Schlagwort-Archive: GEFMA

06.08.2019

Anzeige AKTUELLES AfD im Osten vorne. Wenn jetzt Wahlen wären, käme die AfD laut Emnid-Umfrage derzeit auf 23 Prozent in Ostdeutschland und wäre damit stärkste Partei. Am 1. September stehen Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg an. Im Westen rangiert die CDU mit 27 Prozent derzeit knapp vor den Grünen, die SPD käme auf 13 Prozent. Grünen-Chef Habeck ist nach wie vor bundesweit der beliebteste Kanzlerkandidat. www.welt.de, www.merkur.de Haniel hat CWS komplett übernommen. Mit dem Erwerb der restlichen CWS-Anteile von Rentokil Initial im Wert von 430 Millionen Euro ist das Unternehmen nun vollständig in der Hand von Haniel. Vorstandsvorsitzender Thomas Schmidt sieht im Geschäftsmodell von CWS großes Potenzial und strebt ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

30.07.2019

AKTUELLES Klimawandel: Kommt Recht auf Homeoffice und Hitzefrei? Zumindest wenn’s nach den Grünen geht, sollen Büroangestellte bei hohen Temperaturen künftig von zu Hause aus arbeiten dürfen. Wer im Freien tätig ist, soll ein Recht auf Hitzefrei erhalten. IG-Bau-Arbeitsschutzexperte Gerhard Citrich spricht sich für ein Sommerausfallsgeld aus, wenn hitzebedingt nicht gearbeitet werden kann. www.faz.net Gebäudereiniger-Demos starten in Gießen. Der kommissarische SPD-Chef Torsten Schäfer-Gümbel hat an einer zentralen Protestveranstaltung der Gebäudereiniger in Gießen teilgenommen. Er appellierte an die Arbeitgeber, an den Verhandlungstisch zurückzukehren, sprach sogar von einer „Riesensauerei“. Die Aktion war der Auftakt zum „heißen Sommer“ in der Reinigungsbranche nach der einseitigen Kündigung des Rahmentarifvertrags. www.giessener-anzeiger.de, www.fr.de Kärcher steigt bei Holder ein. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

16. April 2019

AKTUELLES FKS deckt 642 Verstöße in Reinigungsbranche auf. Mindestlohnverstöße, Schwarzarbeit: Die Finanzkontrolle Schwarzarbeit hat 2018 bundesweit 2149 Arbeitgeberprüfungen in der Gebäudereiniger-Branche durchgeführt. Die Bundesregierung hat nun ein Gesetz vorgelegt, das 4360 zusätzliche Stellen beim Zoll vorsieht, 3489 davon bei der FKS, die zudem mehr Befugnisse erhalten soll. www.handwerk.com (mit Link zu Vergleichstabelle), www.handwerk.com 10,50 Euro Vergabe-Mindestlohn in Brandenburg. Bei der Vergabe öffentlicher Aufträge muss ab 1. Mai ein höherer Mindestlohn gezahlt werden. Brandenburg rückt damit bundesweit an die Spitze. In mehreren Bundesländern gilt ein Vergabe-Mindestlohn. In Thüringen sind es 10,04 Euro, in Meck-Pomm 9,80 Euro. Das Handwerk kritisiert, dass der bürokratische Aufwand für Unternehmen dadurch erneut steige. www.handwerksblatt.de Brexit auf den 31. Oktober … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

11.April 2019

Anzeige AKTUELLES Rückkehr zur Meisterpflicht in Sicht. Die zu dem Thema gebildte Koalistionsarbeitsgruppe hat sich auf Eckpunkte für eine Änderung der Handwerksordnung verständigt. Darin heißt es, der Meisterbrief im Handwerk sei die beste Garantie für Qualitätsarbeit, Verbraucherschutz und Leistungsfähigkeit. Im Herbst soll ein entsprechender Gesetzentwurf im Bundestag beraten werden, das dann 2020 in Kraft treten könnte. www.faz.net Gebäudereiniger R+S ist pleite. Seit Anfang der Woche wird die Zentrale in Hannover von einem Insolvenzverwalter geleitet. Der Geschäftsbetrieb soll nahtlos fortgeführt werden und die Mitarbeiter erhalten in den nächsten drei Monaten Insolvenzgeld von der Arbeitsagentur. In dieser Zeit soll das Unternehmen wieder auf die Beine kommen. Das Geschäftsmodell funktioniere und es gäbe langfristige Verträge. Niederlassungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

09.April 2019

Anzeige AKTUELLES Brandenburg zahlt weiterhin Meisterprämie. Der letztes Jahr für bestandene Meisterprüfungen eingeführte Bonus wird auch in diesem Jahr weitergezahlt. Er beträgt 1.500 Euro. Dabei handelt es sich um eine Übergangslösung, die demnächst durch eine bundesweite Lösung ersetzt werden soll. Ziel der Prämie ist es, die Handwerksberufe wieder attraktiver zu machen. www.n-tv.de Neues Geschäftsgeheimnisgesetz tritt im April in Kraft. Seit über drei Jahren gibt es eine entsprechende EU-Richtlinie, die jetzt ins deutsche Recht umgesetzt wurde. Darin werden Unternehmen nicht mehr wie bisher nur zur Geheimhaltungsabsicht verpflichtet. Sie müssen zudem angemessene Schutzmaßnahmen ergreifen und diese dokumentieren, wie beispielsweise Kundenlisten vor dem Zugriff Dritter sichern. t3n.de Anzeige Lünendonk-Gründer übergibt Firma an Nachfolgegeneration. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar