09. Mai 2017

AKTUELLES

Österreich: Gebäudereiniger erreichen Mindestlohn. Der Wiener Landesinnungsmeister Gerhard Komarek erklärte vergangene Woche, dass die österreichische Gebäudereinigungsbranche den geforderten Mindestlohn von 1.500 Euro brutto monatlich auf Sozialpartnerebene schaffen werde. Bis zum Jahr 2020 sollen 1.650 Euro monatlich erreicht werden. Monika Rosensteiner, die Vorsitzende des Fachbereichs Gebäudemanagement der Gewerkschaft vida, zeigte sich allerdings sehr skeptisch. Um den genannten Mindestlohn zu erreichen, muss der Inflationswert bei über 1,6 Prozent liegen. www.nachrichten.at, boerse-social.com

Baubranche Österreichs unter Verdacht. Wegen des Verdachts auf illegale Preisabsprachen beim Bau von Autobahnen und Landstraßen kam es vergangene Woche in Österreich zu zahlreichen Hausdurchsuchungen. Betroffen waren auch die Großkonzerne Porr AG und Strabag SE. www.tt.com, diepresse.com

Textanzeige

Textilreiniger und der Branche nahestehende Unternehmen, sind herzlich zum EFIT Innovationsforum 2017 eingeladen. Am 24.06.2017 geht’s um Themen wie digitale Teileerfassung, effiziente Prozesse und neue Geschäftsideen – inklusive Betriebsbesichtigung am Vormittag.

Österreichische Reinigungsbranche: hoher Frauenanteil, geringe Sichtbarkeit. Eine von der österreichischen Wirtschaftskammer in Auftrag gegebene Umfrage „Gebäudereinigung in Österreich 2016“ zeigt, dass die Branche stärker als andere Wirtschaftszweige gewachsen ist. Es wird auch deutlich, dass der Anteil an Frauen sowie an Beschäftigten mit Migrationshintergrund besonders hoch ist. Problematisch ist geringe Sichtbarkeit, was sich auf das Image und auch auf die Einnahmen auswirkt. Denn für „unsichtbare Dienstleistungen“ wird nicht gerne Geld ausgegeben. www.leadersnet.at

Superkeim an Uniklinik Frankfurt. Noch ist die Intensivstation der Frankfurter Uniklinik teilweise geschlossen. Es war ein gefährlicher, multiresistenter Keim entdeckt worden, der gegen vier Antibiotika resistent ist. Aktuell wird zudem geklärt, ob der Keim zusätzlich gegen das auf der Intensivstation eingesetzte Standard-Desinfektionsmittel resistent ist. www.welt.de, www.focus.de

Wisag Gründer kauft insolventes Hotel Kloster Johannisberg. Der Gründer und Aufsichtsratsvorsitzende des Dienstleistungskonzerns Wisag Claus Wisser hat das bekannte Hotel Kloster Johannisberg im Rheingau gekauft. Im Januar hatten die Eigentümer den Insolvenzantrag gestellt. Wisser hat den Geschäftsbetrieb zum 1. Mai übernommen. www.fnp.de

Stärkung der Frauenrechte gefordert. Die Gewerkschaft IG Bau fordert eine deutliche Stärkung der Frauen in Beruf und Gesellschaft. Das Bundesvorstandsmitglied Ulrike Laux erläuterte, dass Frauen heute immer noch schlechtere Chancen im Beruf hätten, schlechter bezahlt würden und auch häufiger unter Existenznöten bis ins Alter litten. www.igbau.de

UNTERNEHMEN

Caverion: Girls‘ Day in Deggendorf und Leverkusen. Um mehr Mädchen für Technik zu begeistern, öffnete der Anbieter für Gebäudetechnik und Facility Management seine Lehrwerkstätten in Deggendorf und Leverkusen für Schülerinnen. Insgesamt 28 Mädchen nahmen das Angebot wahr und wurden über die Ausbildungsberufe technische Systemplanerin, Anlagenmechanikerin Sanitär, Heizung, Kälte und Elektronikerin informiert. www.fm-die-moeglichmacher.de

Geo 12: Praxis CAFM. Am 28. und 29. Juni veranstaltet der Anbieter für CAFM-Lösungen einen Fachtag im Schwetzinger Schloss. Auf der Netzwerkplattform geht es in diesem Jahr um die praktische und konkrete Umsetzung von CAFM Projekten. www.praxis-cafm.com

Textanzeige

Gebäudereiniger und Facility Manager aufgepasst!

Nehmen Sie jetzt an unserer großen Umfrage zum Thema Innenreinigung teil und profitieren Sie von attraktiven Gewinnen. Verlost werden 3 Stingray Innenreinigungs-Sets 330 Premium im Wert von je über 350 EUR und 33 Mikrofasertuch-Pakete. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und drücken Ihnen die Daumen! Viel Erfolg!

Hartmann: Nachfrage gestiegen. Im ersten Jahresquartal hat der Hersteller von Desinfektionsmitteln und Verbandsmaterial einen starken Umsatz erzielt. Er wuchs um 4,5 Prozent auf 504,2 Millionen Euro. www.krzbb.de

Klüh-Stiftung: Preis geht an Neurobiologen. Die Stiftung des Unternehmers Josef Klüh verleiht seit 30 Jahren den Klüh-Preis. In diesem Jahr ging er an den Neurobiologen Werner Müller der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf, der zu Verletzungen des zentralen Nervensystems forscht. www.rp-online.de

Lattemann & Geiger: Dienstleistungsgruppe erweitert Prokuristen-Team. Robert Henschke hat Prokura für die Geiger Gebäudemanagement & Technik GmbH erhalten. Henschke arbeitet seit 2014 für das Unternehmen und ist als Regionalleitung für die operative Führung der Standorte München, Dietmannsried (Allgäu) und Friedrichshafen verantwortlich. www.pressebox.de

Max Holder: Unternehmen zieht nach Reutlingen. Der Hersteller von multifunktionalen Trägerfahrzeugen verlegt seinen Unternehmensstandort 2018 von Metzigen nach Reutlingen. Das Auslaufen des aktuellen Mietvertrages, hat den Standortwechsel nötig gemacht. www.max-holder.com

Piepenbrock: Höchstes Ansehen. Der Gebäudedienstleister erzielte 91,8 von 100 möglichen Punkten bei der Untersuchung „Höchstes Ansehen“ der Fachzeitschriften „Deutschland Test“ und „Focus Money“. Der Test wird gemeinsam mit der International School of Management in Stuttgart durchgeführt. www.pressebox.de

Wack-Gruppe: erfolgreicher Geschäftsjahrstart. Der Reinigungs- und Logistikspezialist hat in den ersten drei Monaten des aktuellen Geschäftsjahres ein Umsatzplus von mehr als 15 Prozent erzielt. Das Segment Reinigungs- und Pflegemittel allein wuchs um 18 Prozent. www.presseportal.de

AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN

Bayern. Der Bezirk Mittelfranken schreibt einen Auftrag für Unterhalts- und Grundreinigung in Ansbach aus. www.bund.de

Bayern. Das Karlsruher Institut für Technologie schreibt einen Auftrag für Unterhaltsreinigung im Institut für Meteorologie und Klimaforschung am Standort Garmisch-Partenkirchen aus. www.bund.de

Bayern. Das Staatsinstitut für die Ausbildung von Fachlehrern Augsburg schreibt einen Auftrag für Unterhaltsreinigung aus. www.bund.de

Weitere Ausschreibungen auf saubere-sache-heute.de.

WISSENSEWERTES

Wie sieht die Arbeit der Zukunft aus? Damit, beziehungsweise mit dem Thema Industrie 4.0, beschäftigt sich die Radiosendung „Im Gespräch“ des Deutschlandfunks Kultur. Der Arbeitsmarktexperte Prof. Dr. Gerhard Bosch und Dr. Joachim Bühler vom Branchenverband Bitkom sprechen hier über die Veränderungen der Arbeitswelt durch Digitalisierung und Automatisierung. www.ardmediathek.de (Audiodatei)

Plan für schmutzigste Kreuzung Deutschlands. Am Neckartor in Stuttgart werden die Grenzwerte für Feinstaub regelmäßig überschritten. Um die Luft rein zu halten, soll der Nahverkehr ausgebaut, die Elektromobilität gefördert und der öffentliche Fuhrpark auf schadstoffarme Fahrzeuge umgestellt werden. www.welt.de

Per Handy den Fußboden reinigen lassen. Der neue Saugroboter Ecovacs Deebot R95 kann per iPhone-App bedient werden. Die online Zeitschrift „Applepiloten Magazin“ hat ihn getestet und kommt zu dem Ergebnis, dass dieser eine teure, nur teilweise im Haushalt entlastende Technik-Spielerei für Enthusiasten ist. applepiloten.de

Multiresistente Keime in indischen Gewässern. Ein gemeinsames Rechercheteam der Sender NDR und WDR sowie der Süddeutschen Zeitung hat in der Nähe indischer Pharmafabriken rund um die Stadt Hyderabad eine hohe Konzentration von Antibiotika im Abwasser nachgewiesen. Viele Bakterien hier sind schon immun gegen Antibiotika. Die Vermutung liegt daher nahe, dass die Pharmafirmen paradoxerweise selbst durch die nachlässige Abwasserentsorgung zu dem weltweiten Problem der Verbreitung von multiresistenten Erregern beitragen. www.sueddeutsche.de, www.welt.de 

Krankenhaushygiene Saarland. Ein Interview in der Saarbrücker Zeitung mit einer saarländischen Krankenschwester enthüllte katastrophale Arbeitsbedingungen. Der Berufsverband der Hygiene-Inspektoren SaarLorLux reagierte sehr besorgt und meint, dass notwendige Hygiene-Maßnahmen bei einer so hohen Arbeitsbelastung nicht mehr angemessen umgesetzt werden können. www.saarbruecker-zeitung.de

AUCH SAUBER

Gartenmöbel reinigen und pflegen. t-online.de gibt zehn Tipps zur Pflege und Reinigung von Gartenmöbeln. Je nach Oberfläche und Material gibt es andere Methoden zur Säuberung und Auffrischung. Und auch No-Gos werden aufgelistet. 

KURIOSES

Alte Emscher dient der Entsorgung. Taucher haben am Wochenende die Gewässer des Landschaftsparks Duisburg-Nord gesäubert. Diese werden nämlich gerne und häufig genutzt, um darin größere Müllmengen verschwinden zu lassen. Darunter auch Fahrräder oder Staubsauger. www.waz.de

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichtenüberblick abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.