26. September 2017

AKTUELLES

Heute geht es in die nächste Tarifrunde. In Essen treffen sich heute Vertreterinnen und Vertreter der Arbeitnehmer und Arbeitgeber des Gebäudereiniger-Handwerks. Ziel ist es, eine Einigung für einen neuen Tarifvertrag ab 2018 zu erreichen. Während die IG Bau eine Angleichung von Ost- und Westgehältern sowie eine deutliche Erhöhung fordert, wehren die Arbeitgeber die Vorschläge als unrealistisch ab. Ihr Vorschlag lautet aktuell plus drei Prozent im Westen und 4,5 Prozent im Osten. sauberkeit-braucht-zeit.de, www.die-gebaeudedienstleister.de

Öffentlicher Pranger für Lohnsünder. Die IG Bau fordert die Registrierung und Veröffentlichung von Mindestlohn-Verstößen. Der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft Robert Feiger meint, dass schwarze Schafe klar benannt und damit geächtet werden sollten. Wer keinen Mindestlohn zahle, sei ein Ausbeuter, und dies sollte über einen Lohnsünder-Pranger deutlich gemacht werden, so Feiger weiter. www.n-tv.de, www.deal-magazin.com

Rekordbeteiligung auf der CMS. Die Fachmesse für die Gebäudereinigung in Berlin ging am vergangenen Freitag mehr als erfolgreich zu Ende. Mit 23.000 Branchenvertretern aus über 70 Ländern kamen zehn Prozent mehr Fachleute zur Messe. Die ersten Umfragen zeigen zudem, dass über 90 Prozent aller Aussteller eine Teilnahme empfehlen würden und auch selbst wieder teilnehmen wollen. Bereits in diesem Jahr wurde aufgrund der gestiegenen Nachfrage eine zusätzliche Halle eröffnet. www.cms-berlin.de, www.abendblatt-berlin.de

So geht Integration. Die Firma Platz Gebäudedienste aus Eberswalde hat bei der Suche nach Fachkräften vier junge Flüchtlinge aus Afghanistan und dem Iran kennen gelernt. Nachdem erste behördliche und sprachliche Hürden überwunden wurden, konnten die vier Männer ein Praktikum beim Unternehmen machen und wünschen sich nun auch weiter dort arbeiten zu können. www.moz.de

UNTERNEHMEN

Bingold: neue Website. Der Hersteller von Einmalhandschuhen hat seinen Internetauftritt überarbeitet. Es wurde an der Übersicht gearbeitet und das Farbsystem der Profihandschuhe leitet den User durch die Seite. www.bingold.com

CBRE: neuer Head of Client Solutions. Max Schultheis ist neuer Head of Client Solutions in Deutschland. Er verantwortet den Ausbau des Geschäfts mit umfassenden Servicelösungen für gewerbliche Immobiliennutzer. Zuvor war Schultheis für Strabag PFS tätig. www.immobilienmanager.de

Dorfner Gruppe: Eröffnung Hauptstadtbüro. Der Gebäudedienstleister hat letzte Woche einen neuen Standort im Berliner Süden eröffnet. Von dort wird sich der Regionalleiter Raphael Blank zusammen mit seinem Team um die Kunden in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern kümmern. www.dorfner-gruppe.de

GEFMA: Lounge in Niedersachsen. Auf der Fachveranstaltung des Branchenverbandes ging es um das Thema Digitalisierung. Auch wurde das Verhältnis zu Building Information Modelling besprochen. www.cafm-news.de

Meiko: mehr Effizienz. Der Spültechnikhersteller hat eine neue Haubenspülmaschine auf den Markt gebracht. Kontroll- und Bedienfeld sind seitlich und in Augenhöhe des Mitarbeiters installiert. www.abzonline.de

Miele: Firmenjubiläen groß gefeiert. Am Freitag feierten 275 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von den verschiedenen deutschen Standorten des Haushaltsgeräteherstellers ihr Arbeitsjubiläum. 64 sind seit 40 Jahren dabei, 211 seit 25 Jahren. www.nw.de 

Kärcher: Partnerschaft Motorsport verlängert. Der Reinigungsgerätehersteller bleibt langfristig Partner des ADAC GT Masters. Das gelb-schwarze Logo wird weiterhin in der Boxengasse und im Fahrerlager zu sehen sein. www.motorsport-magazin.com

Kolibri: neues Release steht zur Verfügung. Die neue Version der CAFM-Software enthält einige Neuerungen. Beispielsweise können jetzt Elemente der technischen Gebäudeausstattung über Instandhaltungsobjekte aktiv betreut werden. www.cafm-news.de

Voith: neue Konzernspitze. Der langjährige Vorsitzende des Technikunternehmens Dr. Hubert Lienhard geht 2018 planmäßig in Ruhestand. Nachfolger wird Stephan Schaller, der derzeit die globale Motorradsparte der BMW Group leitet und Mitglied des Voith-Gesellschafterausschusses ist. www.b-und-i.de 

AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN

Baden-Württemberg. Die Stadt Heilbronn schreibt einen Auftrag für Gebäudereinigung aus. www.service.bund.de

Baden-Württemberg. Die Stadtwerke Konstanz schreiben einen Auftrag für Unterhalts- und Grundreinigung sowie Busreinigung aus. www.service.bund.de

Baden-Württemberg. Die große Kreisstadt Leutkirch im Allgäu schreibt einen Auftrag für Reinigung aus. www.service.bund.de 

Weitere Ausschreibungen auf saubere-sache-heute.de.

WISSENSWERTES

So wird der Mindestlohn berechnet. Über die Berechnung des Mindestlohns gibt es immer wieder Streit wegen Ausnahmen oder auslegungsbedürftiger Formulierungen. Aktuell befasst sich das Bundesarbeitsgericht mit dem Thema Nachtzuschlag. Es muss klären, ob sich dieser auf der Basis des Grundlohns oder des Mindestlohns berechnet. www.heute.de

Luftreiniger im Überblick. Das Magazin „Turn On“ des Fachgroßhändlers Saturns gibt über aktuelle intelligente Luftreiniger einen Überblick. Neben der Funktion, Schadstoffe oder Staub aus der Raumluft zu entfernen, können smarte Geräte auch Rückschlüsse auf die Luftqualität geben. www.turn-on.de

Junge Gebäudezustandsbewertungsfirma macht sich einen Namen. Natalia Goncharov und ihr Geschäfts- wie auch Lebenspartner Ernst Janzen haben gemeinsam Facility Management in Sigmaringen studiert. Direkt nach Erreichen ihres Masters haben sich die beiden in der Schweiz mit ihrer Firma FDM company selbstständig gemacht. Sie haben sich auf Gebäudezustandsbewertung spezialisiert und mittlerweile acht Mitarbeiter. www.schwaebische.de

Tom Blades im Gespräch. Der Bilfinger-Vorstandschef wird im Interview vom Magazin „Superillu“ zum aktuellen Stand der Dinge im Dienstleistungsunternehmen befragt. Er spricht von der geschäftlichen Neuausrichtung mit der 2-4-6-Formel, zwei Geschäftsfelder – vier Regionen und sechs Zielindustrien – und dem Ziel, ab 2018 wieder zu wachsen. www.superillu.de

AUCH SAUBER

Fugen richtig säubern. Kerzenwachs zur Reinigung von Fugen zu nutzen, ist ein gängiges Hausmittel. Leider falsch, erläutert nun Roxanna Pelka von Helpling, einer Vermittlung von Reinigungshilfen. Wachs macht es meist schlimmer, meint Pelka und rät zu Backpulver. Mit warmem Wasser kann daraus eine Paste angerührt werden. Nach einer 20-minütigen Einwirkzeit muss nur noch nachgeschrubbt und abgespült werden. www.focus.de

KURIOSES

Leichenhaus putzen als Strafe. In Thailand müssen Verkehrssünder kein Bußgeld zahlen oder bekommen irgendwo einen Punkt eingetragen. Nein, sie müssen das Leichenhaus im Sirindhorn-Hospital in Bangkok reinigen. Denn der Straßenverkehr in Thailand ist sehr gefährlich und jährlich sterben 4.200 Menschen, etwa ein drittel mehr als in Deutschland. Wer dann mit Alkohol am Steuer erwischt wird, muss wischen gehen – mit dem Tod vor Augen zur Abschreckung. www.derwesten.de

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichtenüberblick abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.