanik aufgefrischt. Bis zur nächsten Generalreinigung sind dann erstmal 20 bis 30 Jahre Zeit. www.freiepresse.de

Mit dem Facility Manager in die Unterwelt… Per Lastenaufzug hinab in den Bauch der Konstanzer Uni, vorbei an der Wasseranlage, an endlos langen Rohren und Kabelhaufen: Tilo Prautzsch, Leiter der Facility-Management-Abteilung an der Uni, führt seit 20 Jahren Interessierte durch seinen außergewöhnlichen Arbeitsplatz. www.suedkurier.de

Tipps gegen Stress: Müssen Sie wirklich? Oft ist es gar nicht der äußere Druck, sondern die gefühlte Notwendigkeit, Dinge tun zu müssen. Wichtig ist, sich klar zu werden, welches die persönlichen Antreiber sind, etwa: „sei stark“, „sei perfekt“, und ihnen die Zwanghaftigkeit zu nehmen. Delegieren, Nein sagen lernen, Auseinandersetzungen aushalten: Das „Anti-Druck-Buch“ zeigt typgerechte Lösungswege auf. www.cio.de

AUCH SAUBER

Essig & Öl für die Fensterrahmen. Essiglauge im Verhältnis 1:5 entfernt selbst stärkere Verschmutzungen an Kunststoffrahmen – und kann gleich für die Scheibe mitbenutzt werden. Gegen Klebereste, etwa von Fliegengittern, hilft Speiseöl. Zitronensäure lässt sogar Nikotinbelag verschwinden. www.utopia.de

KURIOSES

KlinikumDO No. 5: der Duft der Klinik. Am Klinikum Dortmund wird Desinfektionsmittel jetzt zum Parfüm. Um für das Thema Handhygiene zu werben, haben sich Klinikmitarbeiter professionell als Models ablichten lassen – jeweils zusammen mit einer Flasche „Klinikumdo No. 5“. Riecht nicht besser, kommt aber gut an! www.ruhr24.de, www.twitter.com

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichtenüberblick abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.