Pressefach

1

Netzwerken auf dem RegioClean Nord

reinline präsentiert seinen ersten eigenen Fachtag

Die Premiere des ersten RegioClean Nord am 28. Oktober im Cruise Center der Hamburger Hafencity war ein voller Erfolg. Die Veranstaltung speziell für Gebäudereiniger wurde vom Fachgroßhändler für Reinigungs- und Hygieneartikel reinline ausgerichtet. Die maritime Location unterstrich das besondere Format des Fachtages, mit dem reinline seine Kunden und Kooperationspartner restlos begeistern konnte. „Uns war es wichtig keine klassische Hausmesse zu veranstalten.“ erläutern die Geschäftsführer Jay und Kevin Lynes. „Wir wollten unseren Kunden und Partnern eine Veranstaltung bieten, die eine echte Bereicherung für alle Seiten sein sollte.“

Und das ist dem Vater-Sohn-Duo auch hervorragend gelungen. Die 160 Gäste konnten in aller Ruhe sowohl bewährte Produkte als auch Innovationen von elf Ausstellern genauer unter die Lupe nehmen. Mit von der Partie waren die Reinigungsmaschinenhersteller Numatic International, Stolzenberg und Wino, die Glasreinigungsspezialisten Unger Global, Streamline und Moerman, die Reinigungsmittelfachproduzenten Jeikner und Pramol, der Staubsaugerhersteller Sebo sowie die Autohäuser S+K Automobile mit Renault und Herbert Mühle mit Mercedes-Benz.

dsc02609

Die Experten der Hersteller stellten in individuellen Gesprächen ihre aktuellen Maschinen und Geräte vor, erläuterten Handhabung oder auch Neuerungen. Und wer wollte, konnte selbst einmal Hand anlegen und beispielsweise eine der großen Glasfassaden mit entmineralisiertem Wasser samt Spezialausrüstung reinigen. Oder den Boden kehrsaugen und sich direkt vom Ergebnis überzeugen. Die familiäre Atmosphäre ermöglichte es zudem, in die Tiefe zu gehen und wichtige Fragen zu Herausforderungen in der Reinigung ausführlich zu erörtern.

Neben den Produktpräsentationen gab es drei informative Fachvorträge, die aufgrund des starken Zuspruchs am Nachmittag teilweise wiederholt wurden. Auf dem Programm standen die Themen Inventarmanagement, Teppichreinigung und Holzpflege. Der erste Beitrag des Tages von der Firma Numatic gab Einblicke in ihre neue Software „ServiceOne“ für Maschinen- und Geräteverwaltung. Die App ermöglicht es dem Kunden, von überall und zu jeder Zeit auf eine vollständige Inventarliste in sämtlichen betreuten Objekten zuzugreifen, um so zu wissen, welches Gerät an welcher Stelle im Einsatz ist, ausgetauscht oder repariert werden muss. Um die Reinigung von Teppichen ging es im zweiten Vortrag – gerade für die nasse Jahreszeit ein wichtiges Thema. Die Firma Stolzenberg verwies hier auf ihr patentiertes Reinigungsverfahren mit Hilfe von zwei Tandem-Walzen. Durch das zwischen den Walzenbürsten entstehende Vakuum wird auch problematisches Kehrgut gründlich aufgenommen. Unter dem Motto „Holzbearbeitung – welch ein Dilemma“ beschrieb das Unternehmen Pramol im dritten Fachbeitrag seine innovative Lösung zur Pflege von Echtholzböden. Bei Einsatz seiner Reinigungsmittel wird aufgrund einer speziellen Rezeptur das Parkett grundgereinigt. Ein mühsames Abschleifen ist nicht mehr nötig. So überzeugte die RegioClean Nord auf ganzer Linie. „Wir planen nun regelmäßig einen Fachtag dieser Art anzubieten“, verrät Kevin Lynes. Und das wäre sicher ein großer Gewinn für die Branche, denn sie stellt, im Übrigen nicht nur für den Norden Deutschlands, eine richtig gute Netzwerk- und Informationsplattform für Gebäudereiniger, Händler und Unternehmen dar.

dsc02615