28. Juni 2013

AKTUELLES

Hygiene-Smileys bald in vier Berliner Bezirken. Vier Berliner Bezirke haben sich auf ein einheitliches System bei der Veröffentlichung der Ergebnisse von Lebensmittelkontrollen im Internet geeinigt. Pankow und Tempelhof-Schöneberg sind bereits online gegangen, Lichtenberg und Marzahn-Hellersdorf sollen demnächst folgen. www.welt.de

Sechs Jahre Arbeitnehmer-Entsendegesetz für Gebäudereiniger. Seit dem 1. Juli 2007 sorgt das Gesetz für eine angemessene Entlohnung für bundesweit mehr als eine halbe Million gewerblich Beschäftigte. In Berlin verdienen Reinigungskräfte der Lohngruppe 1 (Innen- und Unterhaltsreinigung) demnach mindestens 9 Euro. www.pressrelations.de

WISSENSWERTES

Studie mit Emigranten in der Reinigungsbranche. Eine dänische Studie hat gezeigt, dass sich die psychologischen Arbeitsbedingungen von Migranten im Reinigungsgewerbe durch Maßnahmen wie Sprachkurse, Kurse zur Reinigungstechnik und die Förderung sozialer Interaktion verbessern lassen. www.europeancleaningjournal.com

Entwarnung am Leipziger Uniklinium. Seit April sind keine multiresistenten Keime vom Typ KPC mehr am Uniklinium aufgetreten. Die Keime waren in den vergangenen zwei Jahren bei 58 Patienten festgestellt worden, von denen einige verstarben. Nach der Entdeckung des Keims waren verstärkte Schutzmaßnahmen ergriffen worden. www.ad-hoc-news.de

Klinikum Frankfurt Höchst ausgezeichnet. Das Gütesiegel des „MRE-Netz Rhein-Main“ bestätigt dem Klinikum, dass die strengen Hygienemaßnahmen eingehalten werden und Mitarbeiter regelmäßig geschult werden. http://cms.frankfurt-live.com

Händehygiene. Eine Grafik auf der Facebook-Seite des Global Handwashing Days zeigt, an welchen Stellen sich die meisten Bakterien auf den Händen verstecken. www.facebook.com/globalhandwashingday

UNTERNEHMEN & MÄRKTE

Beruf mit Imageproblem. Der Geschäftsführer des Fachverbands Gebäudedienste, Wolfram Schlegel, kritisiert, dass die Gebäudereiniger häufig nicht als Handwerker wahrgenommen werden und spricht von einem Imageproblem. Eine PR-Kampagne im Herbst soll dies ändern. www.pz-news.de

Maintenance Austria. Aussteller und Besucher waren mit der österreichischen Messe für Instandhaltung zufrieden. Die nächste Maintenance-Messe findet vom 26. bis 27. Februar.2014 in Düsseldorf statt. www.pressebox.de, www.easyfairs.com (Pressemitteilung).

Reinigung à la France. Die französische Gebäudereiniger-Vereinigung „Fédération des Entreprises de Propreté“ hat eine aktuelle Studie zu den Entwicklungen in der französischen Reinigungsbranche veröffentlicht. Eines der Ergebnisse lautet, das weniger 1 Prozent der Unternehmen mehr als 50 Prozent aller Gebäudereiniger in Frankreich beschäftigen. www.europeancleaningjournal.com

Bilfinger baut für BASF. Mit dem ganzheitlichen Immobilienansatz „Bilfinger one“ baut Bilfinger ein neues Bürogebäude für BASF in Ludwigshafen. Mit dem Lebenszyklusmodell sollen Errichtung und langfristige Betriebskosten kalkulierbar werden. www.facility-management.de

KURIOSES

Ohne Reinigung geht’s auch. Vielleicht gar nicht kurios, sondern ein Zukunftsmodell: Das Berliner 5-Sterne-Plus-Hotel Westin Grand bietet seinen Kunden an, auf die Reinigung des Zimmers zu verzichten – zugunsten der Umwelt. Das Angebot kommt offenbar gut an. www.berliner-zeitung.de

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichtenüberblick abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.