Schlagwort-Archive: Berlin

21. August 2018

Anzeige AKTUELLES Ermittlungen gegen Stölting. Wegen Betrugsverdachts hat die Staatsanwaltschaft einen Geschäftsführer des Gelsenkirchener Service-Unternehmens im Visier. Hintergrund ist die Affäre um überteuerte Reinigungsdienstleistungen für die Stadt Bonn, die preislich bis zu 30 Prozent über dem Marktüblichen lagen. So waren fälschlicherweise Sonn- und Feiertagszuschläge abgerechnet worden. Das städtische Gebäudemanagement bemerkte die Panne erst Monate später. www.general-anzeiger-bonn.de, www.general-anzeiger-bonn.de (Kommentar) 1.300 neue Zöllner gegen schmutzige Tricks. „Nicht alle im Reinigungsgewerbe machen saubere Geschäfte und haben eine weiße Weste“, so die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag, die Berichterstatterin für den Zoll im Innenausschuss ist. Jetzt soll mit zusätzlichen Stellen beim Zoll besser gegen Schwarzarbeit und die Umgehung von Mindestlöhnen vorgegangen werden. www.nwzonline.de Handwerk begrüßt Einwanderungsgesetz. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

07. August 2018

Anzeige AKTUELLES Unsichere Jobs im Gebäudereinigerhandwerk. Nach Angaben des Deutschen Gewerkschaftsbundes Mittelfranken gibt es in der Region immer mehr prekäre Beschäftigungsverhältnisse. Für eine bestimmte Gruppe von Arbeitssuchenden, darunter auch in der Gebäudereinigung, wird es immer schwieriger, sozialversicherungspflichtige Vollzeitstellen zu bekommen. In Nürnberg liegt der Anteil an atypisch Beschäftigten bei 38,1 Prozent, in Erlangen bei 36,4 und in Fürth bei 36,8 Prozent. www.br.de, www.nordbayern.de Vileda wird 70. Zwei Freudenberg Mitarbeiter beobachteten 1947 zufällig, wie Reinigungskräfte die Reste der Vliesproduktion zum Putzen verwendeten. Tolle Idee, dachten sie sich, und ein Jahr später kam das Fenstertuch Vileda auf den Markt. Übrigens ist der Name eine Abwandlung von „wie Leder“. Seither wurde das Produkt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

02. August 2018

AKTUELLES Gebäudereiniger-Azubis dringend gesucht. Zum Start des neuen Lehrjahres herrscht Azubi-Flaute nicht nur in Berlin, wo insgesamt rund 7.000 Ausbildungsplätze offen sind. Die meisten Auszubildenden werden hier für die Berufe Gebäudereiniger, Friseur, Bäcker und Elektroniker gesucht. Auch im Landkreis Oberspreewald-Lausitz und in Hamburg sind noch zahlreiche Gebäudereiniger-Lehrstellen unbesetzt. www.berliner-zeitung.de, www.lr-online.de, www.eimsbuetteler-nachrichten.de Reinigungskräfte haben erhöhtes MS-Risiko. Bei Menschen, die mit starken Lösungs- und Reinigungsmitteln in Berührung kommen, ist das Risiko, an Multipler Sklerose zu erkranken, verdoppelt. Das besagt eine neue Studie aus Schweden. Kommen noch erbliche Vorbelastungen dazu, ist das Risiko gleich sieben Mal höher als bei anderen Menschen. Wer obendrein raucht, hat ein 30-fach erhöhtes Risiko, die chronisch-entzündliche Nervenkrankheit zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

29. Mai 2018

AKTUELLES Hamburg: 130.000 Putzhilfen arbeiten illegal. Nach einem Medienbericht sind lediglich 5.647 von insgesamt 135.400 Haushaltshilfen in der Hansestadt offiziell angemeldet (4,2 Prozent). In Berlin sind es fünf Prozent, in Schleswig-Holstein 7,8 Prozent, in Niedersachsen 8,8 Prozent. Auch in der Schweiz ist ein Großteil der privat angestellten Putzkräfte nicht korrekt versichert. www.shz.de, www.moneycab.com (Schweiz) Fit für die EU-Datenschutz-Grundverordnung? Die Übergangsfrist ist verstrichen: Seit dem 25. Mai müssen alle Unternehmen, die personenbezogene Daten erfassen und speichern, ihre Datenverwaltung an die neue DSGVO angepasst haben. Eine Checkliste und ein Online-Selbsttest helfen, zu überprüfen, ob alle Anforderungen erfüllt sind. Die „FAZ“ berichtet über skurrile Folgen der neuen Verordnung. www.bmwi.de, www.lda.bayern.de, www.faz.net   Liebe … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

03. September 2013

AKTUELLES Berlin diskutiert über Lebensmittel-Hygiene. Die Berliner Regierung hat den Jahresbericht zur Lebensmittelsicherheit vorgelegt und bemängelt, dass fast jeder dritte Betrieb beanstandet werden musste. Dabei fehlt den Berliner Kontrollbehörden das Personal. www.berliner-zeitung.de, www.rbb-online.de Resistente Keime in Düsseldorfer Krankenhaus. Es gab im zweiten und dritten Quartal insgesamt sechs Fälle von Infektionen mit Vancomycin-resistenten Enterokokken (VRE). Welches Krankenhaus betroffen ist, bleibt unbekannt. Die „Westdeutsche Allgemeine“ spricht von „eine[r] lebensbedrohende[n] Grauzone mitten in NRW“. www.derwesten.de, www.focus.de Legionellen: Warstein warnt vor Reisen nach Warstein. Weil 150 Bürger an Legionellen erkrankt und zwei sogar daran gestorben sind, hat die nordrhein-westfälische Stadt eine Reisewarnung gegen sich selbst ausgesprochen. Quelle der seit drei Wochen um sich greifenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar