24.10.2019

Anzeige

AKTUELLES

Berlin wirbt für Tagesreinigung. Unter dem Motto „Gute Arbeit in der Gebäudereinigung“ nimmt sich die Joboption Berlin dem Thema Tagesreinigung an. Das Projekt, das von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales gefördert wird, informiert über Risiken und Folgen prekärer atypischer Beschäftigung. Für den Bereich Gebäudereinigung sollen Ämter und öffentliche Einrichtungen gefunden werden, die ihre Reinigungszeiten von nachts auf tagsüber umstellen. www.joboption-berlin.de

Azubi-Mindestlohn belastet Mittelstand. Rund 200 Millionen Euro wird die Mindestausbildungsvergütung die Wirtschaft kosten. Das zeigen aktuelle Zahlen des Nationalen Normenkontrollrates zum Berufsbildungsmodernisierungsgesetz. Insbesondere kleinere Betriebe würden belastet, so die Bürokratieabbau-Experten. Zum 1. Januar 2020 sollen Auszubildende im ersten Lehrjahr 515 Euro erhalten. www.wallstreet-online.de

Textanzeige

Die neue Software-Generation im Gebäudemanagement
Alle wichtigen Daten stets im Blick: die BSS Gruppe stellt eine neue Software-Generation für das Gebäudemanagement vor. BSS service pro ist eine moderne Lösung, die alle Prozesse von Buchhaltung bis Vertrieb deutlich vereinfacht. Sie bietet maßgeschneiderte Anwendungen, einen Höchstmaß an Komfort und Flexibilität. www.bss-it.de

Kommt die Rente mit 70? Mit der Erhöhung des Renteneintrittsalters möchte die Bundesbank die finanzielle Schieflage der Rentenversicherung ausgleichen. SPD, Grüne und Linke halten von dem Vorstoß nicht viel und fordern die Überarbeitung des Beitragssystems oder Strategien für gesünderes und längeres Arbeiten. Andere Experten hingegen unterstützen den Vorschlag, allerdings in Anpassung an die Lebenserwartung. www.welt.de

In.Stand feiert Premiere. In Stuttgart findet seit gestern erstmalig die neue Fachmesse für Instandhaltung statt. Zwei Tage lang präsentieren Dienstleister der Branche ihre Produkte und Innovationen. Begleitet wird die Veranstaltung durch praxisnahe Fachvorträge. www.messe-stuttgart.de

Anzeige

Neuer Lehrgang gegen Mobbing. Die Schweizer Reinigungsbranche setzt ihre Bildungsoffensive weiter fort. Die Vizepräsidentin der Paritätischen Kommission der Reinigungsbranche Corinne Schärer erläutert, dass es in der Deutschschweiz 65.000 Mitarbeiter gäbe, viele davon mit Migrationshintergrund. So bietet die Kommission schon seit längerem erfolgreich Deutschkurse an. Neuer sind die Lehrgänge zu Mobbing, sexueller Belästigung und Diskriminierung, die ab diesem Monat zum zweiten Mal laufen. www.organisator.ch

UNTERNEHMEN

Textanzeige

Deiss heisst mit Superkräften Ressourcen sparen: Reißfeste Recycling-Abfallsäcke mit neuer Superpower. www.deiss.de/superhelden

 

Durner: Hausmesse erfolgreich. Zur Veranstaltung des Systemanbieters für Reinigung, Pflege und Hygiene kamen knapp 2.000 Besucher. Unter dem Titel „Durner Enterprise“ wurden die Teilnehmer in die digitale Reinigungswelt eingeführt. www.durner-in-bewegung.de

Essity: neues Servietten-Zentrum.  Der Tissueproduktehersteller hat im italienischen Altopascio sein neues Werk zur Verarbeitung von Papierservietten eingeweiht. Ein Großteil der Produktion wird künftig hier erfolgen. www.euwid-papier.de

Textanzeige

LOOWY – jetzt neu von SAUBA
Die borstenlose Toilettenbürste
ist hygienischer und langlebiger als herkömmliche Modelle. Dank ihrer wasserabweisenden und antibakteriellen Lamellen bleibt alles dort, wo es bleiben soll: in der Toilette. Kein vollgetropfter Fußboden, keine verklebten Borsten und erst recht kein unangenehmer Anblick mehr. www.sauba.net/shop

Hagleitner: Klimapartner. Das Hygieneunternehmen wirkt an der Klima- und Energiestrategie Salzburg 2050 mit. Das Übereinkommen läuft zunächst über zwei Jahre und widmet sich den Themen Energie, Abfall- und Ressourcenmanagement, Mobilität von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Fuhrpark. www.ots.at

Reckitt Benckiser: Jahresziele sinken erneut. Dem Hersteller des Desinfektionsmittels Sagrotan macht das Geschäft mit Säuglingsnahrung zunehmend zu schaffen. Zwar konnte im dritten Quartal der Umsatz ausgebaut werden, aber nicht im dem Maße wie erwartet. www.businessinsider.de

Wisag: Ausbau Rossmann-Auftrag. Der Dienstleister hat für 100 weitere Drogeriefilialen die Reinigung übernommen. Damit betreut das Unternehmen insgesamt 645 Standorte. www.facility-manager.de

WISSENSWERTES

Reinigungsroboter Projekt Bake-R beendet. Forscher des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnik und Automatisierung (PIA) entwickelten gemeinsam mit Fachpartnern ein autonomes Reinigungssystem im Baukastensystem. Der Serviceroboter soll aufgrund seiner Module an unterschiedliche Aufgaben anpassbar sein und Reinigungspersonal entlasten sowie unterstützen. www.elektrotechnik.vogel.de

Graffitischmierereien kommen SBB teuer zu stehen. 2018 beliefen sich die Reinigungskosten auf umgerechnet 5,2 Millionen Euro. Um die 2.000 Wagen werden jährlich beschädigt und besprayt. Da die Schadensverursacher selten gefasst werden, bleibt der Verkehrsbetrieb auf dem Schaden sitzen und muss ihn auf höhere Preise umschlagen. www.srf.ch

26 Millionen Euro für 5G-Projekte. Das Bundesverkehrsministerium unterstützt drei Forschungsgruppen aus den Bereichen Telemedizin, Mobilität und Industrie 4.0 mit über 26,3 Millionen Euro. Darunter ein Projekt zur Machbarkeit, Möglichkeiten und Grenzen der ländlichen Gesundheitsversorgung, eins im Bereich Produktionstechnologie und eins für Anwendungen der Industrie 4.0. www.golem.de

Keime in Waschmaschine reduzieren. Eigentlich sterben Bakterien bei 60 Grad. Experten raten daher, das Gerät in regelmäßigen Abständen auf dieser Temperatureinstellung laufen zu lassen. Weil moderne Maschinen aber auch Energie sparen, erreichen sie manchmal die 60 Grad nicht. Daher sollte auch gelegentlich ein Durchlauf auf 90 Grad, ganz ohne Wäsche erfolgen.  www.deutschlandfunk.de

AUCH SAUBER

Adieu Schmuddelsofa. Natron kann bei dreckigen Polstermöbeln wahre Wunder wirken. Trocken sollte es über Nacht einwirken, dann kann es am nächsten Tag abgesaugt werden. Praktisch ist, dass es auch gleichzeitig Gerüche neutralisiert. Zu einer Paste angerührt, entfernt es auch hartnäckigere Flecken. www.myhomebook.de

KURIOSES

Erste Sneaker-Reinigung Düsseldorfs. Der Turnschuh ist beliebt wie nie, nicht nur beim Sporteln, auch im Alltag. Benjamin Luzolo ist 32 Jahre alt und hat in der NRW-Landeshauptstadt einen Laden für die Säuberung ebendieser eröffnet. Er bietet drei verschiedene Reinigungsstufen an, von Standard bis Premium. Auch Kratzer werden ausgebessert, so dass die Fußklamotte wie neu daher kommt. www.express.de

 

Dieser Beitrag wurde unter Nachrichtenüberblick abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.