29. November 2016

AKTUELLES

Reinigungsroboter I: Digitalisierung im Gebäudemanagement. Auch bei der Bewirtschaftung von Gebäuden spielt die Technik eine immer größere Rolle. Einfache Dienstleistungen wie Rasenmähen werden immer mehr von Robotern übernommen. Im Reinigungsbereich seien Roboter noch nicht ganz ausgereift, meint Alexander Redlein, Vorstand des Zentrums für Immobilien und Facility Management der Technischen Universität Wien. Aber spätestens in fünf bis zehn Jahren wird das anders aussehen, prognostiziert Redlein. diepresse.com

Anzeige

brush-pad-928516

Starke Leistung – Unglaublich effizient!
Das meiko Micro BRUSH Pad erhält über große Flächen seine gleichbleibend hohe Reinigungskraft, verbraucht wenig Reinigungschemie und überzeugt durch Langlebigkeit.
Testen Sie es selbst!

 

Reinigungsroboter II: Günstiger und einfacher. Unter der Koordination des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung IPA wurde das Projekt „BakeR“ gestartet. „BakeR“ steht für „Baukastensystem für kosteneffiziente, modulare Reinigungsroboter“. Ziel ist, das Verhältnis zwischen Kosten und Leistungen so stark zu verbessern, dass Reinigungsroboter auch tatsächlich marktreif werden. www.reinigung-aktuell.at, www.ipa.fraunhofer.de 

Gebäudereinigerklasse bewirbt sich bei IdeenExpo 2017. Die IdeenExpo gilt als Deutschlands größtes Jugendevent für Naturwissenschaften und Technik. Auf der Messe können Schüler ihre eigenen Ideen und Erfindungen vorstellen. Auch die Berufsschulklasse des Gebäudereiniger-Handwerks der Studiengemeinschaft Darmstadt hat sich mit ihrem Projekt aus dem Bereich Glasreinigung beworben. www.clean-magazine.com 

Leifheit will zeitgemäßer werden. Der Hersteller von Haushaltswaren überarbeitet sein Image. Mit neuen Werbeaktionen, in denen ein Mann den Putzlappen schwingt, möchte sich das Unternehmen von den klassischen Rollenbildern verabschieden. Die moderne Mittelstandfamilie, in der sich gleichberechtigt alle um den Haushalt kümmern, soll angesprochen werden. www.welt.de

Bewerbung GEFMA-Förderpreise verlängert. Seit 20 Jahren vergibt der Branchenverband GEFMA seine Förderpreise für akademische Arbeiten im Facility Management. Die Deadline für die Einreichung von Hochschul-Abschlussarbeiten wurde nun auf den 12. Dezember verlängert. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Instandhaltungsmesse INservFM im Februar 2017 in Frankfurt am Main statt. www.gefma.de 

Kommunikation in der FM-Branche. Eine neue Studie der Immo-Kom „Informieren und informiert sein im Immobilien Lebenszyklus“ beschäftigt sich mit der Frage, wie in der FM-Branche kommuniziert wird. Es wurde unter anderem das Verhältnis der Branche zu Presse- und Öffentlichkeitsarbeit untersucht, die Gewichtung der verschiedenen Informationskanäle und Kommunikationsplattformen sowie die Art, Weise und Häufigkeit, mit der sich die Branche informiert. www.immo-kom.com

Führende FS-Unternehmen in Österreich. Das Marktforschungsinstitut hat nun auch für den österreichischen Markt eine Liste der führenden Facility-Service-Unternehmen veröffentlicht. ISS ist hier mit Abstand der größte Anbieter. Insgesamt beläuft sich das externe Marktvolumen auf fünf Milliarden Euro. Das aktuelle Top-10-Ranking kann unter luenendonk-shop.de kostenfrei heruntergeladen werden. www.pressebox.de 

UNTERNEHMEN

ISS Facility Services: Best Recruiter. Das österreichische Dienstleistungsunternehmen hat zum dritten Mal in Folge die Auszeichnung zum „Best Recruiter Österreich“ erhalten. Die Best Recruiters Studie untersucht jährlich die Recruiting-Qualität der jeweils 500 Top-Arbeitgeber in Österreich, Deutschland und der Schweiz. www.ots.at

pit-cup: Jubiläum. Das IT-Unternehmen feiert sein 25-jähriges Jubiläum. Es stellt Software im Bereich BIM her. www.cafm-news.de

Schneidereit: neuer Verkaufsleiter. Der Hersteller von gewerblichen Waschmaschinen und Trocknern hat die Verkaufsregionen des Unternehmens neu geordnet. Für die Leitung der neu geschaffenen Region Nord ist nun Volker Wallraff verantwortlich. www.wrp-textilpflege.de

Ultimo Software Solutions: neue Version. Der Softwarehersteller hat eine neue Version seiner Instandhaltungssoftware Ultimo auf den Markt gebracht. Sie bietet neben einem neuen Design auch mehr Flexibilität und neue Funktionen. www.b-und-i.de

AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN

Baden-Württemberg. Die Fraunhofer Gesellschaft schreibt einen Auftrag für Reinigung der Dienstfahrzeuge und für die Unterstützung des Hausmeisters in Stuttgart aus. www.bund.de

Bayern. Das Wasser- und Schifffahrtsamt Regensburg schreibt einen Auftrag für Reinigungsarbeiten aus. www.bund.de

Bayern. Die Bundeswehrverwaltung schreibt einen Auftrag für die Gebäudereinigung in der Arnulfkaserne in Roding aus. www.bund.de

Bayern. Das Oberlandesgericht Bamberg schreibt einen Auftrag für Gebäude- und Glasreinigung aus. www.bund.de

Hessen. Der Landkreis Gießen schreibt einen Auftrag für Glasreinigung aus. www.bund.de

Nordrhein-Westfalen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie schreibt einen Auftrag für Unterhalts- und Glasreinigung in Bonn aus. www.bund.de 

WISSENSWERTES

Hamburg will Straßenreinigungsgebühr einführen. Umweltsenator Jens Kerstan von den Grünen plant der „Vermüllung“ vieler Hamburger Stadtteile mit besonderen Maßnahmen entgegenzuwirken. Zum einen sollen die Zuständigkeiten für die Reinigung neu und klarer verteilt werden, zum anderen stehen hohe Bußgelder auf dem Plan. Darüber hinaus soll eine Straßenreinigungsgebühr erhoben werden. www.zeit.de, www.mopo.de (Interview mit Jens Kerstan) 

Hygiene im Büro: Ansteckung vermeiden. Schnupfen, Husten – überall lauert eine Tröpfcheninfektion. Gerade in größeren Büros kann das schnell gehen. Ein paar Hygienemaßnahmen können hier Abhilfe schaffen. Beispielsweise die Tastatur desinfizieren. www.main-echo.de 

Vertrieb im FM. Nicole Piot, Chief Commercial Officer bei Bilfinger HSG Facility Management Schweiz, gibt in einem Interview Einblicke in ihre Arbeit. Sie erläutert, warum das Arbeiten im Vertrieb viel Spaß machen kann, welche Herausforderungen es gibt und was eine gute Vertrieblerin auszeichnet. www.vertriebsmanager.de

Selbstreinigende Oberflächen. Vor einigen Jahren begann die Fraunhofer-Gesellschaft mit der Entwicklung von Beschichtungen für Gartenmöbel, die sich selbst reinigen. Das darin enthaltene Titandioxid löst in Kombination mit Sonnenlicht eine chemische Reaktion aus, die Bakterien, Algen und Pilze zersetzt. Deutschlandfunk hat nachgefragt, was aus diesen ersten Versuchen geworden ist. www.deutschlandfunk.de (mit Audiodatei)

AUCH SAUBER

Pullover ohne Waschen reinigen. So mancher Pullover leidet beim Waschen in der Waschmaschine. Kurier.at gibt daher Tipps für eine waschmaschinenfreie Säuberung des Strickteils. Hierbei kommen Weizenmehl und die Tiefkühltruhe ins Spiel. 

KURIOSES

Wissenswertes zum Thema Putzen. Der Zeitungsverlag Waiblingen gibt in einem amüsanten Artikel einen Rundschlag zu allem, was der Leser vielleicht schon einmal übers Putzen wissen wollte. Beispielsweise, dass Männer schneller sauber machen als Frauen, dass älteren Menschen Sauberkeit weniger wichtig ist als jüngeren oder dass Fensterputzen die verhassteste aller Reinigungstätigkeiten darstellt. www.zvw.de

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichtenüberblick abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.