10. November 2016

b+d_banner_saubereSache_600x96_web5

AKTUELLES

Reinigungsbranche ist krisensicher. Die Reinigungsbranche boomt. Überall entstehen neue Gebäude, die auch gereinigt werden müssen. In der Märkischen Zeitung wird die Branche analysiert und erläutert, warum die Jobs krisensicher sind und welchen aktuellen Herausforderungen sich Gebäudereiniger stellen müssen. www.maz-online.de

Karriereschub: Fernstudium Facility Management. Am 19. November informiert die Technische Hochschule Mittelhessen in Friedberg über berufsbegleitende Fernstudiengänge. Darunter das praxisorientierte Weiterbildungsstudium Facility Management. Es qualifiziert für alle technischen und betriebswirtschaftlichen Aufgaben rund um Gebäude und Grundstücke und schließt mit dem Titel Master of Science ab. www.pressbox.de, www.thm.de 

Anzeige

preview

Der Neue zeigt alles!


Kompakt, informativ und übersichtlich: Das vollständige Produktsortiment im neuen Gesamtkatalog von meiko.

Gleich mal reinblättern!

 

 

Putzfrau versus Putzroboter. Reinigungshilfen sind für viele deutsche Haushalte unverzichtbar. Aber die technische Konkurrenz ist groß. Es gibt immer mehr Roboter, die Aufgaben wie saugen, wischen oder Fenster putzen erledigen. Der Frage, ob Haushaltshilfen dadurch überflüssig werden, geht der Artikel auf www.wiwo.de nach.

Möglichmachertag: Berufseinstieg ins FM. Die Brancheninitiative „Facility Management – Die Möglichmacher“ veranstaltet am 22. November gemeinsam mit der Beuth Hochschule für Technik in Berlin den 3. Möglichmachertag. Es finden individuelle Informations- und Beratungsgespräche sowie Vorträge zu Karrierewegen im Facility Management statt. projekt.beuth-hochschule.de, www.fm-die-moeglichmacher.de

Ausstellerpaket und Gemeinschaftsstand für INservFM 2017. Für die Instandhaltungsmesse vom 21. bis 23. Februar 2017 in Frankfurt am Man bietet der Veranstalter Mesago jetzt ein Komplettpaket für Aussteller an. Es umfasst einen fertigen Stand mit sechs Quadratmetern Fläche, Catering und je zwei Tickets für die Messe und den Networking-Abend, Zutritt zum Fest der Möglichmacher sowie die Flankierung mit umfangreichen Presse- und Marketing-Aktivitäten im Messekontext. Außerdem können Aussteller am Gemeinschaftsstand „Facility Management-Welt“ teilnehmen. Er ermöglicht eine unkomplizierte und kostengünstige Messeteilnahme. www.cafm-news.de (Ausstellerpaket), www.b-und-i.de (Gemeinschaftsstand)

UNTERNEHMEN

RegioClean Nord: Nachbericht. Die Premiere des Fachtages RegioClean Nord war mit 160 Besuchern und elf Ausstellern erfolgreich. Einen ausführlichen Nachbericht gibt es unter www.saubere-sache-heute.de.

CLEANline Reinigungstechnik: Neue Website. Der Hersteller von Reinigungsgeräten hat seine Unternehmenswebsite neu gestaltet. Neu ist vor allem die übersichtliche Darstellung der Geräteflotte mit Informationen, wo und für was sie eingesetzt werden können. www.pressebox.de

Kärcher: Neuer Reiniger. Das Unternehmen für Reinigungstechnik bringt einen neuen Heißwasser-Hochdruckreiniger auf den Markt. Er ist mit einer „eco!efficiency“-Betriebsstufe ausgestattet, die nach Angaben des Herstellers besonders wirtschaftlich und umweltschonend arbeitet. www.mm-logistik.vogel.de

Henkel: starker Umsatz. Der Waschmittel- und Klebstoff-Hersteller verzeichnet im dritten Jahresquartal einen Umsatz von 4,75 Milliarden Euro. Das ist der höchste erreichte Quartalserlös in einem Dreimonatszeitraum. boerse.ard.de

Nilfisk: Neue Maschine. Der Hersteller von Reinigungsgeräten hat eine neue Generation batteriebetriebener Aufsitz-Scheuersaugmaschinen vorgestellt. Die SC6000 aus der Serie „grey line“ hat kompakte Maße und viele technische Extras. www.b-und-i.de

AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN 

Hessen. Der Deutsche Rentenversicherung Bund schreibt einen Auftrag für Unterhalts- und Glasreinigung im Prüfbüro in Frankfurt am Main aus. www.bund.de

Sachsen-Anhalt. Das Wasser- und Schifffahrtsamt Magdeburg schreibt einen Auftrag für Gebäudereinigung aus. www.bund.de

WISSENSWERTES

Putzhilfen arbeiten immer noch schwarz. In deutschen Haushalten arbeiten aktuell 3,6 Millionen Menschen als Putzhilfen. Eine Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft Köln (IW) zeigte kürzlich, dass 80 Prozent von ihnen das unter der Hand tun. Dominik Enste von der IW meint, dass sich das viele Haushaltshilfen so wünschen, da sie den bürokratischen Aufwand, die eine offizielle Selbständigkeit mit sich bringt, scheuen würden. www.tagesspiegel.de

Putzhilfe: Moderne Sklaverei? Auch der Radiosender WDR 5 setzt sich in seiner Sendung „Tagesgespräch“ mit dem Thema Haushaltshilfen und warum noch immer so viele davon schwarz arbeiten auseinander. Welche anderen Möglichkeiten es gäbe und ob es dabei um Ausbeutung geht, wird im Gespräch diskutiert. www1.wdr.de

Dormagen will Gebäudereinigung auslagern. Die Kommunal Agentur NRW hat die Kostenstruktur für die Reinigung von städtischen Gebäuden in Dormagen untersucht und ist zu dem Schluss gekommen, dass es ein Einsparungspotential von 100.00 Euro jährlich gibt, wenn einzelne Objekte fremd gereinigt werden. Daher sollen nun Reinigungsleistungen in weiterführenden Schulen an Reinigungsunternehmen vergeben werden. www.rp-online.de

Luftreiniger vernichten Bakterien. Die Firma Dinnovative hat einen biologischen Spezialfilter entwickelt, der Schadstoffe nicht nur filtert, sondern auch aktiv biologisch abbaut. Der „Ding-Filter“ ist mit einer Kupferauflage ausgestattet und vernichtet sogar multiresistente Keime. www.businessportal24.com

Frachtschiffe richtig reinigen. Das aktuelle Forschungsprojekt der Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg befasst sich mit Thema „Reinigung von Frachtschiffen“. Dabei geht es beispielsweise um die Frage, wie beim Putzen auf dem Schiff verunreinigtes Wasser unkompliziert und umweltschonend entsorgt wird? Das Projekt wird vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz mit 150.300 Euro gefördert. idw-online.de

AUCH SAUBER 

Naturholzmöbel reinigen. Auf www.salzburg.com gibt es Tipps und Tricks für die richtige Pflege von Naturholzmöbeln. Für die tägliche Reinigung wird von scharfen Reinigungsmitteln abgeraten. Ein Bügeleisen hilft gegen Dellen und Kratzer.

KURIOSES

Neuer, Klopp und Guardiola weggeputzt. In einem Sportheim in Weiden hat es die hauseigene Putzkraft besonders gut gemeint. Sie fand nämlich die „Schmierereien“ auf dem verspiegelten Vereinswappen überhaupt nicht schön. Dass es sich dabei um Autogramme von Fußballgrößen wie Manuel Neuer, Jürgen Klopp und Pepp Guardiola handelte, war ich leider nicht aufgefallen. www.sueddeutsche.de

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichtenüberblick abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.