13. Juli 2017

AKTUELLES

Wisag knackt Milliardenmarke. Der Umsatz des Gebäudedienstleisters hat 2016 Milliardengrenze überschritten. Erfolgsrezept ist nach den eigenen Angaben die langfristig angelegte Strategie mit der Weitsicht und Beweglichkeit. Die Mitarbeiterzahl ist mittlerweile auf über 31.000 Personen gestiegen. www.facility-management.de

Neuigkeiten auf der CMS. Die Messe für die Reinigungsindustrie in Berlin bietet mit dem Neuheiten-Report einen Service an, der eine Vorschau auf ausgewählte Messehighlights gibt. Bereits jetzt können erste Innovationen, die von Ausstellern auf der Messe vorgestellt werden, online begutachtet werden. www.cms-berlin.de

Textanzeige

Neue Kunden und Aufträge durch 8 Fachportale!

Registrieren Sie sich bis zum 31.08.2016 und erhalten 50% Preisnachlass im ersten Jahr! Anmeldung und weitere Infos unter
– www.hotelreinigung24.de – www.baufeinreinigung24.de – www.klinikreinigung24.de

Bayern: Reform der Lebensmittelkontrolle. In Bayern wird es eine neue Behörde zur Kontrolle von lebensmittelverarbeitenden Betrieben geben. Sie soll um die 70 Mitarbeiter haben. www.br.de

Hautkrebs lässt Rate anerkannter Berufskrankheiten steigen. Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung hat ihre Jahresbilanz 2016 vorgelegt. Demnach ist die Arbeitsunfallquote leicht gesunken, was allerdings an den gestiegenen Arbeitsstunden lag. Bei den Berufskrankheiten gab es 22 Prozent mehr Anerkennungen. Einen wesentlichen Anteil hat der durch UV-Strahlen verursachte weiße Hautkrebs. www.dguv.de

UNTERNEHMEN

Bilfinger: drohende Verluste in den USA. Der Vorstandschef des Industriedienstleisters Tom Blades gab bekannt, dass dem Unternehmen Verluste aus Projektgeschäften in den USA drohen. Durch Rückstellungen wird der operative Gewinn im zweiten Quartal 2017 voraussichtlich stark geschmälert sein. www.handelsblatt.com

DB Services: neuer Auftrag. Die Immobiliengesellschaft Deka-Gruppe hat das FM-Unternehmen mit dem technischen FM von 16 Objekten betraut. Der Vertrag hat eine Laufzeit von fünf Jahren. www.b-und-i.de

Deiss: unter PIA-Finalisten. Die Universal Plus Müllbeutel haben es unter die Finalisten in der Kategorie „Equipment“ beim neu ausgerichteten „Purus Innovation Award“ (PIA) geschafft. Der PIA wird im Rahmen der Reinigungsfachmesse CMS in Berlin vergeben. www.deiss.de

IMS: neuer Blog. Das IT-Unternehmen hat einen eigenen Blog gestartet. Darin sind Tipps rund um das FM sowie CAFM und Netzwerkmanagement zu lesen. www.cafm-news.de

Kärcher: Überarbeitung Kommunalmaschinen. Der Reinigungsgerätehersteller hat seine Kommunalmaschinen der Kompaktklasse technisch überarbeitet. Dies geschah auf Basis von Kundenrückmeldungen. www.b-und-i.de

Kommunal FM: neuer Kunde. Der Entwickler von CAFM-Systemen hat die Sparkasse Kraichgau als neuen Kunden gewonnen. Das Unternehmen wird über 60 Filialen der Bank verwalten. www.cafm-news.de

Meiko: Gewinner Küche Award. Der Spülmaschinenhersteller gewann in der Kategorie Spültechnik den Küche Award. Der Preis wird von dem Fachmagazin „Küche“ vergeben. www.pressebox.de

ray facility management group: gewinnt Preis für Markenführung. Der Dienstleister wurde mit dem German Brand Award ausgezeichnet. Er wird von der Designinstanz Deutschlands verliehen und entdeckt, präsentiert und prämiert einzigartige Marken und Markenmacher. www.om23.de

Schmidt Gebäudereinigung: weiterhin Hauptsponsor der Rieder Fußball-Akademie. Das österreichische Gebäudereinigungsunternehmen bleibt Hauptsponsor der Fußball-Akademie in Ried. Außerdem wird der Sportverein vom Heizungsanbieter Hargassner und der Akzepta Holding unterstützt. www.tips.at

Wisag Aviation Service: Übernahme Bodenabfertigung am Frankfurter Flughafen. Das Dienstleistungsunternehmen wird künftig die Bodenabfertigung am Frankfurter Flughafen übernehmen. Unter den Auftrag fällt das Beladen, Betanken und Reinigen von Flugzeugen. www.faz.net 

AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN

Baden-Württemberg. Die Stiftung Bundespräsident-Theodor-Heuss-Haus schreibt einen Auftrag für Unterhalts- und Glasreinigung in Stuttgart aus. www.service.bund.de

Bayern. Das Polizeipräsidium Niederbayern schreibt einen Auftrag Unterhalts- und Glasreinigung in Hauzenberg (www.service.bund.de) und Passau (www.service.bund.de) aus. 

Niedersachsen. Die Asse-GmbH schreibt einen Auftrag für Unterhalts- und Glasreinigung in Remlingen aus. www.service.bund.de

Weitere Ausschreibungen auf saubere-sache-heute.de

WISSENSWERTES

Feinstaubwerte durch Putzen verbessert. In Stuttgart wird schon seit geraumer Zeit gegen die schlechten Luftwerte gekämpft. Eine neue Gegenmaßnahme ist das verstärkte nächtliche Säubern der Straßen. Das hat offensichtlich etwas gebracht, bestätigt eine aktuelle Studie der Prüfgesellschaft DEKRA. swrmediathek.de

Was die professionelle Raumpflege ausmacht. Einen Überblick über das Handwerk der Gebäudereinigung gibt www.mittelstand-nachrichten.de. Im professionellen Reinigungsbereich wird beispielsweise zwischen Unterhaltsreinigung, Sichtreinigung und Grundreinigung unterschieden. Zudem muss das Equipment, wie spezielle Reinigungsmittel oder Reinigungstücher, zum Reinigungsobjekt passen. 

Darauf sollte der Arbeitgeber bei großer Hitze achten. In Deutschland gibt es keine konkreten rechtlichen Aussagen, wie sich ein Arbeitgeber bei hohen Temperaturen im Sommer zu verhalten hat. So heißt es lediglich in den Arbeitsstätten-Richtlinien, dass es in Arbeitsräumen nicht über 26 Grad warm sein sollte. Zudem müssen Schutzvorrichtungen gegen die Sonneneinstrahlung angebracht sein. www.stern.de

Schuhputzen im Schaufenster. Thomas Ganic ist professioneller Schuhputzer. Jahrelang hat er auf der Straße Taschen, Schuhe und Gürtel blitzeblank poliert. Nun geht er seinem Geschäft, dass gleichzeitig auch seine Leidenschaft ist, in einem kleinen Laden mit Fensterfront zum Zuschauen nach. Und das sehr erfolgreich mit Kunden aus ganz Europa. www.fnp.de

AUCH SAUBER

Wäsche bei niedrigeren Temperaturen waschen und Strom sparen. Waschen mit heißem Wasser verbraucht viel Strom und kostet Geld. Viele Flecken gehen aber auch ohne hohe Temperaturen aus der Kleidung. Das liegt vor allem an den neuen Rezepturen der modernen Waschmittel. Bei weißer Wäsche beispielsweise hilft der Einsatz von Bleichmitteln, dann kann sogar kaltes Wasser verwendet werden. www.businessinsider.de

KURIOSES

Putzfrauenlook als Kunststil. Die drei Schweizer Performance-Künstlerinnen Barbara Annen, Luzia Grütter und Gabriela Huldi nennen sich rosa.putzt.die.welt. Angefangen hatte alles, als die drei bei einer Neueröffnung eines Mehrzweckraumes in Winterthur Toiletten gestalten und dekorieren sollten. Das taten sie damals als Putzfrauen. Heute sind die rosafarbenen Putzschürzen ihr Markenzeichen. zueriost.ch

 

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Nachrichtenüberblick“