Schlagwort-Archive: Apleona

05. April 2018

AKTUELLES Gebäudereiniger-Ausbildung: 49,7 Prozent brechen ab. Die Quote liegt damit weit über dem Schnitt (25,8 Prozent), wie aus einem Entwurf des Bundesbildungsberichts hervorgeht. Insgesamt ist die Zahl der Abbrecher so hoch wie seit Beginn der 1990er-Jahre nicht mehr. Als Gründe werden unter anderem Konflikte mit Ausbildern, mangelnde Ausbildungsqualität und ungünstige Arbeitsbedingungen angegeben. www.sueddeutsche.de Handwerkspräsident lehnt Azubi-Mindestlohn ab. Im Interview erklärt Hans Peter Wollseifer, warum er gegen die Einführung ist, die derzeit von der großen Koalition geplant wird. Der ZDH-Präsident spricht außerdem über steigende Preise und Digitalisierung. www.rp-online.de Textanzeige   Neuer ESD Lack für leitfähige Böden von Dr. Schutz Dr. Schutz ist mit dem neuen ESD System der erste Anbieter, der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

01. März 2018

Anzeige AKTUELLES Hygieneunternehmen verklagt Stadt Zürich. Der Anbieter von Stoffhandtuchspendern Basler RVR Service wirft der Stadt Zürich Vertragsbruch vor. Diese tauschte sämtliche Handtuchspender durch Lufttrocknergeräte aus. Dem Unternehmen war zwar für einige Liegenschaften gekündigt worden, aber nicht gleich für alle. Dennoch waren auch in Objekten, die noch nicht von dem Auftragswechsel betroffen waren, sämtliche Handtuchspender bereits abmontiert. Zudem beanstandete RVR Service, dass der Wechsel ohne öffentliche Ausschreibung vonstatten gegangen sei. www.derbund.ch Verbot von Dieselfahrzeugen erlaubt. Das hat das Bundesverwaltungsgericht am Dienstag entschieden. Bei der Verhandlung ging es um die Frage, ob einzelne Bundesländer eigenmächtig Fahrverbote anordnen können oder ob es neue, bundeseinheitliche Regeln geben muss. Die Richter urteilten, dass Städte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

13. Februar 2018

Anzeige AKTUELLES Groko: Bald 400.000 weniger Befristungen? Werden die Pläne von Union und SPD im Koalitionsvertrag umgesetzt, könnte sich die Zahl der Arbeitsverträge mit sachgrundloser Befristung erheblich reduzieren – bei größeren Unternehmen um etwa die Hälfte. Forscher gehen davon aus, dass insgesamt 1,3 Millionen Beschäftigte mit sachgrundlos befristeten Verträgen arbeiten, 830.000 davon sind bei Unternehmen mit mehr als 75 Mitarbeitern angestellt. www.spiegel.de IG Bau fordert Mindestlohn über zehn Euro. Bei der Berechnung des nächsten Erhöhungsschrittes 2019 sei nicht nur die tarifliche Entwicklung zu berücksichtigen, sondern es müssen auch zahlreiche weitere Faktoren wie die Arbeitsmarktsituation und regionale Besonderheiten einfließen, meint Gewerkschaftschef Robert Feiger. Er spricht sich daher für einen gesetzlichen Mindestlohn im zweistelligen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

30. Januar 2018

AKTUELLES Mindestlohn I: Umgehungen noch umfangreicher. Schon im Dezember hatte das Deutsche Institut für Wirtschaftsforderungen festgestellt, dass der Mindestlohn in Deutschland untergraben wird (siehe auch Ausgabe „Saubere Sache Heute“ vom 07.12.2017). Eine Studie vom Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut zeigt nun deutlich höhere Zahlen. Danach werden 18,6 Prozent der Beschäftigten unter Mindestlohn bezahlt. Besonders betroffen sind Betriebe ohne Betriebsrat und Tarifvertrag sowie Branchen mit vielen Kleinbetrieben und Minijobs. www.zeit.de Mindestlohn II: Bußgelder extrem hoch. Im vergangenen Jahr wurden Bußgelder wegen Mindestlohnverstößen von über 4,2 Millionen Euro verhängt. Der Zoll leitete rund 2.500 Ermittlungsverfahren ein. Der Schaden beläuft sich auf knapp 5,5 Millionen Euro. Von einer noch höheren Dunkelziffer ist auszugehen. www.handelsblatt.com … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

25. Januar 2018

AKTUELLES Schneidereit von Electrolux gekauft. Der schwedische Elektro-Konzern hat seinen Wettbewerber in der gewerblichen Wäschereitechnik aus Solingen übernommen. Damit möchte Electrolux eine noch größere Kundengruppe in Deutschland ansprechen. Der Umsatz von Schneidereit betrug 2016 rund 18 Millionen Euro. Das in Solingen ansässige Unternehmen beschäftigt deutschlandweit rund 110 Mitarbeiter. www.ahgz.de Kimberly Clark: Umstrukturierung mit 13 Prozent Stellenabbau. Der Konsumgüterkonzern baut weltweit bis zu 5.500 Stellen ab. Betroffen sind alle Geschäftssegmente und Organisationen in größeren Regionen. Um die Kosten und den Umfang der Herstellung zu optimieren, werden mehr als zehn Produktionsstätten geschlossen oder verkauft und die Kapazitäten an anderen Stellen erhöht. www.handelsblatt.com Textanzeige WypAll* ForceMax industrielle Wischtücher IHR NEUER BESTER MITARBEITER! GARANTIERT! Vergleichen Sie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar