21.11.2019

AKTUELLES

Neuer Werbespot fürs Gebäudereiniger Handwerk. Erstmals hat der Bundesinnungsverband einen kleinen Film zum Leistungswettbewerb produziert. Er dient auch als Marketingmaterial für die Anwerbung von Nachwuchskräften. Der Spot kann auf der Homepage und auch bei Youtube angeschaut werden. www.die-gebaeudedienstleister.de, www.reinindiezukunft.de, www.youtube.com

Wiedereinführung Meisterpflicht ging nicht weit genug. Der Deutsche Gewerkschaftsbund begrüßt, dass zum neuen Jahr für zwölf Gewerke erneut Meisterpflicht besteht. Es gäbe aber wesentlich mehr gefahrengeneigte Gewerke, was ein Kriterium für die Wiedereinführung gewesen sei, erläutert Vorstandsmitglied Stefan Körzell. Gerade für Gebäudereiniger gelte das auch, denn sie mischen Chemikalien oder stellten Gerüste auf, so Körzell weiter. www.dgb.de

Textanzeige

Die 3 für reine Luft & Sauberkeit!
Corridor® Cibreeze Wipe S 790, Bucasan® Sanibreeze G 454 & Drizzle® Blue SP 20 – sorgen für Frische – mit aktiver Geruchsblocker-Technologie! Buzil bietet die Komplettlösung für die tägliche Unterhaltsreinigung bei starker Geruchsbelastung im gesamten Wohn- und Sanitärraum. www.buzil.de/news

 

Stichwahl für SPD-Vorsitz läuft. Die Mitglieder der Sozialdemokraten entscheiden derzeit per Mitgliederbefragung über den künftigen SPD-Vorsitz. Dabei können sie zwischen den Duos Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans oder Olaf Scholz und Klara Geywitz entscheiden. Gestern sprach sich Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen für Olaf Scholz aus, der laut Insa-Umfrage derzeit der beliebteste SPD-Politiker ist. Der Parteitag Anfang Dezember in Berlin entscheidet dann formal über die Vorsitzenden und wählt den Rest der SPD-Führung neu. www.focus.de, www.welt.de (Maaßen)

Meisterbonus und Vergabemindestlohn in Sachsen. Das Handwerk fordert von der sich aktuell neu bildenden Landesregierung die Erhöhung des Meisterbonus von 1.000 auf mindestens 2.500 Euro. Dieser setze einen wichtigen Anreiz, gerade im Hinblick auf den Fachkräftemangel, erklärt Roland Ermer, Präsident des Sächsischen Handwerkstags. Auch warnt er vor einer Erhöhung des Vergabemindestlohns auf 13,30 Euro pro Stunde. Das  gefährde die Tarifautonomie. www.saechsische.de

Wettbewerb auf Schweizer FM-Markt nimmt weiter zu. Laut einer aktuellen Studie des Beratungsunternehmens Lünendonk & Hossenfelder steigt die Nachfrage nach integralen FM-Services. Zudem hat eine Marktkonsolidierung stattgefunden und kleinere Unternehmen sind von größeren geschluckt worden. www.luenendonk.de

UNTERNEHMEN

Textanzeige

Besser, dünner, nachhaltiger: Deiss präsentiert reißfeste Recycling-Abfallsäcke mit neuer Superpower. www.deiss.de/superhelden

 

Bilfinger: Stellenstreichung. In der neuen Zentrale des Industriedienstleisters in Mannheim werden 110 von 280 Stellen gestrichen. Es seien aber keine sogenannten harten Entlassungen, ein Sozialplan sei bereits verhandelt. www.rnz.de

Deiss: neue Verkaufsleiterin. Daniela Sieber leitet das Vertriebsteam Deutschland Süd-Ost. Sie übernimmt den Posten von Rainer Falterer, der in die Position des Vertriebsleiters Hygienefachgroßhandel wechselte. www.deiss.de

Textanzeige

Jetzt neue Mediadaten 2020 herunterladen und die besten Werbeplätze sichern! 
Markus Gruber freut sich auf Ihren Anruf unter +49 40 22738081 oder Ihre E-Mail an gruber@sauber-sache-heute.de.

 

Dussmann Services Österreich: Gewinn Sozialpreis. Der Dienstleister wurde mit dem Sonderpreis der Vereinigung Austrian Leading Company für die Beschäftigung vonMenschen mit Behinderung in Kärnten ausgezeichnet. Das Unternehmen arbeitet eng mit autArK im Bereich der Inklusion zusammen. www.meinbezirk.at

Gefma: neuer Vorstandsvorsitzende. Den Posten hat nun Martin Schenk inne, Vorsitzender der Geschäftsführung der Strabag PFS. Er folgt auf Otto Kajetan Weixler, der das Amt 15 Jahre lang ausführte. www.gefma.de

Kimberly-Clark Professional: 50. Jubiläum. Der Hygienekonzern feierte das halbe Jahrhundert des deutschen Standorts in Koblenz. Zur Feierstunde waren Mitarbeiter, Kunden, Partner und Vertreter aus Politik und Wirtschaft geladen. www.openpr.de

WISSENSWERTES

Rekommunalisierung der Reinigung von Berliner Schulen. Schmutzige Klassenräume und unhygienische Toiletten sind schon lange Thema an den Bildungseinrichtungen der deutschen Hauptstadt. Im Rahmen der Initiative „Schule in Not“ haben Eltern und Lehrkräfte innerhalb von zwei Monaten über 1.200 Unterschriften gesammelt und fordern die Wiederanstellung von Reinigungskräften direkt vom Bezirk. Sie wollen ein klares Zeichen gegen Dumpinglöhne und Ausbeutung in der Branche setzen. www.berliner-woche.de

Mindestlohnerhöhung mindert Armut nicht. Diese Meinung vertritt Kommissionsvorsitzender Jan Zilius. In einem Interview mit der „Badischen Zeitung“ erläutert er, dass weniger als 30 Prozent der Armutsgefährdeten überhaupt Mindestlohn beziehen. Außerdem ist eine Erhöhung auf zwölf Euro rechtlich nicht so einfach möglich. Die Regelungen zur Erhöhung seien durch das Gesetz klar definiert. Diese müssten also für einen sprunghaften Anstieg erst geändert werden. www.badische-zeitung.de

Gute Krankenhaushygiene geht nur mit viel Personal. Hygienemaßnahmen an Kliniken fokussieren sich vor allem auf Händehygiene bei Pflegekräften und Ärzten sowie auf die Aufbereitung medizinischer Instrumente. Ist der Zeitdruck besonders groß, kommt es auch in diesen Bereichen zu Nachlässigkeiten. Mehr Personal ist das A und O. www.tagesspiegel.de

Recht aufs Klo. Anlässlich des Welttoilettentags am Dienstag machte die German Toilet Organization auf den schlechten Zustand der sanitären Grundversorgung in vielen Regionen der Welt aufmerksam. Über 60 Schülerinnen und Schüler wiesen mit unterschiedlichen provokanten Aktionen auf dem Potsdamer Platz Berlin auf die Missstände hin. www.germantoilet.org

Wie aus Altpapier Biogas werden kann. Damit beschäftigt sich ein Forscherteam am Institut NOWUM-Energy an der FH Aachen. Denn bereits gebrauchtes Toiletten- oder Haushaltspapier hat zu kurze Fasern, um es stofflich weiterzuverwerten. Bereits im gemeinsamen Projekt „RE-Papier“ mit Metsä Tissue zeigte sich, dass es zur Biogasbildung durchaus geeignet ist und Unternehmen als Energiequelle dienen kann. www.herzog-magazin.de

AUCH SAUBER

Handy-Displays fachgerecht reinigen. Fingerabdrücke und leichter Schmutz lassen sich mit einem weichen Tuch einfach abwischen. Bei der Desinfektion, die regelmäßig erfolgen sollte, wird es schon komplizierter, weil scharfe Mittel dem Gerät schaden. Spezielle Reiniger werden dann nicht direkt, sondern erst aufs Tuch aufgetragen. Dann damit den Bildschirm säubern. Sand oder Krümel können mit einem Klebeband einfach abgenommen werden. www.stuttgarter-zeitung.de

KURIOSES

Erst singen, dann putzen. So handhabt das der offene Chor des Musikwerks Stuttgart gemeinsam mit dem Cleanup Network. Die Gruppen trafen sich an einem Wochenende am Feuersee mitten in der Schwabenmetropole, um zunächst „Perfect Day“ von Lou Reed zu trällern und anschließen das Gebiet von Müll zu befreien. Wenn das mal nicht eine sinnvolle Kooperation ist.  www.stuttgarter-nachrichten.de

          

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichtenüberblick abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.