Schlagwort-Archive: Hagleitner

06.08.2019

Anzeige AKTUELLES AfD im Osten vorne. Wenn jetzt Wahlen wären, käme die AfD laut Emnid-Umfrage derzeit auf 23 Prozent in Ostdeutschland und wäre damit stärkste Partei. Am 1. September stehen Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg an. Im Westen rangiert die CDU mit 27 Prozent derzeit knapp vor den Grünen, die SPD käme auf 13 Prozent. Grünen-Chef Habeck ist nach wie vor bundesweit der beliebteste Kanzlerkandidat. www.welt.de, www.merkur.de Haniel hat CWS komplett übernommen. Mit dem Erwerb der restlichen CWS-Anteile von Rentokil Initial im Wert von 430 Millionen Euro ist das Unternehmen nun vollständig in der Hand von Haniel. Vorstandsvorsitzender Thomas Schmidt sieht im Geschäftsmodell von CWS großes Potenzial und strebt ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

10. Januar 2019

AKTUELLES Miele-Mitarbeiter bangen um Arbeitsplätze. Der Hausgerätehersteller baut seine Produktion in Osteuropa aus. Im Geschirrspülwerk in Bielefeld fallen 180 Arbeitsplätze weg. Für weitere Stellen hier als auch in Gütersloh wollen Betriebsrat und IG Metall einen Standortsicherungstarifvertrag aushandeln, wofür die Beschäftigten bereit sind, Einbußen hinzunehmen. www.radioguetersloh.de Deutschland verliert 300 Milliarden Euro durch Schwarzarbeit. Das zeigt eine Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft. Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen leiden unter den Folgen von Schwarzarbeit. 27,5 Prozent von ihnen beklagen Umsatzeinbußen zwischen fünf und 30 Prozent, Großunternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern 16,5 Prozent. www.iwkoeln.de Cyberattacken treffen deutschen Mittelstand. Ein Sprecher des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik spricht von täglichen Angriffen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

08. Januar 2019

AKTUELLES Digitalisierung im Handwerk läuft. Das zeigen gleich zwei Studien. Der Digitalisierungsindex der Deutschen Telekom belegt, dass die Branche mit 56 von 100  Punkten auf Vorjahresniveau und damit weiter leicht über dem Durchschnitt liegt. 45 Prozent der handwerklichen Betriebe gaben an, dass der Nutzen der Digitalisierung bereits höher ausfiele als die Kosten. Der „Digitalisierungs-Check“ des Kompetenzzentrums Digitales Handwerk an der Universität Göttingen bestätigt den Trend. Hier wird zudem klar, dass der Digitalisierungsgrad von der Affinität des Unternehmers selbst abhängt. www.ifh.wiwi.uni-goettingen.de, www.digitalisierungsindex.de Mehr Lohn für Gebäudereiniger. Seit dem 1. Januar gilt für Beschäftigte des Gebäudereiniger-Handwerks ein neuer Mindestlohn. Im Westen beträgt er jetzt 10,56 Euro anstelle 10,30 Euro und im Osten 10,05 Euro anstelle 9,55 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

15. November 2018

Anzeige AKTUELLES Leistungswettbewerb heute in Bitterfeld. Die Besten der Branche treten jetzt gerade im Chemiepark Bitterfeld gegeneinander an. Das Prüfungsprogramm des Bundesleistungswettbewerbs des Gebäudereiniger-Handwerks ist anspruchsvoll. Unter anderem wird auch das Bedienungsvermögen modernster Verfahren und Reinigungstechniken abgefragt. Am Abend werden die Sieger im Rahmen eines festlichen Abendessens bekannt gegeben. verbaende.com Nahles plant neue Grundsicherung. Die SPD-Chefin Andrea Nahles hat auf dem Debattencamp in Berlin den Umbau des Sozialstaates und die Abschaffung von Hartz IV angekündigt. Konkrete Vorschläge machte sie noch nicht, nannte aber Leitlinien für eine Sozialstaatsreform 2025. www.tagesspiegel.de Weitere Dieselfahrverbote in Köln und Bonn. Das Kölner Verwaltungsgericht ordnete diese wegen hoher Luftverschmutzung ab April 2019 an. Betroffen sind zunächst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

13. November 2018

Anzeige AKTUELLES Innung lehnt Minijobs ab. Damit Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen an tariflichen Lohnerhöhungen teilhaben können, fordert die Mitgliederversammlung des Bundesinnungsverbandes des Gebäudereiniger-Handwerks die Große Koalition auf, Minijobs abzuschaffen oder praktikabel zu gestalten. Denn jede Gehaltserhöhung führe dazu, dass die 450-Euro-Beschäftigten statt mehr Geld weniger Arbeitszeit bekämen. Bundesinnungsmeister Thomas Dietrich sprach in diesem Zusammenhang von zunehmendem Frust. www.die-gebaeudedienstleister.de Rentenpaket verabschiedet. Der Bundestag hat für ein milliardenschweres Rentenpaket gestimmt. Unter anderem soll das Sicherungsniveau, also das Verhältnis der Renten zu den Löhnen, bis 2025 bei mindestens 48 Prozent festgeschrieben werden. Bis dahin soll der Beitragssatz nicht höher als 20 Prozent liegen. Außerdem sind die Erweiterung der Mütterrente sowie Verbesserungen bei der Erwerbsminderungsrente geplant. www.zdf.de … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar