21. März 2019

Anzeige

AKTUELLES

Dieseldurchfahrverbote in Berlin. Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz hat ihren neuen Luftreinhalteplan vorgestellt. Ab Sommer könnte für 15 Straßenabschnitte ein Durchfahrverbot für viele Dieselfahrzeuge gelten. Hinzu kommen Tempo-30-Zonen. Ausnahmen soll es unter anderem für Anwohner, Handwerker und Lieferverkehr geben. www.berlin.de

Im deutschen Haushalt wird schwarz geputzt. Über 4,3 Millionen private Haushalte beschäftigen eine Reinigungshilfe. Laut der Minijob-Zentrale in Essen seien 80 bis 90 Prozent der Arbeitskräfte illegal tätig. Nur gut 300.000 Haushaltskräfte sind aktuell offiziell angemeldet. Das liegt weniger an den Auftraggebern als an der Situation selbst. Die meisten Putzfrauen oder -männer arbeiten für mehrere Familien und können nicht überall angemeldet werden, ohne sozialversicherungspflichtig zu werden. www.focus.de

Textanzeige

Jetzt Reinigungsaufträge gewinnen! Deutsches Ausschreibungsblatt – 3 Monate Auftragssuche für nur 29,- € mtl. Finden Sie Aufträge der öffentlichen Hand u. a. Auftraggeber wie Flughäfen, Kliniken, Stiftungen – für Reinigungsdienste bundesweit. Drei Monate unbegrenzter Zugriff auf alle Ausschreibungen für nur 29,- Euro monatlich zzgl. MwSt. 
Aufträge finden

Hamburger CDU kritisiert Tereg-Einsatz in Bayern. Die Hansestadt ist an über 400 Unternehmen beteiligt, ein umstrittenes Firmengeflecht, das durch ein aktuelles Gutachten als wenig effizient eingestuft wurde. Auch die Gebäudereinigung Tereg gehört dazu. Als jetzt bekannt wurde, dass Tereg 2018 einen Zugreinigungsauftrag in Bayern übernommen hatte, befand CDU-Finanzexperte Thilo Kleibauer das Engagement als ordnungspolitisch falsch und nicht im Interesse der Hamburger Steuerzahler. www.abendblatt.de

Pulire Verona vergibt neuen Award. Seit Anfang des Monats und bis zum 14. April können sich Aussteller der italienischen Reinigungsfachmesse für den neu eingeführten Preis „Product of the year Pulire 2019“ bewerben. Gefragt sind innovative Lösungen oder Produkte. Die Verleihung soll am ersten Tag der Veranstaltung, die vom 21. bis zum 23. Mai stattfindet, vergeben werden. pulire-it.com (Artikel in Englischer Sprache)

Anzeige

Rund 700.000 Infektionstote jährlich. In einer Reportage berichtet der Kultursender „arte“ über die Probleme durch Antibiotikaresistenzen. Das Allheilmittel wirkt nicht mehr, zu viele Keime sind mittlerweile resistent gegen sie. So sterben 700.000 Menschen weltweit wegen Infektionen, Tuberkulose, Lungenentzündungen oder anderer Verletzungen. In Deutschland kommen bis zu 15.000 Menschen durch die sogenannten Krankenhauskeime ums Leben. www.focus.de

UNTERNEHMEN

Textanzeige

Deiss heißt clever reinigen  –  die praktischen Müllbeutelspender für alle Reinigungswagen: www.deiss.de/beutelspender

 

EBCsoft: neu zertifiziert. Vitricon, die CAFM-Software des IT-Hauses aus Leipzig, wurde erneut nach GEFMA 444 zertifiziert. Sie wurde in 14 von 15 Kriterien-Katalogen geprüft. www.cafm-news.de

Gefma: CAFM-Marktübersicht ist da. Der Branchenverband Gefma hat gemeinsam mit dem Fachmagazin „Der Facility Manager” und dem Beratungsunternehmen CBRE PREUSS VALTEQ aktuelle Kennzahlen und Leistungsmerkmale der wichtigsten CAFM-Systemanbieter herausgebracht. Die Übersicht beschreibt 32 Produkte und soll eine Orientierung rund um Computer Aided Facility-Management bieten. www.gefma.de

Textanzeige

Toner und Tinte für Ihr Unternehmen 
20% Rabatt auf Ihren ersten Einkauf!
Mit Gutscheincode: Printyo 2019

IMS: Softwareupdate. Die CAFM-Software Imsware hat neue Funktionen. Für serviceorientierte Architektur bietet sie nun modernisierte Oberflächen, einen grafischen Abfragegenerator und eine vereinfachte Bedienung. www.pressebox.de

Klüh: übertrifft eigenen Rekordumsatz. Leicht aber dennoch: mit 806 Millionen Euro Umsatz toppt der Multidienstleister 2018 sein bisher bestes Ergebnis aus dem Vorjahr. Außerdem legte das Unternehmen den Grundstein für ein neues Kompetenzzentrum. Im Center of Digital Excellence sollen innovative Themen frühzeitig erkannt und somit die Wettbewerbsfähigkeit aufrechterhalten werden. www.klueh.de

Miele: Design-Awards für neue Serie. Noch vor der Markteinführung wurden mehrere Geräte des Güterloher Unternehmens mit dem iF-Award ausgezeichnet. Goldstatus erhielten gleich zwei Produkte, der Geschirrspüler G 7965 ScVi und die Kühl- und Gefriergeräte MasterCool II. www.guetsel.de

WISSENSWERTES

Mit Magnetbesen sicher unterwegs. Liegen in Produktionshallen Metallteile herum, können Unfälle passieren. Eine regelmäßige Reinigung ist immens wichtig. Besonders hilfreich sind hier Besen mit magnetischer Funktion. Sie ziehen metallische Gegenstände wie Späne, Nägel und Schrauben an und reinigen so Böden und Flächen. www.scope-online.de

EU-Energielabel für Hausgeräte hilft nichts. Bei der Einführung eines übersichtlichen Systems zur Kennzeichnung des energetischen Verbrauchs von Kühlschrank, Staubsauger und Co ging es darum, die Verbraucher zu animieren, umweltfreundliche Varianten zu kaufen. Eine Studie des Essener RWI-Instituts für Wirtschaftsforschung zeigt, dass das EU-Energielabel die Nachfrage nach energieeffizienten Produkten nicht erhöht. Im Test zeigte sich, dass sich die Kaufbereitschaft dann änderte, wenn Informationen über tatsächlich eingesparte Stromkosten hinzukamen. www.welt.de

Christian Miele bewirbt sich um Vorsitz des Bundesverbands Deutsche Startups. Der Wagniskapitalunternehmer und Spross des gleichnamigen Haushaltsgeräteherstellers soll Florian Nöll nachfolgen, der sein Amt nach sieben Jahren abgibt. Der Vorstand hat den Beschluss am Freitag gefasst. Im November steht die Wahl an. rp-online.de

Erfolgreich digital anwerben. Der Fachkräftemangel ist in vielen Branchen ein Problem. Um dennoch die geeigneten Mitarbeiter zu finden, ist digitales Recruitment hilfreich. Dabei gilt es, einige Dinge zu beachten. So muss die Zielgruppe passgenau evaluiert und angesprochen werden. Ein Stärke-Schwäche-Profil gibt Anhaltspunkte, wo Werbemaßnahmen angesetzt werden sollten. Die Bewerbung selbst sollte möglichst leicht gemacht werden, damit hier nicht schon eine Hürde entsteht. www.it-daily.net

Spanische Reinigungskräfte leiden unter Tourismusboom. Sie säubern im Akkord, Jobverlust im Krankheitsfall oder bei Schwangerschaft. So sieht die Realität für viele Zimmermädchen in Spaniens aus. Myriam Barros hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihnen eine Stimme zu geben und für die gemeinsamen Rechte zu kämpfen. Für ihren Einsatz erhielt sie den „To Do Award Human Rights“ auf der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin vor zwei Wochen. www.sueddeutsche.de

AUCH SAUBER

Glas streifenfrei sauber. Die Sonne scheint endlich und da fallen alle Schlieren und Dreckrückstände am Fenster auf. Um das zu ändern, braucht es nicht viel, aber wird sachgerecht gereinigt, geht es viel leichter. So beispielsweise der richtige Putzwassermix aus Wasser, Spülmittel und einem Spritzer Essig oder Spiritus. Dann Scheibe von oben nach unten mit Mikrofasertuch oder Fensterleder nass abwischen. Anschließend mit Abzieher die Scheibe waagerecht oder senkrecht trocknen. www.ndr.de

KURIOSES           

Japan ist das sauberste Land der Welt. Da können wir uns echt mal ein Beispiel dran nehmen. Kein Graffiti, keine Kaugummiflatschen und überhaupt kein Müll auf der Straße. Das hat verschiedene Gründe. Zum einen werden die Kinder von klein an zur Sauberkeit erzogen. Und es gibt eine Volksweisheit, die besagt, dass die Ordnung im Kleinen zur Ordnung des Ganzen wird. www.freiewelt.net

 

 

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Nachrichtenüberblick“