13. August 2015

AKTUELLES

Schlechte Hygienesituation in deutschen Geflügelhöfen. Immer mehr Deutsche erkranken an Darminfekten. 71.000 Personen infizierten sich mit dem Campylobacterk-Keim im vergangenen Jahr. Übertragen wird er häufig durch den Verzehr von Geflügelfleisch. Dies ging aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Frage der Grünen-Bundestagsfraktion hervor, die dem Magazin Spiegel vorliegt. Laut Gesundheitsministerium sei mangelnde Hygiene in den Schlachthöfen Grund für derart viele Infektionen. Bei Stichproben im Jahr 2013 waren mehr als der Hälfte aller untersuchten Hähnchen kontaminiert. Friedrich Ostendorff, agrarpolitische Sprecher der Grünen-Fraktion, fordert mehr Hygiene beim Schlachten. www.spiegel.de

igefa verstärkt soziales Engagement. Der Verbund von deutschen mittelständischen Unternehmen hat sich 2015 für ein längerfristiges, bundesweites Engagement entschieden und unterstützt die Tafeln in ganz Deutschland. Eine Spende in Höhe von 10.000 Euro wurde an den Bundesverband übergeben. Die igefa hat bereits verschiedene Projekte und Aktionstage mit gemeinnützigen Organisationen umgesetzt. Die Nachhaltigkeitsbeauftragte Julia Del Pino erklärt, es sei klar geworden, dass dauerhafte Unterstützung oft mehr bewirke als einzelne Aktionen. www.igefa.de

Erstes Deutsches Reste-Restaurant. In Berlin haben sechs umweltbewusste Menschen das erste Reste-Restaurant in Deutschland gegründet. Im „Restlos Glücklich“ kommt auf den Tisch, was andere wegen Form, Farbe oder ersten matschigen Stellen in den Müll werfen. Vorbild ist ein dänisches Konzept; in Kopenhagen gibt es bereits das „Rub og Stub“ (restlos alles). Noch ist das Team von „Restlos Glücklich“ auf der Suche nach Räumen, aber eines Tages soll der Gewinn des Restaurants an Bildungsprojekte zum Thema Ernährung gehen. www.noz.de

UNTERNEHMEN UND MÄRKTE

CWS boco. Das Unternehmen für Waschraumhygienelösungen und Berufskleidung bietet ab sofort Schmutzfangmatten mit individuellen Logos in Fotoqualität an. Es gibt 150 Standard- und 16 Millionen Spezialfarben. www.mm-logistik.vogel.de

Dr. Schnell. Der TÜV SÜD hat in einem Fachgutachten die Wirksamkeit und schonende Reinigung des Sanitärreinigers Milizid des Reinigungsmittelherstellers bestätigt. Damit bleibt das Produkt auch nach in Kraft treten der neuen europäischen CLP-Verordnung kennzeichnungsfrei. www.dr-schnell.com

Klüh. Das Städtische Klinikum Wolfenbüttel hat den Reinigungsdienstleister mit den Clinic Services in drei Objekten beauftragt. Das Unternehmen zeichnet für die Unterhaltsreinigung, die Vertretung der Eigenreinigung sowie Sonderreinigungen verantwortlich. www.presseportal.de

Meiko. Der Spültechnik Hersteller wurde von der Fachzeitschrift „Küche“ mit dem Küchen Award in Silber für seine Untertischmaschinen-Serie M-iClean ausgezeichnet. Der Preis in Gold, Silber oder Bronze wird anhand einer Leserumfrage ermittelt und vergeben. www.pressebox.de 

Niederberger. Der Berliner Betrieb der Gebäudedienstleister Gruppe feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Jubiläum. Es gehört mit über 550 Mitarbeitern und 16 Auszubildenden zu den großen Firmen der Region. www.niederberger-gruppe.de 

Planol. Der Reinigungschemiehersteller hat eine neue Marke auf den Markt gebracht. Die Ecoplan-Produkte sind besonders umweltfreundlich und werden der neuen europäischen CLP-Verordnung gerecht. www.planol.de

Stierlen. Der Systemlieferant hat eine neue Speiseresteanlage auf den Markt gebracht. Biowaste entsorgt laut Unternehmen Speiseresten in Spül- und Produktionsküchen wirtschaftlich und hygienisch. www.cafe-future.net

SCA. Der schwedische Hygienekonzern hat einen neuen Reinigungsschaum der Marke Tork herausgebracht. Dieser kommt laut Unternehmen ohne Wasser aus, ist dermatologisch getestet, parfümfrei und hat eine antibakterielle sowie viruzide Wirkung. www.cafe-future.net

Aktuelle Ausschreibungen. Die Zentrale Vergabestelle im Bayerischen Landesamt für Steuern schreibt einen Auftrag für Unterhaltsreinigung im Finanzamt Schweinfurt aus. www.bund.de

Aktuelle Ausschreibungen. Die Stadt Mannheim schreibt einen Auftrag für die Unterhalts-, Glas-, und Außenreinigung in drei Losen im Kinderhaus August-Kuhn-Straße aus. www.bund.de

Aktuelle Ausschreibungen. Die Stadt Mannheim schreibt einen Auftrag für die Unterhalts- und Glasreinigung im Kindergarten M in zwei Losen aus. www.bund.de

Aktuelle Ausschreibungen. Die Autobahndirektion Nordbayern Dienststelle Bayreuth schreibt einen Auftrag für die Reinigung der PWC Anlagen der Autobahnmeisterei Thurnau aus. www.bund.de

Aktuelle Ausschreibungen. Der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald schreibt einen Auftrag für Unterhalts- und Grundreinigung im Faust-Gymnasium in Staufen aus. www.bund.de

WISSENSWERTES

Wie funktioniert Fleet-Management? Fleet Management revolutioniert die Gebäudereinigung. Die neusten Fernwartungs- und -überwachungsmöglichkeiten auf Basis von Machine-to-Machine-Kommunikation kann deren Nutzen und den Kundenservice deutlich verbessern. Wie genau das geht, wird auf computerwoche.de anhand des Unternehmensbeispiels Kärcher dargestellt.

Bäckerei-Hygieneskandal endlich vor Gericht. Dreieinhalb Jahre nach dem Fund von Kakerlaken und Mäusedreck in der bayerischen Großbäckerei Müller-Brot soll im November der Prozess gegen sechs ehemalige Mitarbeiter beginnen. Ihnen werden gravierende Hygienemängel sowie Insolvenzverschleppung vorgeworfen. Bereits vor anderthalb Jahren hatte die Landshuter Staatsanwaltschaft Anklage erhoben, der Fall konnte aufgrund von Überbeschäftigung der zuständigen Strafkammer aber erst jetzt aufgenommen werden. www.sueddeutsche.de

Neue Klo-App unter der Lupe. Welt.de hat sich den neuen „WC-Finder Deutschland“ genauer angeschaut und befindet ihn als gut. Die App verspricht 160.000 öffentliche Toiletten und jeder Nutzer kann weitere hinzufügen. Nutzerbwertungen geben die Qualität in maximal fünf Sternen an zudem gibt die App Auskunft über Barrierefreiheit oder das Vorhandensein eines Wickeltisches. Ein eigenes Profil kann ebenfalls angelegt werden, wonach das passende stille Örtchen gefunden wird.

AUCH SAUBER

Sauber machen als Allergiker. Für Menschen mit einer Allergie gegen Hausstaub ist das reinigen der Wohnung nicht besonders erfreulich. Um ihnen das Leben ein wenig zu erleichtern gibt es spezielle Artikel wie Anti-Staub-Tücher und besondere Staubsauger. Die Frankfurter Neue Presse gibt Tipps, worauf Allergiker achten sollten. www.fnp.de

KURIOSES

Textilreinigungsmaschine schwebt über Mönchengladbach. Die Vollreinigung Peters ließ sich eine neue Reinigungsmaschine liefern. Da eine Anlieferung des knapp vier Tonnen schweren Geräts durch die Betriebsräume aufgrund seiner gewaltigen Ausmaße nicht möglich war, wurde sie auf spektakuläre Art und Weise per Schwelastkran über das Gebäude hinweg an ihren Bestimmungsort gehoben. Zum Glück muss diese Aktion wegen der robusten Bauweise der nur alle 20 Jahre wiederholen. www.rp-online.de

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Nachrichtenüberblick“