Schlagwort-Archive: Aktuelle Ausschreibungen

11. Oktober 2018

Anzeige AKTUELLES Diesel-Fahrverbote in Berlin. Wegen zu hoher Belastung mit Stickstoffdioxid müssen in der deutschen Hauptstadt elf Straßen für Dieselfahrzeuge gesperrt werden. Das hat das Verwaltungsgericht entschieden. Das Fahrverbot gilt ab Mitte 2019 und betrifft Fahrzeuge der Schadstoffklassen von Euro 1 bis Euro 5. Ausnahmen für Anwohner und Handwerker stehen noch zur Prüfung aus. www.faz.net Heidenheim investiert in Gebäudereinigung. Der baden-württembergische Landkreis hat Aufträge im Volumen von 540.000 Euro jährlich vergeben. In sechs Losen wurden die Unterhaltsreinigung sowie Glas- und Fensterreinigung in Verwaltungsgebäuden und an Schulen ausgeschrieben. Die ortsansässige Firma Kieffer sowie das Unternehmen Schwarz aus dem nordrhein-westfälischen Brilon erhielten den Zuschlag. www.swp.de Textanzeige Industriedampfreiniger: minimaler Wassereinsatz – maximaler Reinigungseffekt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

09. Oktober 2018

Anzeige AKTUELLES Innung im Gespräch mit Nahles und Gröhe. Der Vorstandsrat des Bundesinnungsverbandes des Gebäudereiniger-Handwerks kam in Berlin mit der SPD-Partei- und Fraktionsvorsitzenden Andrea Nahles und dem stellvertretenden Vorsitzenden der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Hermann Gröhe zusammen. Dabei ging es auch um die Entwicklungen im Bereich der geringfügigen Beschäftigung, die nach Ansicht der Innung das Wachstum der Branche hemmt. Auch wies die Innung auf die Gefahr hin, dass die neu vereinbarten Einschränkungen sachgrundloser Befristungen den Wettbewerb in der deutschen Wirtschaft gefährden könnten. www.die-gebaeudedienstleister.de Deutscher FS-Markt im Wandel. Das zeigt ein neues Lünendonk-Whitepaper. Profiteure sind in erster Linie Multidienstleister, die ein breites Service-Spektrum aus einer Hand anbieten. Dabei spielt auch die technische Gebäudeausrüstung eine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

11. September 2018

Anzeige AKTUELLES Neues Vergabegesetz in Thüringen. Heute berät das Kabinett in Erfurt den aktuellen Entwurf mit neuen Bedingungen für die Vergabe öffentlicher Aufträge. Dabei geht es vor allem um die Einführung eines höheren Mindestlohns und des sogenannte Bestbieterprinzips. Hier muss nur der Gewinner einer Ausschreibung alle nötigen Formblätter und Erklärungen vorlegen. Gewerkschaften, Arbeitgeberverbände und Kammern signalisierten bereits ihre grundsätzliche Zustimmung. www.thueringer-allgemeine.de Schwarzarbeit – Olaf Scholz stellt seine Pläne vor. Der Bundesfinanzminister bringt heute im Bundestag seinen Entwurf für den Bundeshaushalt 2019 und die mittelfristige Finanzplanung bis 2022 ein. Ein großes Thema dabei ist der Kampf gegen Mindestlohnverstöße und Schwarzarbeit. Dafür sollen beim Zoll 3.000 Stellen geschaffen werden, 1.500 mehr als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

16. August 2018

Anzeige AKTUELLES Werbekampagne macht Gebäudereiniger zu Helden. Im Auftrag für die Gebäudereiniger Wien hat die Agentur Zum goldenen Hirschen eine neue Werbestrategie entwickelt. Die App-Artivive-Kamapgne läuft unter dem Motto „Helden, die man leicht übersieht“. Wird das Smartphone auf Plakate oder Banner gehalten, werden die darauf abgebildeten Mitarbeiter zum Leben erweckt und gezeigt, wie sie Problemstellungen der Gebäudereiniger besonders innovativ lösen. www.horizont.at Miele knackt vier Milliarden Marke. Der Hersteller von Hausgeräten erreichte historische Höchststände bei Umsatz, Beschäftigung und Investitionen. Im gerade abgeschlossenen Geschäftsjahr 2017/18 erzielte der Familienkonzern einen Umsatz von 4,1 Milliarden Euro. Das entspricht einem Wachstum von 4,3 Prozent. Das Unternehmen beschäftigt aktuelle über 20.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon allein … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar

14. August 2018

Anzeige AKTUELLES Erhöhung Minijobgrenze gefordert. Obwohl der Mindestlohn steigen wird, ist eine Anhebung der Einkommensgrenze für Minijobber nicht vorgesehen. Sie soll bei 450 Euro bleiben. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband sieht das problematisch, weil geringfügig Beschäftigte dadurch immer kürzer arbeiten. Die Grenze sollte an die Lohnentwicklung gekoppelt sein und automatisch mitwachsen, fordert der Verband. www.stuttgarter-nachrichten.de Hessische Großbäckerei macht wegen Hygienemängel dicht. Das Gesundheitsamt schloss die Bäckerei Brede aus Gudensberg wegen hygienischer Mängel. Es war von Schädlingsbefall die Rede. Außerdem fahndet der Zoll wegen Steuerhinterziehung und Schwarzarbeit. www.hna.de Roboter reinigt Glasdach in Spandau. Nach einem ersten gescheiterten Versuch im vergangenen Sommer geht es für die Bahn jetzt in Runde zwei. Der … Weiterlesen

Weitere Galerien | Hinterlasse einen Kommentar