10. September 2013

 

AKTUELLES

Fäkalkeime an Trinkgläsern. Im Auftrag des Verbraucher- und Wirtschaftsmagazins „Markt“ des NDR wurden verschiedene Restaurants auf Hygiene geprüft. Das Ergebnis: In mehr als der Hälfte der Fälle wurden an Trinkgläsern krankmachende Keime wie Darmkeime und Eitererreger gefunden. Jetzt werden strengere Hygienekontrollen gefordert. www.abendblatt.de, www.focus.de

Preis für Krankenhaushygiene. Erstmals wurde am 5. September in Berlin der „Robert-Koch-Preis für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention“ vergeben. Ausgezeichnet wurde Professor Dr. Helge Karch und seinem Team vom Institut für Hygiene am Universitätsklinikum Münster. www.bmg.bund.de

Indien will Toilettenentleerung per Hand verbieten. Das Parlament will ein entsprechendes Gesetz verabschieden. Außerdem soll der Bau von Toiletten ohne Wasserspülung verboten werden. Die Praxis der Toilettenreinigung von Hand verstoße gegen das Recht auf ein würdevolles Leben. www.badische-zeitung.de

160.000 WCs per App finden. Das Gesundheitsunternehmen MSD hat eine kostenfreie App entwickelt, um die Suche nach öffentlichen WCs zu erleichtern. Unter anderem kann nach speziellen Merkmalen wie Barrierefreiheit oder Wickelmöglichkeit gesucht werden. www.presseportal.de

WISSENSWERTES

HACCP-Frage der Woche. Welche speziellen Anforderungen gibt es an Fußböden in Lebensmittelbetrieben? Sie müssen leicht zu reinigen und zu desinfizieren sein, aber noch weitere Eigenschaften aufweisen. Die Antworten liefert die Website www.haccp.de.

Aktuelles Recht. Eine Gemeinde ist grundsätzlich berechtigt, Unfallfahrern die kosten für die anschließende Reinigung der Straße in Rechnung zu stellen. Dies gilt auch, wenn der Reinigungsauftrag von einer Privatfirma ausgeführt wird. Das Verwaltungsgericht Köln hat dies entschieden. www.swp.de

Schultoiletten-Sanierung in Düren. Um die Situation an Schultoiletten zu verbessern, investiert die Stadt Düren 5 Millionen Euro in den kommenden Jahren. Der erste Bauabschnitt ist nun beinahe abgeschlossen. www.aachener-zeitung.de

Kita-Ausbau mit hohen Folgekosten. Das Internationale Institut für Facility Management in Oberhausen geht davon aus, dass ein Quadratmeter Kita-Fläche Kosten von rund 150 Euro pro Jahr u.a. für Betrieb, Instandhaltung, Zinsen und Management nach sich ziehe. Eine schwere Bürde für Kita-Träger, die die Kosten alleine tragen müssten. www.radiomuelheim.de

UNTERNEHMEN & MÄRKTE

Piepenbrock führend in Gebäudereinigung. Im Geschäftsfeld Reinigungsdienstleistungen hat das Unternehmen im Jahr 2012 einen Umsatz von 313 Millionen erzielt und ist damit die Nummer eins in der Branche. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Umsatz um 26 Millionen Euro. www.piepenbrock.de

Kärcher. In einem Interview spricht Kärcher-Chef Hartmut Jenner über die Auseinandersetzung zwischen dem Kärcher-Betriebsrat und der Gewerkschaft IG Metall. www.neckar-chronik.de

Instandhaltungsschule in der Schweiz. Im Oktober startet Bilfinger Industrial Services Schweiz die Bilfinger Academy in der Schweiz. Zur Auswahl stehen drei Studiengänge zum Instandhaltungsfachmann, zum Instandhaltungsleiter und zum Leiter Facility Management. www.b-und-i.de

GEFMA auf der Expo Real. Die Initiative „FM – Die Möglichmacher“ und der Deutsche Verband für Facility Management GEFMA informieren auf der Expo Real vom 7. bis 9. Oktober über die Bedeutung des Facility Managements für den wirtschaftlichen Erfolg von Gebäuden. www.pressebox.de

Miele Professional. Der Hersteller bringt zum 1. November Frischwasser-Spülmaschinen auf den Markt, die sich durch ein besonders hohes Hygieneniveau auszeichnen. Die Modelle „Hygiene“ und „HygienePlus“ haben bereits ein Zertifikat des „Cleaning Technology Institute e.V“ in Krefeld erhalten. www.nordic-market.de

Sockelstaubsauger von Gronbach kommt 2014. Der österreichische Hersteller hat einen Sockelstaubsauger entwickelt, der sich fest unter Möbelstücke montieren lässt. Staub muss dann nur noch bis zur Öffnung des Saugers gekehrt werden, dann wird der Schmutz automatisch eingesaugt. Der neue Sauger soll 2014 in den Handel kommen, er ist vor allem für den Einsatz in Küchen, im Eingangsbereich von Häusern oder im Hobbykeller konzipiert. www.welt.de

KURIOSES

Bundespolizei rettet Ehering. Nachdem eine Urlauberin auf einer Flughafentoilette beim Händewaschen ihren Ehering im Abfluss verlor, rückte die Bundespolizei an und fischte den Ring wieder aus dem Siphon. Sie schaffte es, der Dame das Schmuckstück kurz vor dem Abflug direkt in den Warteraum zu bringen. www.bild.de

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Nachrichtenüberblick“