Schlagwort-Archive: Schwarzarbeit

12. Februar 2019

AKTUELLES Metsä Tissue denkt über Aufgabe Stotzheimer Werk nach. Das Serviettenwerk in Nordrhein-Westfalen ist nicht rentabel genug. Derzeit werden die aktuellen Marktmöglichkeiten geprüft, ein Verkauf oder die Schließung des Standortes seien durchaus möglich. In Stotzheim sind 200 Mitarbeiter beschäftigt. www.euwid-papier.de Neue Gesetzesinitiative gegen Schwarzarbeit. Finanzminister Olaf Scholz von der SPD kündigte stärkere Maßnahmen zu Ahndung von Verstößen gegen Arbeitsrecht und Missbrauch von Sozialleistungen an. Die Befugnisse des Zolls sollen massiv ausgeweitet werden. Bis zum Jahr 2026 werden die zuständigen Stellen bei der Finanzkontrolle von derzeit 7.500 auf über 10.000 aufgestockt werden. www.zdf.de Miele handle aus einer Position der Stärke. Das sagte der Geschäftsführer Markus Miele dem „Handelsblatt“ in einem Interview. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

10. Januar 2019

AKTUELLES Miele-Mitarbeiter bangen um Arbeitsplätze. Der Hausgerätehersteller baut seine Produktion in Osteuropa aus. Im Geschirrspülwerk in Bielefeld fallen 180 Arbeitsplätze weg. Für weitere Stellen hier als auch in Gütersloh wollen Betriebsrat und IG Metall einen Standortsicherungstarifvertrag aushandeln, wofür die Beschäftigten bereit sind, Einbußen hinzunehmen. www.radioguetersloh.de Deutschland verliert 300 Milliarden Euro durch Schwarzarbeit. Das zeigt eine Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft. Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen leiden unter den Folgen von Schwarzarbeit. 27,5 Prozent von ihnen beklagen Umsatzeinbußen zwischen fünf und 30 Prozent, Großunternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern 16,5 Prozent. www.iwkoeln.de Cyberattacken treffen deutschen Mittelstand. Ein Sprecher des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik spricht von täglichen Angriffen. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

11. September 2018

Anzeige AKTUELLES Neues Vergabegesetz in Thüringen. Heute berät das Kabinett in Erfurt den aktuellen Entwurf mit neuen Bedingungen für die Vergabe öffentlicher Aufträge. Dabei geht es vor allem um die Einführung eines höheren Mindestlohns und des sogenannte Bestbieterprinzips. Hier muss nur der Gewinner einer Ausschreibung alle nötigen Formblätter und Erklärungen vorlegen. Gewerkschaften, Arbeitgeberverbände und Kammern signalisierten bereits ihre grundsätzliche Zustimmung. www.thueringer-allgemeine.de Schwarzarbeit – Olaf Scholz stellt seine Pläne vor. Der Bundesfinanzminister bringt heute im Bundestag seinen Entwurf für den Bundeshaushalt 2019 und die mittelfristige Finanzplanung bis 2022 ein. Ein großes Thema dabei ist der Kampf gegen Mindestlohnverstöße und Schwarzarbeit. Dafür sollen beim Zoll 3.000 Stellen geschaffen werden, 1.500 mehr als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

21. August 2018

Anzeige AKTUELLES Ermittlungen gegen Stölting. Wegen Betrugsverdachts hat die Staatsanwaltschaft einen Geschäftsführer des Gelsenkirchener Service-Unternehmens im Visier. Hintergrund ist die Affäre um überteuerte Reinigungsdienstleistungen für die Stadt Bonn, die preislich bis zu 30 Prozent über dem Marktüblichen lagen. So waren fälschlicherweise Sonn- und Feiertagszuschläge abgerechnet worden. Das städtische Gebäudemanagement bemerkte die Panne erst Monate später. www.general-anzeiger-bonn.de, www.general-anzeiger-bonn.de (Kommentar) 1.300 neue Zöllner gegen schmutzige Tricks. „Nicht alle im Reinigungsgewerbe machen saubere Geschäfte und haben eine weiße Weste“, so die Bundestagsabgeordnete Susanne Mittag, die Berichterstatterin für den Zoll im Innenausschuss ist. Jetzt soll mit zusätzlichen Stellen beim Zoll besser gegen Schwarzarbeit und die Umgehung von Mindestlöhnen vorgegangen werden. www.nwzonline.de Handwerk begrüßt Einwanderungsgesetz. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

22. Mai 2018

AKTUELLES Hamburg bekommt eigenen Mindestlohn. Zwölf Euro pro Stunde sollen Beschäftigte der Stadt, städtischer Betriebe und Unternehmen künftig erhalten. Der Mindestlohn soll schrittweise bis 2020 eingeführt werden. Ein entsprechender Beschluss wurde auf Antrag von SPD und Grünen in der Bürgerschaft gefasst. www.welt.de Vivantes-Streik in Berlin: kein Ende in Sicht. Seit rund sechs Wochen sind die Beschäftigten der Vivantes Service GmbH schon im Ausstand, und noch immer sind die Fronten im Kampf um eine bessere Bezahlung verhärtet. Die Gewerkschaft Verdi fordert eine Angleichung der Löhne an den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes, welcher auch für die Angestellten der Vivantes-Mutter gelten. Die Vivantes Service GmbH umfasst unter anderem den Bereich Facility Management. www.morgenpost.de … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar