22.08.2019

Anzeige


AKTUELLES

Energie und FM auf dem GEFMA-Tag. In Hamburg findet am 10. September das Branchentreffen beim Gebäudetechnikunternehmen ROM Technik statt. Dabei steht das Thema Energiemanagement und sein Beitrag zum Klimaschutz im Vordergrund. Anmeldeschluss für die kostenfreie Informationsveranstaltung plus Ortsbegehung ist der 3. September. www.rotermundingenieure.de

Zu viele Geringverdiener. In Deutschlnad verdienen über drei Millionen Arbeitnehmer unter 2.000 Euro Brutto. Im Westen trifft es zwölf Prozent, im Osten 23,5 Prozent der arbeitenden Bevölkerung. So auch Susanne Holtkotte, Reinigungskraft in einem Krankenhaus, die nach einem öffentlichen Auftritt einen Tag von Arbeitsminister Hubertus Heil in ihrem Job begleitet wurde. Experten raten zur Durchsetzung stärkerer Tarifbindung, nicht unbedingt zur Mindestlohnerhöhung. www.zdf.de

Textanzeige

igefa auf der CMS
Auf der CMS 2019 präsentiert sich die igefa mit dem Thema Arbeitsschutz als wichtigstem Schwerpunkt. Weitere Highlights sind neue Reinigungsmaschinen der igefa-Handelsmarke bluematic sowie die App icos Go. Die igefa freut sich auf Ihren Besuch in Halle 6.2! www.igefa.de/messen/CMS

 

Wirtschaftskriminalität belastet deutsche Unternehmen. Nach aktuellen Angaben des Instituts der deutschen Wirtschaft liegt der Schaden durch Schattenwirtschaft bei rund 18 Prozent. Wegen Schwarzarbeit gehen Firmen über 313 Milliarden, wegen Korrupton 412 Miliarden und wegen unerlaubter Kartelle 472 Milliarden Euro verloren. www.faz.net

Zoll-Razzia in Hamburger Hotelkette. Wegen Lohndumping führte der Hamburger Zoll eine Razzia in einer bekannten Hotelkette durch. Die Beamten trafen auf 30 Zimmerreinigungskräfte, die bei einem Subunternehmen angestellt sind. Bei 22 besteht der Verdacht auf illegalen Aufenthalt oder fehlende Arbeitsgenehmigungen. www.mopo.de

Textanzeige

Der Innovation Circle in Halle 6.2 präsentiert erstmals Newcomer und innovative Unternehmen mit inspirierenden Produkten und Geschäftsideen. Mit dem Innovation Circle bietet die CMS Berlin erstmals jungen innovativen Unternehmen ein direktes Sprungbrett in die Reinigungsindustrie und bereichert das Angebotsspektrum der CMS Berlin als Innovationsplattform.

Grundrente: weitere Vorgehen beschlossen. In den nächsten zwei bis drei Wochen wollen Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) und Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) ein Grundsatzpapier dazu vorlegen. Im Anschluss soll eine Arbeitsgruppe die Folgekosten verschiedener Modelle untersuchen und die politisch notwendigen Entscheidungen dazu treffen. www.n-tv.de

UNTERNEHMEN

Textanzeige

Deiss heißt Alternativen bieten –
DEISS Bioline Müllbeutel aus ecovio®, biologisch abbaubar und nassfest: www.deiss.de/bioline

 

Compass Group: Jürgen Thamm kündigt. Nach über zwanzig Jahren beim Catering- und Facility-Unternehmen gibt Thamm seine Position als Regional Director Continental Europe auf. Er bleibt dem Unternehmen aber als Vorsitzender desAufsichtsrats verbunden. www.food-service.de

Lattemann & Geiger: Umweltschutz. Der Dienstleister errichtete 2018 ein Nahwärmenetz, das seine Gebäude mit regenerativer Energie versorgt. Damit kann das Unternehmen jährlich 373 Tonnen CO2 einsparen. www.b4bschwaben.de

Raddatz Gebäudereinigung: 60. Firmenjubiläum. An Sonntag feierten die Mitgründerin Brigitta Raddatz und ihr Sohn und heutiger Geschäftsführer das 60-jährige Bestehen ihrer gleichnamigen Firma. Der Haaner Familienbetrieb hat heute 144 Mitarbeiter. rp-online.de

WISSENSWERTES

Arbeitsalltag ergonomisch gestalten. Bei einem Vortrag in der Handwerksammer Trier am 26. September geht es darum, wie ergonomisches Arbeiten in den Betriebsalltag integriert werden kann. Es werden auch praktische Übungen gezeigt. Die Veranstaltung ist kostenlos, um Anmeldungen wird bis zum 20. September gebeten. www.handwerksblatt.de

Lübecker Puppenbrücke wird gesäubert. Unbekannte hatten die Brüstung der Brücke gegenüber des Holstentors mit bunten Schriftzügen beschmiert. Eine Fachfirma ist noch bis morgen unterwegs, um das Bauwerk vom Graffiti zu befreien. Eingesetzt wird ein spezielles Strahlverfahren. www.ln-online.de

Spanische Zimmermädchen streiken. Am Sonntag wollen sie in zahlreichen Städten des Landes und auch auf den Baleareninseln Ibiza und Formentera ihre Arbeit niederlegen, um für bessere Arbeitsbedingungen zu kämpfen. Der Streik wird von den „Las Kellys“ organisiert, eine Interessensvertretung, die es seit 2016 gibt. Sie klagen überHungerlöhne, Akkordarbeit, mangelhafte soziale Absicherung und Mobbing in der Branche. www.t-online.de

Probearbeiter auch unfallversichert. Das hat das Bundessozialgericht Kassel jetzt entschieden. So sind Arbeitssuchende auch an Arbeitstagen zur Probe gesetzlich unfallversichert. Zu  dem Urteil kam es nach einer Klage eines jungen Mannes, der bei einem Entsorgungsunternehmen testweise einen Tag arbeitete. Dabei war er gestürzt und hatte sich schwer am Kopf verletzt. www.insuedthueringen.de

Azubis als Firmenbotschafter. Nachwuchssorgen sind auch in der Hygiene- und Reinigungsbranche keine Neuigkeit. Die Industrie- und Handelskammer Aachen schickt zum Recruiting Lehrlinge aus dem zweiten oder dritten Jahr an die Schulen. Die gleichaltrigen Vorbilder berichten dann von ihrer Arbeit und warum sie sich dafür entschieden haben. So auch zwei Berufseinsteigerinnen des Hygieneunternehmens Metsä Tissue.  www.herzog-magazin.de

AUCH SAUBER

Fensterrahmen sauber halten. Sonst setzt sich die Schmutzschicht schnell fest und die Reinigung wird richtig mühsam. Ist es aber schon zu spät, helfen folgende Dinge: Bei vergilbten Rahmen müssen Chlorreiniger eingesetzt werden. Klebereste können mit Öl entfernt werden. Fettrückstände lassen sich mit Waschbenzin säubern. www.stuttgarter-zeitung.de

KURIOSES

DIY-Staubsauger à la Dyson. Findige Bastler können sich einen Handsauger ohne Beutel selbst bauen. Zumindest tat dies der italienische Blogger Madaeon. Er nutzte dafür Komponenten aus Modellflugzeugen, wie den Propeller, und einen kleinen Plastikcontainer. Weitere Do-it-yourself-Haushaltsgeräte sind in Planung. www.heise.de

 

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

20.08.2019

Anzeige


AKTUELLES

Deutschland droht Wirtschaftsabschwung. Das zeigen die aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamts. Demnach ist das Bruttoinlandsprodukt von April bis Juni um 0,1 Prozent im Vergleich zum Vorquartal gesunken, vor allem wegen des schwächelnden Exportmarktes. Aber auch hierzulande liegt einiges im Argen: zu wenigestaatlichen Investitionen, eine schlechte öffentliche Infrastruktur, steuerliche Unsicherheiten und Überbürokratisierung. Die Politik diskutiert derzeit über ein entsprechendes Konjunkturpaket. www.spiegel.de

Frauen sind Schlüssel für Gründerstabilität. Eine aktuelle Studie der Kreditanstalt für Wiederaufbau zeigt, dass immer weniger Menschen bereit sind, einen eigenen Betrieb aufzubauen. Ursache ist die Alterung der Gesellschaft, da eher jüngere als ältere Menschen die Selbstständigkeit anstreben, daneben wurden Unsicherheiten wie die Finanzkrise genannt. Eine nachhaltige Stabilisierung könnte die Stärkung des Gründungsinteresses von Frauen sein. Ihr Anteil sei deutlich geringer, aber wenn ein Wunsch zur Selbstständigkeit besteht, realisieren Frauen diesen genauso wahrscheinlich wie Männer. www.kfw.de

Textanzeige

Die CMS Berlin 2019 liefert mit dem Praxisforum in Halle 6.2 fachlichen Input für alle Zielgruppen der Reinigungsbranche: aktuelle Themen aus der Gebäudereinigung, zum neuen Rahmentarifvertrag, aus dem Gesundheits-, Hotel- und Gastronomiebereich sowie zum Arbeitsschutz. www.cms-berlin.de/Praxisforum

Weihnachtsgeld bleibt Zankapfel. Vergangenen Donnerstag gingen die Tarifverhandlungen für die rund 650.000 Gebäudereiniger in die fünfte Runde. Die Arbeitgeber boten mehr Urlaub, einen Zuschlag für Industriereiniger, eine höhere Eingruppierung von Gesellen sowie eine neue Regelung zu Überstunden an. Entgegen der Forderung der Gewerkschaft IG Bau, waren sie aber nicht bereit über ein Weihnachtsgeld zu sprechen. Außerdem beinhalte der Vorschlag laut Ulrike Laux, Verhandlungsführerin für die Arbeitnehmer, viele Abstriche. Die Fortsetzung der Gespräche ist für den 30. September anberaumt. www.die-gebaeudedienstleister.de, www.lokalkompass.de

BIM-Roadshow startet in Berlin. Ab dem 11.September ist die Förderinitiative Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Planen und Bauen unterwegs, um über Bundesmittel im Bereich Building Information Modeling zu informieren. Ziel ist es, durch die Unterstützung digitaler Prozesse bei Planung, Bau und Instandhaltung von Immobilien die Wettbewerbsfähigkeit deutscher mittelständischer Unternehmen zu sichern. www.cafm-news.de

Angebliches Reinigungsteam haut Rentner übers Ohr. Drei Männer boten einem älteren Ehepaar die Säuberung ihres Hofes im schwäbischen Oettingen an. Nach drei Stunden verlangten sie einen Wucherpreis von 1.000 Euro. Die Polizei ermittelt nun, rät aber dringend, in solchen Fällen ortsansässige Firmen zu beschäftigen. www.pnp.de

UNTERNEHMEN

Textanzeige

Deiss heißt Alternativen bieten –
DEISS Bioline Müllbeutel aus ecovio®, biologisch abbaubar und nassfest: www.deiss.de/bioline

 

Bayern FM: Einsatz gegen Bienensterben. Das Reinigungsunternehmen hat einen Acker mit Blumen bepflanzen lassen, um so den Schutz der Artenvielfalt zu stärken. Außerdem verteilt die Firma kleine Säckchen mit einem Samen-Mix für Wildblumen, die Bienen besonders gern haben. www.abendzeitung-muenchen.de

Bilfinger: Verluste eingegrenzt. Zwar ist der krisengebeutelte Industriedienstleister im zweiten Quartal erneut in die roten Zahlen gerutscht. Dennoch bekräftigt der Vorstand die positive Prognose für das Gesamtjahr. Demnach soll der Konzern sein bereinigtes Betriebsergebnis auf über 100 Millionen Euro steigern. boerse.ard.de

IMS: Zertifizierung für Citrix Technologie. Die CAFM-Software Imsware des IT-Unternehmens hat die Zertifizierung „Citrix Ready“ erhalten. Dabei wurde bestätigt, dass das Produkt mitarbeiterorientiert ist und wurde für den Citrix Marketplace zugelassen. www.build-ing.de

WISSENSWERTES

Mit Eis gegen Algen und Schlamm. Die kanadische Firma Coulson Iceblast setzt ihr Trockeneis-Reinigungsverfahren erstmals in Europa, und zwar im deutschen Geesthacht, ein. Das Gerät namens Icestorm ist vor allem für die Säuberung von Schleusen, Wehranlagen oder Schiffsrümpfen geeignet, die ständigem Wasserkontakt ausgesetzt sind. www.landeszeitung.de

Toilettenreinigung dann, wenn es nötig ist. Der Fachgroßhandel Zwetko ist in zweiter Generation familiengeführt. Gründer Rainer Zwetko hat die Firma seinem Sohn Martin übergeben, aber die Reinigung ist immer noch seine Passion. Dazu gehört nicht nur der Vertrieb von Hygieneprodukten. Das Unternehmen entwickelte auch ein Messgerät für die Besucherfrequenz von WCs. Erst ab einer bestimmten Menge wird das Reinigungsteam geordert. www.sueddeutsche.de

Was gilt beim Steuerbescheid- Einspruch? Manche halten bereits jetzt ihren Steuerbescheid 2018 in den Händen. Wem ein Fehler auffällt, hat genau einen Monat Zeit, Einspruch zu erheben. Eine Verschlechterung ist dabei nicht möglich. Denn ergäbe eine Prüfung einen Nachteil des Steuerpflichtigen, kann der seinen Einspruch zurücknehmen. www.morgenweb.de

Bremer nutzen Müllmelder. 5.500 Beschwerden hat die Stadtreinigung schon bearbeitet, die über den Mängelmelder eingegangen sind. Insgesamt 250 Nutzer wurden registriert. Und so rückt das Reinigungsteam täglich 20 bis 30 Mal aus. Außerdem arbeiten sie eng mit der Anfang des Jahres gegründetenInitiative „Sichere und saubere Stadt“ zusammen. www.bild.de

60.000 saubere Schilder bis Ende 2019. Unter dem Motto „Wegweisende Reinigung“ soll den Straßenschildern Hamburgs neuer Glanz verliehen werden. Zum Auftakt der zwei Millionen teuren Aktion nahmen auch Umweltsenator Jens Kerstan und Verkehrssenator Michael Westhagemann Lappen und Schwamm in die Hand. www.hamburg1.de

AUCH SAUBER

Tipps zur Autofußmatten-Reinigung. Wer es sich leicht machen möchte, nutzt spezielle Reinigungsmaschinen, die an einigen Tankstellen oder in Waschparks angeboten werden. Für den Do-It-Yourself-Typen empfiehlt sich entweder ein Schaumreiniger für Veloursmatten, der Gartenschlauch für Gummiprodukte oder ein Dampfreiniger für sämtliche Varianten. www.stuttgarter-nachrichten.de

KURIOSES

Touristen-Tour inklusive Parkreinigung. So sieht nachhaltiger Tourismus aus. Besuchergrüppchen werden durch Berliner Grüngürtel geführt und erhalten nicht nur Informationen über Land und Leute. Die Touris klauben auch gleichzeitig den Müll auf. Dafür ist die Führung kostenfrei und ein sauberes Picknick ist auch inklusive. www.sueddeutsche.de

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

13.08.2019

Anzeige


AKTUELLES

Mehr Qualifikation für Tatortreiniger. Seit der NDR-Fernsehserie „Der Tatortreiniger“ erfreut sich dieser Branchenbereich immer größerer Beliebtheit. Nicht immer zu Gunsten der Qualität, meint Christopher Lück vom Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks. Denn jeder kann Tatorteiniger werden oder sich auch so nennen, da es bislang keine Zugangsvoraussetzungen für diesen sowohl inhaltlich als auch menschlich sensiblen Beruf gibt. www.wz.de

Foodwatch klagt Herausgabe von Hygieneberichten ein. Der schleswig-holsteinische Kreis Ostholstein lehnte die Veröffentlichung der Kontrollergebnisse eines Hotels über die Plattform Topf Secret ab. Die Verbraucherorganisation erachtet die Weigerung der Behörde als rechtswidrig und sieht die Klage als Musterfall für das ganze Bundesland an. www.sueddeutsche.de

Auf in den Arbeitskampf. Die Situation im Gebäudereiniger-Handwerk ist angespannt. Am Donnerstag beginnen die Verhandlungen für einen neuen Rahmentarifvertrag und sowohl Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber wollen ihre Position stärken. Der Gebäudereiniger und Betriebsratsmitglied Rene Hartung fordert seine Kollegen daher auf, in die Gewerkschaft einzutreten, und im Falle von Unstimmigkeiten auch auf die Straße zu gehen. sauberkeit-braucht-zeit.de

Lattemann & Geiger gründet neue Dachmarke. Die zwanzig Marken der Dienstleistungsgruppe werden zusammengeführt. Der Prozess soll bis 2022 dauern, aber bereits jetzt firmieren sie unter Geiger Facility Management. Das einheitlichere Unternehmensbild soll den Wiedererkennungswert bei Kunden und Lieferanten steigern sowie das Arbeitgeberimage stärken. www.facility-manager.de

UNTERNEHMEN

Textanzeige

Deiss heißt Alternativen bieten –
DEISS Bioline Müllbeutel aus ecovio®, biologisch abbaubar und nassfest: www.deiss.de/bioline

 

Alba Facility Solutions: elf Neuaufträge in Berlin. Der Dienstleister ist künftig für dieReinigung und Grünpflege von über 4.000 Häusern von Geowag in der Hauptstadt zuständig. Das Immobilienunternehmen ist einer der größten Vermieter Berlins. www.b-und-i.de

CWS: Kauf Vendor. Das Hygieneunternehmen hat den Waschraumausstatter Vendor übernommen. Damit baut CWS seine Marktposition in denBenelux-Ländern aus. deal-advisors.com

Faber: Übernahme Adam Hofmann. Zum 1. Juli übernimmt derFachgroßhändler den Reinigungshandel aus Kiedrich in Hessen. Team und Ansprechpartner bleiben gleich. faber-gmbh.com

Piepenbrock: jetzt auch bei LinkedIn. Der Dienstleister erweitert seine Online-Präsenz um die Berufsplattform LinkedIn. Im Rahmen des Netzwerkes sollen geschäftliche Kontakte gepflegt und neue Mitarbeiter für das Unternehmen gewonnen werden können. www.konii.de

System Lift AG: Handball-Kapitän ist Werbepartner. Uwe Gensheimer istneuer Markenbotschafter des Arbeitsbühnenanbieters. Fokus der Partnerschaft mit dem Handballprofi liegt auf einer cross-medialen Aktivierungskampagne. press.lectura.de

WISSENSWERTES

Flüchtlinge im Dienstleistungssektor. Fachkräfte fehlen in ganz Deutschland. Die deutsche Hauptstadt hat das Potenzial von Menschen mit Fluchthintergrund für seinen Arbeitsmarkt entdeckt. Seit Ende 2018 fanden über 13.800 Geflüchtete in Berlin eine Stelle, fast doppelt so viele wie anderthalb Jahre zuvor. Dabei sind die Jobs nicht immer passgenau und die Personen häufig über- oder unterqualifiziert. Das Social-Start-up Litus Novum arbeitet unter anderem mit dem Gebäudedienstleister Gegenbauer zusammen. Hier läuft die Integration reibungslos. www.berliner-zeitung.de

Ein Geistertransporter bei Essity. Seit einigen Monaten befördert auf dem Gelände der Kostheimer Papierfabrik ein selbstfahrender Schwerlaster tonnenschwere Papierrollen von A nach B. Vorher waren viele Gabelstapler auf dem Areal des Hygieneunternehmens mit je nur einer Rolle unterwegs. Der autonome Transporter schafft ganze sechs der schweren Papierballen auf einmal. www.wiesbadener-kurier.de

Verbreitung resistenter Keime. Laut Forschern der Universität Freiburg spielen Umwelt, Landwirtschaft und Lebensmittel eine untergeordnete Rolle bei der Übertragung von antibiotikaresistenten Bakterien. Die entscheidenden Multiplikatoren seien die Krankenhäuser. Die Wissenschaftler untersuchten die Keimverbreitung in 455 Kliniken in 36 europäischen Ländern. www.gesundheitsstadt-berlin.de

FM-Studium – alles, nur nicht trocken. Wie lässt sich das Personalrestaurant einer Schweizer Bank mit innovativen Ideen umgestalten? Mit diesem Praxis-Projekt hat Sodexo Suisse Studierende der Hochschule Albstadt-Sigmaringen beauftragt. Die Junior-FMler optimierten Verkehrswege, planten flexible Wände, höhenverstellbare Tische und Private Corners. Für das beste Konzept gab es 1.500 Euro. www.schwarzwaelder-bote.de

Sonn- und Feiertagszuschläge sind mindestlohnrelevant. Alle im arbeitsrechtlichen Austauschverhältnis erbrachten Entgeltzahlungen sind mindestlohnwirksam. Dazu zählen auch Sonn- und Feiertagszuschläge, die für tatsächliche Arbeitsleistung gewährt  werden und somit keiner besonderen gesetzlichen Zweckbestimmung unterliegen. Anders sieht es bei Zahlungen aus, die aufgrund einer besonderen gesetzlichen Zweckbestimmung geleistet werden, wie Nachtarbeit. www.smartlaw.de

AUCH SAUBER

Eine Coke für den Ausguss. Dank der enthaltenen Phosphor- und Kohlensäure ist die braune Flüssigkeit ein kleines Multitalent in Sachen Reinigung. Hartnäckige Flecken im Abfluss werden gelöst. Aber auch Flugrost kann damit entfernt werden. www.20min.ch

KURIOSES 

Klare Sicht ohne Lichtverschmutzung. In Fulda kann man Sternchen sehen, auch ohne sich den Kopf angestoßen zu haben. Die Dark Sky Community hat den hessischen Ort als erste deutsche Sternenstadt ausgezeichnet. Dafür leistet sich Fulda sogar eine eigene Nachtschutzbeauftragte, die gegen Lichtverschmutzung kämpft. www.tagesschau.de (Video)

 

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

08.08.2019

Anzeige


AKTUELLES

Sauberer Schulstart in Berlin. Ohne Katastrophenmeldungen verlief der erste Schultag in Berlin. Noch vor einem Jahr mussten die ABC-Schützen der Neuköllner Fritz-Karsen-Gesamtschule wieder nach Hause geschickt werden, weil das Schulgebäude verdreckt war. Dieses Jahr sei gereinigt worden, wenn auch nicht zufriedenstellend, sagte der Schulleiter. Die CDU kritisiert die Neuvergabe von Reinigungsleistungen an Spandauer Schulen. Sie führe zu massiven Einschränkungen. www.morgenpost.de, www.berliner-woche.de

FS-Markt wächst konstant. Im Jahr 2018 ist der Markt gegenüber dem Vorjahr erneut um 1,5 Prozent gewachsen. Das zeigt die aktuelle Lünendonk-Studie Facility Services 2019. Die 25 Top-Player in der Branche verzeichneten das größte Plus – zulasten der Kleineren. Größtes Wachstumshemmnis ist der Personalmangel. www.konii.de, www.luenendonk.de

Landesinnung weist Kritik zurück. Es sei nicht beabsichtigt, Kürzungen bei Leistungen wie beim Urlaubsanspruch durchzusetzen. Damit reagiert die Landesinnung des Gebäudereiniger-Handwerks Baden-Württemberg auf die jüngste Gewerkschaftskritik. Im alten Rahmentarifvertrag war ein Mehrarbeitszuschlag lediglich für Vollzeit-, nicht jedoch für Teilzeitkräfte einkalkuliert gewesen. Jetzt wolle man über einen neuen Rahmentarifvertrag verhandeln. www.pz-news.de

CMS wieder mit Mobility Cleaning Circle. Bei dem Networking-Event am 25. September dreht sich alles rund um die Reinigung im Mobilitätsbereich. Mit dabei sind Vertreter zahlreicher nationaler und internationaler Verkehrsunternehmen. www.cms-berlin.de, www.finanzen.net

FM-Day 2019 am 25. September. Die Facility Management Austria (FMA) und die International Facility Management Assocation (IFMA) Austria veranstalten in Wien die fünfte Konferenz „für Querdenker“, die sich mit den Zukunftsthemen der Branche beschäftigt. www.facility-manager.de

UNTERNEHMEN

Textanzeige

Deiss heißt Alternativen bieten –
DEISS Bioline Müllbeutel aus ecovio®, biologisch abbaubar und nassfest: www.deiss.de/bioline

 

Arndt: Auszeichnung Bayerns Best 50. Das Bayerische Wirtschaftsministerium zeichnet jedes Jahr Unternehmen aus, die besonders innovativ, kreativ und flexibel sind. Die Arndt-Gruppe als Großhändler für Hygiene- und Reinigungsprodukte ist eines davon. www.igefa.de

Bosch: Führungsteam 4.0 erweitert. Sven Hamann ist am 1. Juli mit der Leitung des Bereichs „Bosch Connected Industry“ betraut worden. Dr. Stefan Aßmann wird Business Chief Digital Officer für „Industrial Technology“. www.logistik-heute.de

CWS: Übernahme Mattengeschäft. Das Familienunternehmen Textile Mietdienste Hiller mit rund 1.400 Kunden gibt altersbedingt auf. Zum 1. August hat CWS das Schmutzfangmatten-Geschäft  des Familienunternehmens übernommen. www.cws.com

Dorfner: H’Otello neuer Großkunde. Der Münchener Hotelbetreiber hat die Dorfner Gruppe mit der Unterhaltsreinigung der 84 Zimmer und der öffentlichen Bereiche des H’Otello in Berlin beauftragt. www.facility-management.de

GGM: Auftrag Property Management. Die Gesellschaft für Gebäudemanagement mbH wird für die Technoform Bautec Kunststoffprodukte nach dem Einzug in die Kasseler Future Factory das Property Management übernehmen. www.konii.de

WISSENSWERTES

CAFM ist im Kommen. Insbesondere mobile Lösungen werden immer stärker nachgefragt. Dies belegt ein Trendreport des Gefma-Arbeitskreises Digitalisierung. Ein Viertel der CAFM-Software-Anbieter schätzt das Marktwachstum auf über zehn Prozent. 87 Prozent der Unternehmen sind im Segment mobile Lösungen aktiv. www.immobilien-zeitung.de

Flugzeugreinigung: sieben Sekunden pro Sitz. Zwischen zwei Flügen hat die Reinigungscrew einiges zu tun. Viel Zeit bleibt dafür nicht: Im Schnitt 40 bis 45 Minuten bei Kurzstreckenflügen. Sobald der Flieger gelandet ist, geht’s los, selbst wenn noch Passagiere an Bord sind. Dann werden Tische gereinigt, Müll entsorgt und WCs geputzt. www.fr.de

Marktlücke Trockeneis-Reinigung. Der Gütersloher Markus Drücker hat mit seinem neu gegründeten Unternehmen ordentlich zu tun. Mit minus 80 Grad Celsius kalten Pellets aus CO2 reinigt er Boote, Maschinen, Fachwerkhäuser und vieles mehr. Ein Vorteil des umweltschonenden Verfahrens ist, dass die behandelten Flächen sofort trocken sind. www.nw.de

Minijob oder Midijob – wann lohnt es sich? Seit dem 1. Juli dürfen Midijobber bis zu 1.300 Euro im Monat verdienen und zahlen weniger Sozialabgaben. Wer einen Verdienst von nur wenig mehr als 450 Euro habe, kann gegenüber einem Minijobber bis zu 23 Euro im Monat an Abgaben sparen. Die Höhe der Entlastungen sinkt mit steigendem Verdienst. www.finanzen.net

Zehn Benimm-Tipps für Azubis. Türaufhalten, kräftiger Handschlag und lieber einmal mehr grüßen: Die AOK hat einen Knigge für Auszubildende zusammengestellt. Ganz wichtig: Das Handy während der Arbeitszeit ausschalten. www.aok-business.de

AUCH SAUBER

Spülmaschine richtig einräumen. Hätten Sie’s gewusst? Pfannen, scharfe Messer und Holzbrettchen gehören nicht in den Geschirrspüler. Gleiche Teller nicht hintereinander einräumen. Auch im Besteckfach sorgt ein bunter Mix aus Messern, Gabeln und Löffeln für ein besseres Reinigungsergebnis. www.desired.de, www.mopo.de (noch mehr Profi-Tipps)

KURIOSES

Närrische AKK. Annegret Kramp-Karrenbauer tauscht gerne mal die Rollen und zieht in der Faschingszeit als „Putzfrau Gretl“ über alles Mögliche her. Jetzt wird sie wegen ihres karnevalistischen Engagements vom Bund Deutscher Karneval als Sonderbotschafterin ausgezeichnet. Zum Lachen findet das übrigens nicht jeder… www.derwesten.de

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

06.08.2019

Anzeige


AKTUELLES

AfD im Osten vorne. Wenn jetzt Wahlen wären, käme die AfD laut Emnid-Umfrage derzeit auf 23 Prozent in Ostdeutschland und wäre damit stärkste Partei. Am 1. September stehen Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg an. Im Westen rangiert die CDU mit 27 Prozent derzeit knapp vor den Grünen, die SPD käme auf 13 Prozent. Grünen-Chef Habeck ist nach wie vor bundesweit der beliebteste Kanzlerkandidat. www.welt.de, www.merkur.de

Haniel hat CWS komplett übernommen. Mit dem Erwerb der restlichen CWS-Anteile von Rentokil Initial im Wert von 430 Millionen Euro ist das Unternehmen nun vollständig in der Hand von Haniel. Vorstandsvorsitzender Thomas Schmidt sieht im Geschäftsmodell von CWS großes Potenzial und strebt ein Wachstum von jährlich sechs bis sieben Prozent an. www.wiwo.de, www.haniel.de

IG Bau warnt vor Einbußen. Weniger Urlaub, gekürzte Zuschläge, Arbeit auf Abruf: Arbeitnehmer werden nach Angaben der Gewerkschaft derzeit gedrängt, neue Arbeitsverträge mit schlechteren Konditionen zu unterzeichnen. Sie rät, damit zu warten, bis ein neuer Rahmentarifvertrag vereinbart wurde. Mehr über den Tarifstreit und die aktuelle Lage auf  www.hessenschau.de (Video), www.merkur.de (München), www.hallespektrum.de (Halle) und www.welt.de.

BIV: Keine andere Wahl gehabt. Axel Knipp, Geschäftsführer Recht des Bundesinnungsverbands der Gebäudereiniger, verteidigt den Ausstieg aus dem Rahmentarifvertrag zum 1. August. Die Entscheidung des Arbeitsgerichts, dass Überstundenzuschläge auch Teilzeitkräften zustehen, habe dem Verband keine andere Wahl gelassen. Weil die Branche von Teilzeitkräften abhängig sei, könne der finanzielle Mehraufwand nicht gestemmt werden. www.taz.de

 UNTERNEHMEN

Textanzeige

Deiss heißt Alternativen bieten –
DEISS Bioline Müllbeutel aus ecovio®, biologisch abbaubar und nassfest: www.deiss.de/bioline

 

Hagleitner: 15 Millionen für neues Werk. Das prosperierende Familien-Imperium baut seinen Produktionsstandort Zell am See weiter aus. Hier entsteht ein zweites chemisch-technisches Werk. Der Hygienespezialist hat 950 Mitarbeiter und Standorte in zwölf Ländern. www.krone.at

Miele: Nachhaltigkeitsbericht. In seinem Bericht formuliert das Unternehmen 15 Nachhaltigkeitsziele. Im Fokus steht weiter die Reduzierung der Verbrauchsdaten. Bis spätestens 2050 will Miele klimaneutral wirtschaften. www.elektrojournal.at

Nemetschek: Quartalsgewinn. Der Umsatz ist um 21,1 Prozent auf 137,8 Millionen Euro gewachsen. Der Quartalsüberschuss liegt mit 21,9 Millionen Euro 20,8 Prozent über dem Vorjahreszeitraum. www.cafm-news.de

Piepenbrock: Großauftrag Rossmann. In zwei Tranchen am 1. Juli und am 1. Dezember übernimmt der Dienstleister die Unterhalts-, Fenster- und Rahmenreinigung für 1.085 Rossmann-Filialen in Deutschland. Der Auftrag beinhaltet auch Büro-, Bau- und Sonderreinigungen. www.konii.de, www.immobilien-zeitung.de

Senseye: Niederlassung in Essen. Der Anbieter für cloud-basierte vorausschauende Instandhaltung expandiert nach Deutschland. Damit reagiert das Unternehmen auf die gestiegene Nachfrage und will die Betreuung seiner Industriekunden verbessern. www.crn.de

WISSENSWERTES

Green Building Labels gefragter denn je. Objekte mit grünem Zertifikat lassen sich besser vermarkten, darin sind sich 86 Prozent der Makler einig, die im Rahmen des aktuellen Gewerbeimmobilien-Barometers befragt wurden. Gerade internationale Unternehmen legen Wert auf ein Green Building Label, so 80 Prozent der Makler. Die bekanntesten Zertifikate sind LEED, DGNB und BREEAM. www.konii.de

13 Akkustaubsauger im Test. Als absoluter Spitzenreiter im Vergleich des Magazins „Chip“ erwies sich der Dyson V11 Absolute, gefolgt vom weitaus günstigeren Bosch-Modell BCH 6ZOOO. Schlusslicht bildet der Lexy Jimmy JV51. Bei der Saugleistung überzeugen die flexiblen und meist beutellosen Akkusauger auf Teppich, auf Hartböden eher nicht. www.chip.de

Was „Fridays for Future“ mit FM zu tun hat. Nachhaltigkeit, Digitalisierung oder Workplace-Management sind nach Gefma-Verbandsvorstand Prof. Dr. Markus Lehmann FM-Themen, die junge Leute interessieren. Er wünscht sich von den Firmen mehr Engagement, Schulabgänger und Abiturienten für FM-Berufe zu begeistern, zum Beispiel über Schülerpraktika, Social-Media-Auftritte und besseres Marketing. www.gefma.de, www.immobilien-zeitung.de

Graffiti-Reinigung erfordert Know-how. Jens Gilbert hat 26 Jahre Erfahrung und viele Auftraggeber. Unter anderem die Stadt Bremen, wo im vergangenen Jahr 548 Fälle von Schmierereien gemeldet wurden. Alles kein Problem für Gilbert. 300 bar und fast kochendes Wasser machen selbst hartnäckigen Sprüchen den Garaus. Echte Spray-Art ist selten dabei:  „Dass ich richtige Kunstwerke wegmachen musste, ist vielleicht zweimal passiert und bestimmt schon 15 Jahre her.“ www.weser-kurier.de

26 ungewöhnliche Steuertipps. Von der Allergiematratze über Haustier-Babysitter und Insektenschutzgitter hin zur Zahnspange lassen sich so manche Ausgaben von der Steuer absetzen, an die kaum jemand denkt. Übrigens: Wer seine Steuererklärung selbst macht und noch nicht abgegeben hat, für den ist jetzt höchste Zeit: Die Frist ist bereits am 31. Juli verstrichen. www.fr.de

AUCH SAUBER

Weiße Fugen mit Wiener Kalk. Das mineralische Scheuermittel aus Dolomitstein lässt Verfärbungen von Fliesenfugen verschwinden. Dabei kommt es ganz ohne Zusatzstoffe aus. www.myhomebook.de

KURIOSES

Smart! Studenten mit Köpfchen haben jetzt einen Mülleimer mit Köpfchen entwickelt. Der zeigt mittels farbiger Lämpchen selbst an, wann er ausgeleert werden möchte. Ultraschallsensoren messen dabei den Abstand zwischen Deckel und nächstem Objekt. www.abendzeitung-muenchen.de

Veröffentlicht unter Nachrichtenüberblick | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar