08. Dezember 2015

AKTUELLES

„Persil Service“ – Henkel startet Online-Wäscherei. Der Waschmittelhersteller bringt gemeinsam mit der Deutsche-Post-Tochter DHL und der Hannoveraner Reinigungsfirma Stichweh einen neuen Dienstleister auf den Markt. Über die neue Wäscherei Persil Service wird die schmutzige Wäsche nach einer Online-Anmeldung abgeholt und drei Tage später sauber zurück gebracht. Bisher gab es dieses Geschäftsmodell nur regional. Henkel bietet seinen neuen Service deutschlandweit an, mit gleichen Preisen und ohne Versandkosten ab sieben Teilen oder 25 Euro Reinigungswert. www.welt.de, www.persil-service.de

Textanzeige

Der Gebäudereiniger kümmert sich um mehr als „Wischen, Fegen, Bürsten, Saugen“! Was macht das moderne Reinigen aus und welche Leistungen werden heutzutage erwartet? Dies sind die wiederkehrenden Fragen, die sich Hersteller wie KIMBERLY-CLARK PROFESSIONAL* stellen. Hier spielt der Waschraum innerhalb des Gebäudemanagements eine entscheidende Rolle. Mehr hierzu finden Sie hier.

Lünendonk-Liste auch für Österreich. Das Marktforschungsunternehmen Lünendonk hat erstmals eine Studie zu den führenden österreichischen FM-Unternehmen veröffentlicht. Danach ist ISS der größte FM-Anbieter, gefolgt von Simacek und Sodexo. Die Liste mit den zehn größten Unternehmen kann kostenfrei im Lünendonkshop heruntergeladen werden. Die vollständige Studie, die Mitte Dezember erscheint, beschreibt den österreichischen FM-Markt als junge und dynamische Branche mit Wachstumspotenzial. www.pressebox.de

Fristverlängerung GFMA-Förderpreis. Der Bewerbungsschluss für den Nachwuchswettbewerb der German Facility Management Association wurde verlängert. Studenten und Studentinnen haben nun noch bis zum 11. Dezember Zeit, ihre Bachelor-, Master- und Doktorarbeiten zu Themen aus dem Facility-Management einzureichen. Der Preis wird zum 19. Mal ausgelobt, die Sieger erhalten Preisgelder im Gesamtwert von 8.000 Euro. m.immovilien-zeitung.de

Virus trifft Flüchtlingsunterkunft. In einer Flüchtlingsunterkunft in Herzogenaurach kam es zu einer Masseninfektion. Es handelt sich um einen Grippe-Virus, der knapp 30 der rund 450 Personen in dem Erstaufnahmelager getroffen hatte. 17 Asylbewerber wurden aufgrund ihres schlechten Gesundheitszustandes in die umliegenden Krankenhäuser gebracht werden. Die Sprecherin des Landratsamtes kündigte eine Grippeschutzimpfung für besonders gefährdete Personen an. Die Ärzte klären die Menschen in der Unterkunft vermehrt über vorbeugende Schutzmaßnahmen auf. www.br.de

Vogelgrippe auf Hof in Oberbayern. Seit Sonntag ist ein Geflügelhof in Roding im Landkreis Cham abgeriegelt. Die Geflügelpest war unter den Tieren ausgebrochen. Es handelt sich um den für den Menschen ungefährlichen H5N2-Virus. Dennoch wurden alle 13.000 Tiere gekeult. Kritik kam vom des Deutschen Tierschutzbund. www.mittelbayerische.de, www.wochenblatt.de, www.spiegel.de 

UNTERNEHMEN UND MÄRKTE

CWS-boco. Der Spezialist für Waschraumhygiene und Arbeitskleidung ist für seine ökologische und soziale Geschäftsstruktur ausgezeichnet worden. Das Unternehmen erhielt von der Bewertungsplattform EcoVadis das Gold-Rating. Geprüft wurden Kriterien im Bereich Umwelt, Arbeitsbedingungen, Geschäftspraxis und Lieferkette. www.cws-boco.de

Gegenbauer. Das Gebäudereinigungsunternehmen arbeitet im Bereich Flottenmanagement künftig mit Auto-Teile-Ungerer (A.T.U.) zusammen. A.T.U-Fuhrparkservice koordiniert damit rund 2.500 Fahrzeuge der FM-Unternehmensgruppe. www.mittelstand-nachrichten.de

Klüh. Der Multidienstleister vergibt im Rahmen seiner sozialen Initiative „Wir für Düsseldorf“ 25.000 Euro an gemeinnützige Vereine der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt. Projekte, die sich um das Wohl von Kindern, Senioren und Hilfsbedürftigen kümmern, können sich bis zum 31. Dezember für eine Unterstützung bewerben. www.openpr.de

Miele Professional. Ab Januar bietet das Unternehmen für Spülsysteme passende Reinigungschemikalien für seine Gewerbegeschirrspüler an. Dann können die Reiniger und Klarspüler der Serie „ProCare Shine“ in Deutschland auch erstmals online bestellt werden. www.miele.de

Piepenbrock. Tim Wilczek ist neuer Leiter für den Bereich Einkauf, Materialwirtschaft und Fuhrpark des Gebäudereinigungsunternehmens. Er hatte bisher die stellvertretende Funktion inne. Sein Vorgänger Wilfried Treustedt ist in den Ruhestand getreten. www.piepenbrock.de

Siemens. Die Building Technologies Academy des Technikkonzerns hat das neue Seminarprogramm vorgelegt. Es werden rund 80 Schulungen aus den Bereichen Gebäudeautomation, Sicherheits- und Brandschutztechnik sowie Netzwerktechnologie, Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik angeboten. www.b-und-i.de

Sika. Der Hersteller von bauchemischen Produkten bietet Nachhaltigkeitsdatenblätter für ausgewählte Produkte an. Sie enthalten Informationen für nachhaltiges Bauen sowie Hinweise zu Gebäudezertifizierungsprogrammen oder Umweltproduktdeklarationen. www.b-und-i.de

Wepa. Der Hersteller von Hygienepapier hat zwei neue Papiermaschinen am Standort Marsberg in Nordrhein-Westfalen und im französischen Lille in Betrieb genommen. Mit der Erweiterung wurden 40 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen. www.derwesten.de

Aktuelle Ausschreibungen. Das Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Doberlug-Kirchhain schreibt einen Auftrag für Matratzenreinigung aus. www.bund.de (Download)

Aktuelle Ausschreibungen. Die Deutsche Gesellschaft zum Bau und Betrieb von Endlagern für Abfallstoffe schreibt einen Auftrag für die Reinigung von Arbeitsschutzkleidung aus. www.bund.de (Download)

Aktuelle Ausschreibungen. Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus – Senftenberg schreibt einen Auftrag für Unterhaltsreinigung aus. www.bund.de

Aktuelle Ausschreibungen. Die Gemeinde Erzhausen schreibt einen Auftrag für Unterhaltsreinigung in kommunalen Liegenschaften aus. www.bund.de

Aktuelle Ausschreibungen. Die Verwaltungs-Berufsgenossenschaft schreibt einen Auftrag für Unterhaltsreinigung in einem Verwaltungsgebäude in Würzburg aus. www.bund.de

Aktuelle Ausschreibungen. Die Berliner Stadtreinigungsbetriebe schreiben einen Auftrag für den Transport und die Reinigung von kontaminierten Böden, Bau- und Abbruchabfällen aus. www.bund.de

Aktuelle Ausschreibungen. Das Landratsamt Karlsruhe schreibt einen Auftrag für Fahrbahnreinigung aus. www.bund.de

Aktuelle Ausschreibungen. Die Stadt Konstanz schreibt Aufträge für Reinigungsdienstleistungen für sechs Liegenschaften aus. www.bund.de

WISSENSWERTES

Selbstreinigende Toiletten für Frankfurt. Im Frankfurter Holzhausenpark steht bereits eines der modernen WC-Häuschen. Nach Gebrauch reinigt es sich vollautomatisch samt Boden mit Wasser. Die Nutzungsgebühr beträgt 50 Cent. Das im Gebäude gesondert eingerichtete Pissoir steht kostenfrei zur Verfügung. Im Günthersburg- und im Grüneburgpark sollen nun vergleichbare Klos aufgestellt werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Öffnungszeiten programmiert werden können und so kein Schließdienst organisiert werden muss. www.faz.net

Interview mit einem professionellen Schuhputzer. Jürgen Nitschmann arbeitet seit 18 Jahren als Schuhputzer in Berlin. Er weiß, wie Stiefel besonders sauber werden, und verrät seine Tricks und Tipps an die Berliner Zeitung. Sein Motto lautet: „Was für die Haut gut ist, ist auch für die Stiefel gut.“ www.berliner-zeitung.de

Fünf Mythen aus dem Hausputz. Die Abendzeitung München hat fünf Beispiele aus dem Thema Sauberkeit zusammengetragen und hinterfragt. Zum Beispiel ist generell heißes Wasser zum Putzen gar nicht nötig. Die meisten Mittel sind heutzutage Kaltwasserreiniger, nur bei fettigen Gegenständen sind hohe Temperaturen sinnvoll. Und auch die Annahme, dass Schneidbrettchen starke Keimschleudern sind, muss nicht richtig sein. Werden sie korrekt gesäubert und abgetrocknet, besteht hier kein erhöhtes Bakterienaufkommen. www.abendzeitung-muenchen.de

AUCH SAUBER

Neues Handy hält Seife aus. Das neue Smartphone des japanischen Telekommunikationsunternehmens KDDI ist nicht nur wasserfest, es überlebt auch eine gründliche Reinigung mit Seife. Rechtzeitung zu Weihnachten kommt das saubere Handy weltweit auf den Markt. Es wurde nach Herstellerangaben im Test 700mal gewaschen. www.wochenblatt.de 

KURIOSES 

Nachteile einer politisch korrekten Toilette. Vor etwas über einer Woche berichteten wir an dieser Stelle von der ersten umgesetzten Unisex-Toilette in einem Berliner Amt. Welche sozialen Nachteile der geschlechterübergreifende Klogang haben kann, hat die Frankfurter Rundschau zusammengetragen. So sei es beispielsweise schade, dass der von Frauen typischerweise favorisierte gemeinsame WC-Besuch wegfällt und damit auch die wichtigen Gespräche, die Frau dabei führt. www.fr-online.de

 

 

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Nachrichtenüberblick“