25. Oktober 2018

Anzeige

AKTUELLES

Polizeieinsatz bei Betriebsratssitzung von Klüh. Bei einer Sitzung der Arbeitnehmervertretung von Klüh Security in Düsseldorf kam es erneut zu Unstimmigkeiten zwischen dem Betriebsratsvorsitzenden und der Geschäftsleitung. Diese warf dem Vorsitzenden Unterschriftsfälschung vor und rief die Polizei, um ihn des Saals zu verweisen. Nach dem Eclat wurde ihm zudem gekündigt. Der Vorsitzende widersprach der Kündigung, weshalb die Sache nun vor das Arbeitsgericht geht. www.express.de

Mit neuem Mindestlohn müssen Arbeitsverträge angepasst werden. Ab 2019 gilt der neue Mindestlohn von 9,19 Euro pro Stunde. Wer Minijobber beschäftigt, muss deren Verträge daher anpassen, damit sie nicht über die Einkommensgrenze von 450 Euro kommen. Dann wäre das Arbeitsverhältnis nämlich sozialversicherungspflichtig. www.merkur.de

Erneuerbare Energien sind im Kommen. Das zeigt eine aktuelle Studie von Deloitte. In vielen Ländern stellen erneuerbare Energien einen festen Bestandteil der Energieversorgung dar. Vor allem Solar- und Windenergie können die Nachfrage nach bezahlbaren, nachhaltigen und zuverlässigen Energiequellen befriedigen. www2.deloitte.com

Regulierungen bedrohen KMUs. Ob Datenschutzgrundverordnung, kompliziertes Vergabe- oder Energierecht, die hohe Regelungsdichte und unklare Normen in der Europäischen Union werden für den deutschen Mittelstand ein Problem. Oft ist die Erfüllung nur schwer zu leisten und überhöhte Strafandrohungen führen mittel- und langfristig zu einer ernsthaften Bedrohung. www.faz.net

Scheinteppichreinigung in Sachsen und Thüringen unterwegs. Mit Flyern machten die angeblichen Teppichreiniger auf sich aufmerksam. Wurden sie angerufen, kamen sie sofort vorbei und begannen mit ihrer Arbeit. Für das schlechte Reinigungsergebnis verlangten sie 1.000 Euro. Ein Opfer nötigten sie sogar, zur Sparkasse zu fahren und das Geld abzuheben. www.jumpradio.de

UNTERNEHMEN

Textanzeige

Deiss heißt  – die Nr. 1 für Abfallsäcke sein. 5.000 Produkte bieten für jede Anwendung eine Lösung: www.deiss.de

Kimberly-Clark: neuer Chef. Der Hersteller von Hygieneartikeln hat einen neuen CEO ernannt. Ab dem neuen Jahr übernimmt Michael D. Hsu die Aufgaben von Thomas J. Falk, der in den Aufsichtsrat wechselt. Hsu ist seit 2012 für das Unternehmen tätig. www.bizjournals.com

Jeblick: Neuigkeiten aus dem Team. Jana Knoll hat ihre Ausbildung als Fachkraft für Reinigung und Hygiene beim Gebäudedienstleister beendet. Sie verantwortet nun für den Bereich Qualitäts- und Umweltmanagement verantwortlich. Mario Ditzel, ein langjähriger Mitarbeiter des Fachbereichs Sonderreinigung, übernimmt die neue Auftragsdisposition. jeblick-gmbh.de

Piepenbrock: Eröffnung Schulungszentrum. Der Gebäudemanager baut ein Schulungs- und Trainingszentrum für Reinraumreinigung. Es ist Teil des Piepenbrock Technologiezentrums in Osnabrück und wird voraussichtlich Mitte 2019 fertiggestellt. www.piepenbrock.de

WISSENSWERTES

Wenn ein Mitarbeiter überraschend geht. Viele Unternehmen haben dafür keine klar definierte Struktur. Dabei besteht gerade bei unerwarteten Austritten oder fristlosen Kündigungen eine Gefahr bei Datenschutz, Datensicherheit und Know-How-Abwanderung. Beispielsweise müssen Zugangsrechte entzogen oder Informationen zum Mitarbeiter im Intranet entfernt werden. Sogenannte Offboarding-Prozesse schaffen hier Abhilfe. Dabei geht es in erster Linie um die Abarbeitung bestimmter Punkte, die auf einer Liste festgehalten werden können. www.datenschutzbeauftragter-info.de

Mehr Hygiene für arme Regionen. Wissenschaftler der Schweizer Forschungsanstalt Eawag und der Eidgenössisch Technischen Hochschule Zürich haben ein System, entwickelt bei dem Abwasser direkt gereinigt wird und wiederverwendbar wird. Die Anlage säubert das Wasser mit Hilfe einer speziellen Membran in mehreren Schritten, so dass es anschließend farb- wie geruchslos ist und sogar weniger Bakterien als das Züricher Trinkwasser enthält. www.tt.com

Elektronisches Kommunalfahrzeug wird gebaut. Dabei handelt es sich um ein Forschungsprojekt an der Technische Hochschule Mittelhessen. Die Wissenschaftler rüsten derzeit ein multifunktionales Kommunalfahrzeug der Firma Hako auf vollelektrischen Betrieb um. Problem sei das Fahrzeuggewicht, dass durch die Batterie auf bis zu einer halben Tonne ansteigt. Dadurch sinkt die Nutzlast. Zur Lösung werden Leichtbauteile für Fahrzeugrahmen, Fahrwerk und modulare Front- und Heckanbauten eingesetzt. www.profi-werkstatt.net

Muss Weihnachtsurlaub gegeben werden? Unabhängig vom Feiertag haben Mitarbeiter Anspruch darauf, ihren Urlaub zu einem von ihnen gewünschten Zeitraum zu nehmen. Lehnt eine Firma das ab, müssen betriebliche Gründe genannt werden, wie beispielsweise die Aufrechterhaltung des Betriebs auch zwischen den Jahren. www.merkur.de

AUCH SAUBER

Alleskönner Zitronensäure. Rost, Kalk, Deoflecken? Kein Problem, mit Zitronensäure wird alles wieder sauber. Mit Wasser gemischt dient sie sogar als natürlicher Weichspüler und während des Waschgangs wird auch noch die Trommel entkalkt. www.brigitte.de 

KURIOSES

Bitte nicht nachmachen. Fenster ungesichert im zwölften Stockwerk putzen, ist eigentlich komplett verrückt. Eine Dame in der kroatischen Stadt Karlovac scheint da aber keine Vorbehalte zu haben. Und als ihr der Lappen einmal runterfällt, holt sie sich einfach einen neuen und macht seelenruhig weiter. www.kosmo.at

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichtenüberblick abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.