02. März 2017

AKTUELLES

IG Bau begrüßt Sündenregister. Das Bundeswirtschaftsministerium plant ein bundesweites Verzeichnis anzulegen, in denen Betrugsfirmen festgehalten werden. Dabei geht es sowohl um Schwarzarbeit als auch um Verstöße gegen den gesetzlichen Mindestlohn und Branchen-Mindestlöhne. Die Gewerkschaft begrüßt die Gesetzesinitiative von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries und auch, dass diese schnell auf den Weg gebracht werden soll. www.meistertipp.de, www.handwerkernachrichten.com 

Gesetzliche Grundlagen bei der Vergabe von FM-Dienstleistungen. Die Zeitung für den Öffentlichen Dienst „Börsen Spiegel“ veranstaltet ein Seminar zum Thema „Ausschreibung und Vergabe von FM Leistungen“. Es setzt an der Schnittstelle von Vergaberecht und Prozessoptimierung an und führt unter anderem in die rechtlichen Grundlagen ein. Die Veranstaltung findet am 5. April im Tagungshotel Berlin statt. www.pressebox.de

Anzeige

Mehr Hygiene an Berliner Krankenhäusern gefordert. Gestern hat sich der Gesundheitsausschuss im Berliner Abgeordnetenhaus mit dem Thema Hygiene in Krankenhäusern befasst. Zum einen gebe es zu wenig Personal, ob im Pflegebereich oder bei der Gebäudereinigung, und zum anderen sei das Bewusstsein für Hygiene, sprich Desinfektion, noch nicht groß genug. www.ardmediathek.de (mit Videodatei), www.berliner-kurier.de

Maintainer-Preis verliehen. Jährlich lobt das Beratungsunternehmen T.A. Cook auf der Instandhaltungsveranstaltung Maindays den „MAINTAINER 2017“ aus. In diesem Jahr erhielten Novartis Chemical Operations aus der Schweiz und Augmensys aus Klagenfurth in Österreich die Auszeichnung. Bei beiden Gewinnern überzeugte die Verknüpfung klassischer Instandhaltungsmethoden mit neuen Technologien sowie datengestützten Analyse-Tools. www.b-und-i.de

Reinigungsfernsehen Folge 3. In der dritten Ausgabe von EC Television berichtet der Sender über den bestbezahlten Reinigungsfachmann. Außerdem geht es in einem Interview mit dem stellvertretenden Geschäftsführer Markus Rasch vom Reinigungsgerätehersteller Kärcher um das Thema 4.0. www.ectelevision.com

Neue Norm für Steigtechnik. Die neue Leiter-Norm DIN EN 131-1 gilt ab dem 1. November 2017. Beispielsweise müssen Anlegeleitern mit einer Leiterlänge von über drei Metern eine größere Standbreite aufweisen als zuvor. Die Firma Günzburger Steigtechnik klärt über wichtige Änderungen unter www.steigtechnik.de auf. www.b-und-i.de

Europäisches Dienstleistungspaket in der Kritik. Die Europäische Kommission hat Anfang des Jahres ein Dienstleistungspaket vorgelegt, das Vorschläge zur Einführung einer europäischen Dienstleistungskarte sowie zur Überprüfung der Verhältnismäßigkeit von Berufsreglementierungen beinhaltet. Der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes und die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt lehnen das Paket jedoch ab, weil es ihrer Meinung nach neue Einfallstore für Schwarzarbeit schafft. www.lokalkompass.de

UNTERNEHMEN

All Service: neuer Standort. Das Dienstleistungsunternehmen hat im Bereich Garten- und Landschaftspflege einen neuen Standort in Frankenthal eröffnet. Neuer Standortleiter ist Manuel Candido. www.all-service.de

Anzeige

Gebäudereiniger-Finden

Neue Kunden und Aufträge durch 8 Fachportale: Registrieren Sie sich bis zum 31.03.2017 und erhalten 50% Preisnachlass im ersten Jahr! Anmeldung und weitere Infos unter – www.hotelreinigung24.de – www.baufeinreinigung24.de – www.klinikreinigung24.de

Hymer-Leichtmetallbau: Rekordumsatz. Der Hersteller von Steigtechnik hat Höchstwerte beim Umsatz erzielt. Dieser liegt mit 67,3 Millionen Euro mit rund 25 Prozent über den Erwartungen. www.schwaebische.de

ISS: Kauf Beratungsunternehmen. Der FM-Dienstleister hat das Beratungsunternehmens SIGNAL erworben. Damit rückt ISS das strategisches Arbeitsplatzmanagement und strategische Arbeitsplatzgestaltung stärker in den Fokus. www.de.issworld.com

Piepenbrock: Auftragserweiterung. Der Dienstleister wurde mit Teilen des Werk- und Objektschutzes bei Viessmann in Allendorf beauftragt. Beim Hersteller von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen war das Unternehmen bereits für die Unterhaltsreinigung zuständig gewesen. www.pressebox.de

Strabag: neuer Auftrag in der Slowakei. Der Baukonzern hat einen Auftrag zum Aufbau eines Industrieparks in der Slowakei erhalten. Er umfasst eine Summe von 96 Millionen Euro. www.solidbau.at

AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN

Brandenburg. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben schreibt Aufträge für Unterhalts-, Grund- und Glasreinigung aus. www.bund.de

Hamburg. Die Universität Hamburg schreibt einen Auftrag für Pförtner- und Sicherheitsdienstleistungen aus. www.bund.de

Niedersachsen. Die AOK schreibt einen Auftrag für Glasreinigung in Hannover aus. www.bund.de

Sachsen-Anhalt. Das Amt für Landwirtschaft Flurneuordnung und Forsten Altmark schreibt einen Auftrag für Glas- und Unterhaltsreinigung aus. www.bund.de

Sachsen-Anhalt. Die Stadt Hecklingen schreibt Aufträge für Unterhaltsreinigung aus. www.bund.de

Thüringen. Die Salzmannschule Schnepfental in Waltershausen schreibt einen Auftrag für Unterhaltsreinigung aus. www.bund.de  

WISSENSWERTES

High-Tech-Farben im Visier. Manche Fassadenfarben färben den Untergrund nicht nur, sondern schützen ihn auch, sind selbstreinigend oder lassen Schmutzpartikel abperlen. Durch besondere Inhaltsstoffe wie Karbonfasern oder Nano-Quarz werden Außenwände stoßfest und können dem Wetter trotzen. Ob diese sogenannten High-Tech-Farben wirklich halten, was sie versprechen, dem geht der Artikel auf www.infranken.de nach.

Küchenhygiene: Fehler vermeiden. Darmbakterien haben auf einem Küchenschneidebrett nichts zu suchen. Der österreichische Verein für Konsumenteninformation hat sich auf die Ursachensuche gemacht und die größten Keimschleudern im Haushalt ausfindig gemacht. Zusammengefasst sind es sieben Fehler, die bei der Küchenhygiene vermieden werden sollten. www.news.at

Der erste Zyklonensauger von Miele. Der Haushalttechnikhersteller aus Gütersloh hat vor kurzem seinen ersten beutellosen Staubsauger auf den Markt gebracht. Der Blizzard CX trennt den Schmutz in mehreren Stufen. Wie genau er das macht, wird auf www.faz.net erläutert.

Neuer Professor für Krankenhaushygiene an der Universität Regensburg. Wulf Schneider ist ab März der einzige bayerische Professor für Krankenhaushygiene, und zwar an der Universität Regensburg. Die Hygieneausbildung ist bereits ein fester Bestandteil des Medizinstudiums und jeder angehende Arzt muss im siebten Semester einen einwöchigen Kurs dazu absolvieren. Schneider wäre es noch lieber, wenn schon in den Einführungsveranstaltungen über Hygiene gesprochen würde, um das Thema im weiteren Studium dann zu vertiefen. www.mittelbayerische.de

WHO fordert mehr Antibiotikaforschung. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat eine Liste mit Bakterien veröffentlicht, gegen die dringend neue Medikamente gebraucht werden, weil sie bereits antibiotikaresistent sind. Die Liste soll auf die Dringlichkeit hinweisen, dass die Forschung zu dieser Problematik intensiviert und mehr öffentliche und private Gelder mobilisiert werden sollten. www.tagesspiegel.de, www.faz.net, www.deutschlandfunk.de

Neues Präsidium für die Hauswirtschaftsverbände. Am 8. und 9. Mai findet die Jahrestagung des Berufsverbandes Hauswirtschaft in Berlin statt. Auf der Versammlung wird zum einen das neue Präsidium gewählt. Die langjährige Vorsitzende Ute Krützmann wird nicht mehr zur Verfügung stehen. Außerdem wird über Vorschriften des Bundes, der Länder und der nachgeordneten Behörden informiert. verbaende.com

AUCH SAUBER

Schneller sauber machen: Zeitspartipps. Freundin.de hat sich bei den Putzprofis umgehört und ein paar Tricks zusammengetragen, wie der Hausputz schneller von der Hand geht. Routine ist beispielsweise wichtig. Wer immer dem gleichen Ablauf beim Reinigen folgt, schafft die Aufgaben in kürzerer Zeit. www.freundin.de 

KURIOSES

Wer das Klo ohne Erlaubnis benutzt, wird eingesperrt. Damit droht ein Restaurant in Zürich. Sie wollen keine WC-Schmarotzer mehr und haben ein Schild angebracht, auf dem steht: Nicht-Kunden, die dieses WC benutzen, werden so lange eingesperrt, bis die Strafe von 100 Franken bezahlt wurde! Der Besitzer meint, die Abschreckungsmaßnahme würde durchaus funktionieren. www.20min.ch (mit Videodatei)

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Nachrichtenüberblick“