Schlagwort-Archive: Kärcher

15. Mai 2018

AKTUELLES Kärcher gewinnt Interclean Innovation Award. Auf der internationalen Reinigungsfachmesse in Amsterdam konnte sich der deutsche Reinigungsgerätehersteller Kärcher durchsetzen und landete nicht nur in der Kategorie Maschinen und Zubehör auf Platz eins, sondern erhielt auch den Gesamtsieg. Vermop gewann in der neu eingeführt Kategorie e-cleaning mit seinem System One. In der Kategorie Geräte für Reinigung, Pflege und Sicherheit erhielt das Powr-Mop Lite System von SYR den ersten Platz. Die Marke Tork von Essity siegte nicht nur in der Kategorie Management und Ausbildungslösungen mit seinem Paper Circle, sondern erhielt auch den Visitors Award. www.intercleanshow.com Neue Hoffnung für Dieselfahrer? Der Schadensersatzanspruch für Millionen vom Diesel-Skandal betroffene Autofahrer verjährt Ende 2018. Bisher verzichteten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

27. Februar 2018

Anzeige AKTUELLES Woche der Ausbildung. Die bundesweite Aktion läuft seit gestern und richtet sich an junge Menschen, die noch den richtigen Ausbildungsplatz für sich suchen. Unter www.handwerk.de bei dem ein individuellen Profil mit Interessen und Fähigkeiten angelegt werden kann.  INservFM wechselt Namen. Ab kommendem Jahr soll die Instandhaltungsmesse, die heute in Frankfurt startet, einen neuen Namen erhalten. Der Messebetreiber Mesago will damit auch ein neues Konzept verbinden, das er an Stand E19 in Halle 11 vorstellt. Aktuell steht der Name Servparc im Raum. www.immobilien-zeitung.de Anzeige Neue Forderungen für anstehende Tarifverhandlungen. Die IG Bau setzte im vergangenen Jahr einen höheren Mindestlohn für das Gebäudereinigerhandwerk durch. Die Gewerkschaft strebt nun weitere Verbesserungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

22. Februar 2018

Anzeige AKTUELLES Höherer Mindestlohn allgemeinverbindlich. Gestern hat das Bundeskabinetts dem Antrag des Bundesarbeitsministeriums zugestimmt, die ab 1. Januar geltenden Mindestlöhne in der Gebäudereinigungsbranche für allgemeneinverbindlich zu erklären. Damit gelten die neuen Lohnuntergrenzen ab 1. März für alle Beschäftigen, auch in nicht tarifgebundenen Unternehmen. www.spiegel.de Mitarbeiter vor Gefahrstoffen schützen. Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz hat eine Kampagne mit dem Titel „Gesunde Arbeitsplätze – Gefährliche Substanzen erkennen und handhaben“ gestartet. Sie wird in den kommenden zwei Jahren in gut 30 europäischen Ländern durchgeführt und soll Mitarbeiter für gefährliche Produkte sensibilisieren und so Unfälle vermeiden. In Deutschland gibt es eine Auftaktveranstaltung am 25. April in der DASA Arbeitswelt, organisiert von der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

20. Februar 2018

Anzeige AKTUELLES Lungenschäden durch Reinigungsmittel. Eine Studie der Universität Bergen in Norwegen zeigt den Zusammenhang von verminderter Lungenfunktion und dem Gebrauch von Putzmitteln. Frauen, die regelmäßig putzen oder beruflich reinigen, waren viel häufiger von einem Leistungsabfall der Lunge betroffen. Das professionelle Reinigen zeigt sogar einen ähnlichen Effekt auf die Lunge wie das Rauchen. www.aerztezeitung.de Vileda jetzt auch in Brasilien. Das Technologieunternehmen Freudenberg ist seit Februar mit seiner Marke Vileda auf dem Brasilianischen Markt vertreten. Zunächst werden die 30 international renommiertesten Produkte, wie Tücher, Wischlappen, Putzeimer, Besen, Schwämme, Handschuhe und Reinigungssysteme, angeboten. Zur Etablierung der Marke hat die Geschäftsgruppe langfristige Partnerschaften mit lokalen Einzelhändlern geschlossen. www.mrn-news.de Anzeige Neue Imagekampagne für deutsches … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

30. Januar 2018

AKTUELLES Mindestlohn I: Umgehungen noch umfangreicher. Schon im Dezember hatte das Deutsche Institut für Wirtschaftsforderungen festgestellt, dass der Mindestlohn in Deutschland untergraben wird (siehe auch Ausgabe „Saubere Sache Heute“ vom 07.12.2017). Eine Studie vom Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Institut zeigt nun deutlich höhere Zahlen. Danach werden 18,6 Prozent der Beschäftigten unter Mindestlohn bezahlt. Besonders betroffen sind Betriebe ohne Betriebsrat und Tarifvertrag sowie Branchen mit vielen Kleinbetrieben und Minijobs. www.zeit.de Mindestlohn II: Bußgelder extrem hoch. Im vergangenen Jahr wurden Bußgelder wegen Mindestlohnverstößen von über 4,2 Millionen Euro verhängt. Der Zoll leitete rund 2.500 Ermittlungsverfahren ein. Der Schaden beläuft sich auf knapp 5,5 Millionen Euro. Von einer noch höheren Dunkelziffer ist auszugehen. www.handelsblatt.com … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar