10.12.2019

AKTUELLES

Hans-Peter Wollseifer Vizepräsident von SMEunited. Zum neuen Präsidenten des europäischen Handwerks- und KMU-Verbands SMEunited wurde der Franzose Alban Maggiar gewählt. Als Stellvertreter sowie als Vorsitzender des Bildungsausschusses wurde der ZDH-Präsident Hans Peter Wollseifer bestätigt. www.zdh.de

Jetzt für Gefma-Förderpreis bewerben. Der Branchenverein lädt erneut Absolventen von FM- und fachverwandten Studiengängen ein, ihre Abschlussarbeit einzureichen. Die Bewerbungsfrist geht bis zum 30. März 2020, die Verleihung soll am 18. Juni 2020 im Rahmen der Servparc in Frankfurt stattfinden. www.gefma.de

Textanzeige

Sie mögen saubere Geschäfte? Wir auch!
Sicherheit für Ihr Unternehmen durch die Profis von Rentokil. Hygieneservice für Fett, Luft & Wasser auf Basis gültiger VDI Normen.VDI 2047 * VDI 2052 * VDI 6022 * VDI 6023 
Fordern Sie noch heute Ihr Angebot an! www.rentokil-ths.de

IHO begrüßt zwei neue Vorstände. Die Verbandssatzung des Industrieverbands Hygiene und Großflächenschutz sieht für den Fachbereichsvorsitz alle zwei Jahre einen Wechsel vor. Demnach folgt Mareike Lohmann im Bereich Großküchen auf Bernd Stranghöhner. Bei derGebäudereinigung wurde Markus Häfner neuer Vorsitzender. Er löste Werner Schulze ab. www.iho.de

Große Koalition hat zunächst Bestand. Auf dem SPD-Parteitag am Wochenende wurden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans mit großer Mehrheit in ihr neues Amt gewählt. Die Sozialdemokraten gaben ihrer neuen Führung zudem den Auftrag, mit der Regierungsarbeit weiterzumachen, aber sie forderten auch, bestimmte Themen mit der Union nachzuverhandeln. www.tagesschau.de

Keine Maut für mittelschwere Fahrzeuge. Die EU wollte Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht zwischen 3,5 und zwölf Tonnen in die Mautpflicht aufnehmen. Die europäischen Verkehrsminister konnten sich aber auf keine Neuformulierung einigen, auch weil die Bundesregierung Widerstand leistete. Das Handwerk begrüßt die Verhinderung einer Gebühr. Zehntausende deutsche Betriebe wären betroffen gewesen. www.handwerksblatt.de

UNTERNEHMEN

Textanzeige

Deiss wünscht: Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches neues Jahr. Danke für die gute Zusammenarbeit! www.deiss.de

Apleona: Neuauftrag. Der Dienstleister hat für das Einkaufszentrum Seidnitz Center von Deka Immobilien das Property Management übernommen. Der Auftrag umfasst auch die Steuerung des FMs sowie die strategische Weiterentwicklung. www.immobilienmanager.de

Clemens Kleine: Insolvenz. Der Gebäudereiniger hat letzte Woche beim Amtsgericht in Düsseldorf die Insolvenz beantragt. Erforderliche Restrukturierungsmaßnahmen konnten nicht schnell genug umgesetzt werden. www.facility-manager.de

Textanzeige

Jetzt neue Mediadaten 2020 herunterladen und die besten Werbeplätze sichern! 
Markus Gruber freut sich auf Ihren Anruf unter +49 40 22738081 oder Ihre E-Mail an gruber@sauber-sache-heute.de.

 

ISS Facility Services Österreich: Best Recruiter. Der österreichische Dienstleister erzielte den ersten Platz in der Kategorie Facility-/Security-Services. Der Preis wurde im Rahmen der Best-Recruiting-Studie verliehen. www.ots.at

Piepenbrock: neue Jobbörse. Der Dienstleister hat seine Internetseite für Stellenausschreibungen erneuert. Sie ist übersichtlicher gestaltet und ermöglicht einen unkomplizierten Bewerbungsprozess. www.piepenbrock.de

Real I.S.: Umstrukturierung Bestand. Der Immobiliendienstleister reduziert seine Dienstleisteranzahl für die über 80 Immobilien des deutschen Portfolios. Den Zuschlag für die Betreuung erhielten Apleona HSG Süd, Bayern Facility Management, EUBAG Operation, Goldbeck Gebäudemanagement, Sauter FM und Wisag Facility Management Bayern. www.realisag.de

WISSENSWERTES

Bahn gibt mehr Geld für Reinigung aus. In den nächsten fünf Jahren will der Staatskonzern zusätzlich 250 Millionen Euro ausgeben, um marode und schmutzige Bahnhöfe instand zu halten. Das Programm sieht unter anderem Anstriche, Austausch defekter Fenster, Wartung von Aufzügen und Rolltreppen sowie regelmäßigere Reinigungsintervalle vor. www.zeit.de

Tipps für eine gute Weihnachtsrede. Wer eine Ansprache vor Mitarbeitern und Kollegen hält, mit denen er eng zusammenarbeitet, kann Bezug auf gemeinsame Erfahrungen oder Erlebnisse nehmen. Gute Nachrichten, wie Gewinne oder die Sicherheit des Arbeitsplatzes, dürfen auch gerne genannt werden. Dabei den Blickkontakt zum Publikum nicht vergessen. www.k-zeitung.de

WhatsApp in Deutschland bald verboten? Das Münchener Landgericht entschied, dass der Messenger hierzulande nicht mehr zulässig ist. Die Anwendung verstößt in Deutschland gegen bestehende Patente. Geklagt hatte das Unternehmen Blackberry. Noch ist das Urteil aber nicht rechtskräftig. t3n.de

Umweltfreundliche Geschäftsreisen. Gerade kleine und mittlere Unternehmen fürchten höhere Kosten, wenn auch noch das Klima bei der Kalkulation von Reisen mit eingeplant werden soll. Das ist aber nicht zwingend nötig. Im Gegenteil. Vielleicht kann sogar gespart werden, wenn beispielsweise einfach weniger Kollegen geschäftlich unterwegs sind. Oder die Bahn anstelle des Flugzeugs gewählt wird. www.wiwo.de

Bonpflicht ab 2020. Ladenbesitzer müssen ab kommendem Jahr Kassenzettel ausgeben. Diese werden zudem umzwölf Zentimeter länger. Experten errechneten nun einen zusätzlichen Papierbedarf von zwei Millionen Kilometern Länge. www.wiwo.de

AUCH SAUBER

Daunenjacken korrekt reinigen. Mit Daunen gefüllte Kleidung sollte separat gewaschen werden, denn sie braucht Platz, um sich auszubreiten. Dazu alle Reißverschlüsse schließen, bei hohem Wasserstand und maximal 40 Grad waschen. www.focus.de

KURIOSES

Klo mit Einsicht. Hygiene wird in Japan großgeschrieben. Um aber mal Einsicht zu geben, wie es in anderen Ländern zugeht, wo es keine Toiletten gibt, hat das INAX Live Museum in Tokoname ein durchsichtiges Kunden-WC aufgestellt. Von außen kann man zwar nicht hineinsehen, aber wer drinnen ist, kann alle anderen beobachten. Das ist dann wohl doch kein stilles Örtchen mehr. Sumikai.com

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Nachrichtenüberblick“