15. Dezember 2015

AKTUELLES

Mehrstellenzertifizierung für Gebäudereiniger. Die Gebäudereiniger-Innung Nordbayern bietet ihren Mitgliedern jetzt die Möglichkeit der Mehrstellenzertifizierung nach DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 14001. Bei dem Zusammenschluss können Unternehmen ein gemeinsames, zentrales Qualitäts- sowie Umweltmanagementsystem implementieren und so Geld und Zeit sparen. Die Kosten lassen sich laut Innung je nach Betriebsgröße um bis zu 25 Prozent reduzieren. Das Angebot gilt für Innungsmitglieder auch außerhalb von Nordbayern. www.gebaeudereiniger-nordbayern.de

Textanzeige

Komfortabel und wendig – Scrubmaster B75 R, die neue Aufsitz-Scheuersaugmaschine von Hako. Die kompakten Abmessungen und die hohe Wendigkeit sind nur zwei der zahlreichen Vorteile der Maschine. Den neuen Scrubmaster B75 R zeichnet vor allem sein hoher Bedienkomfort aus. Das betrifft besonders die ergonomische, rückenschonende Konstruktion des Sitzes, die mit dem Komfort auch die Produktivität steigert. Hinzu kommt eine Vielzahl praktischer Details, die sowohl die Bedienung als auch die Reinigung und Wartung erleichtern. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 6 km/h und langer Laufzeit schafft die neue Aufsitz-Scheuersaugmaschine mehr Fläche bei geringerem Zeitaufwand. www.hako.com

Gesamtarbeitsvertrag der Schweizer Reinigungsbranche für 2016/17 bestätigt. In der Deutschschweiz haben sich die Sozialpartner der Reinigungsbranche auf einen neuen Gesamtarbeitsvertrag für die kommenden zwei Jahre geeinigt. Ziel ist eine Verbesserung der Lohn- und Arbeitsbedingungen unter Berücksichtigung der angespannten Wirtschaftslage. So bleiben die Mindestlöhne 2016 auf dem Vorjahresniveau und steigen erst 2017 um durchschnittlich 1,5 Prozent an. www.presseportal-schweiz.ch

Textanzeige

Schneller, effektiver, einfacher! Entdecken Sie UltraSpeed Pro, den Gewinner des CMS PURUS AWARD 2015: Auf lediglich 0,28m² vereint das clevere Flachwischsystem alles, was für die tägliche Reinigungsarbeit benötigt wird. Vorkonfigurierte und erweiterbare Sets auf der Basis eines innovativen Chassis ermöglichen hohe Flexibilität und entsprechen höchsten Ansprüchen an effizientes und ergonomisches Arbeiten.

Vorzeichen für INservFM stehen gut. Die Messegesellschaft Mesago berichtet, dass der Zuspruch für die neue Instandhaltungsmesse vom 23. bis 25. Februar in Frankfurt sehr gut ist. So haben bereits große Unternehmen wie Loy & Hutz, Piepenbrock Facility Management, Wisag, Bilfinger und Sodexo ihre Teilnahme zugesagt. Es wird neben einigen Besonderheiten und Highlights über 90 Expertenvorträge geben. Für den Industrieservice ist ein eigener Kongressteil unter dem Titel „Industrieservice 4.0 – Potentiale, Strategien, Lösungen“ geplant. www.b-und-i.de, www.mesago.de

Kinder mit Schweinegrippe infiziert. Im Landkreis Mansfeld-Südharz sind zwei Kinder an Schweingrippe erkrankt. Das teilte die Landkreissprecherin Michaela Heilek dem MDR mit. Die beiden Kinder besuchen eine Kita in Wansleben am See, in der über 20 Kinder an Grippesymptomen leiden. Nur bei zwei Kindern wurde der Schweinegrippevirus nachgewiesen. Es soll künftig verschärft auf die Einhaltung von Hygiene-Regeln geachtet werden. www.mdr.de (mit Videodatei)

Virusalarm im Altersheim in Korschenbroich. Im Kreisseniorenhaus in Korschenbroich geht ein Magen-Darm-Virus um. Es gibt bereits 33 Kranke, davon zwölf Mitarbeiter. Noch konnte nicht bestätigt werden, ob es sich um das Noro-Virus handelt. Angehörige, die trotz Virus-Alarm das Seniorenhaus besuchen wollen, werden geben, sich die Hände zu desinfizieren und bei der Begrüßung auf das Händeschütteln zu verzichten. www.rp-online.de

UNTERNEHMEN UND MÄRKTE

Caverion. Der Gebäudetechnikspezialist hat den Auftrag erhalten, die Bürobereiche der Konzernzentrale der Deutschen Telekom AG in Bonn zu revitalisieren. Der Vertrag umfasst den Innenausbau, die technische Gebäudeausrüstung sowie Planungsleistungen mit einem Volumen von knapp 20 Millionen Euro. www.b-und-i.de

Cerano. Der IT-Spezialist managt künftig den Fuhrpark der ISS Facility Services Holding und ISS VSG GmbH. Neben dem Fleetmanagement übernimmt das Unternehmen auch Providerdienstleistungen. www.openpr.de

EMG. Das Unternehmen für Elektromobile weitet sein Europageschäft für Akkus aus. Außerdem wird es künftig auch Akkus für Reinigungs- und Industriemaschinen geben. www.openpr.de

Wagner Facility Management. Das zur RGM Gruppe gehörende Unternehmen hat rückwirkend zum 1. Januar 2015 die Kirchberg Services in Luxemburg erworben. Die Kirchberg Services ist ein mittelständischer FM-Dienstleister mit den Schwerpunkten technisches, kaufmännisches und integriertes Gebäudemanagement. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. www.property-magazine.de

Sodexo. Der Königliche Botanische Garten im schottischen Edinburgh hat seinen Versorgungsvertrag mit dem Multidienstleister um sieben Jahre verlängert. Seit 2007 ist das Unternehmen für Catering, Restaurantbetrieb, Reinigung, Verkauf, Marketing und Event-Services der wissenschaftlichen Einrichtung und touristischen Attraktion verantwortlich. Das Auftragsvolumen umfasst 29 Millionen Euro. www.cafe-future.net

Strabag PFS. Der Gebäudedienstleister wurde von Telefónica Deutschland mit dem technischen Facility Management für ihre Informations- und Telekommunikationsstandorte für das Festnetz in Deutschland beauftragt. Das Portfolio umfasst über 1.200 technische Einrichtungen und Betriebsstandorte. www.facility-management.de

Aktuelle Ausschreibungen. Die Stadt Bielefeld schreibt einen Auftrag für Glas- und Rahmenreinigung aus. www.bund.de (Download)

Aktuelle Ausschreibungen. Das Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Ingoldstadt schreibt einen Auftrag für die Reinigung von Dachrinnen, Fallrohren, Bodengully sowie Dächern aus. www.bund.de (Download)

Aktuelle Ausschreibungen. Die Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft schreibt einen Auftrag für die Reinigung von Wischmops und Handtüchern aus. www.bund.de

Aktuelle Ausschreibungen. Der Kreisausschuss des Lahn-Dill-Kreises schreibt einen Auftrag für die Unterhaltsreinigung der Nassau-Oranien-Hallen und der angrenzenden kleinen Turnhalle in Dillenburg aus. www.bund.de

Aktuelle Ausschreibungen. Die Stiftung Deutsches Historisches Museum schreibt einen Auftrag für Reinigungsleistungen aus. www.bund.de

Aktuelle Ausschreibungen. Das Oberlandesgericht Bamberg schreibt einen Auftrag für Außenreinigung und Winterdienst für das Landgericht Schweinfurt aus. www.bund.de

Aktuelle Ausschreibungen. Die Autobahndirektion Nordbayern schreibt Aufträge für die Unterhaltsreinigung in Fischbach und Schwabach aus. www.bund.de

Aktuelle Ausschreibungen. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben schreibt einen Auftrag für Hausmeisterdienstleistungen aus. www.bund.de (Download)

Aktuelle Ausschreibungen. Die Vermögen und Bau Baden-Württemberg schreibt einen Auftrag für Unterhalts-, Grund- und Glasreinigung aus. www.bund.de

Aktuelle Ausschreibungen. Das Polizeipräsidium Schwaben schreibt einen Auftrag für Unterhalts- und Glasreinigung aus. www.bund.de

WISSENSWERTES

Mensch gegen Maschine – Wer putzt besser? Der Kölner Stadtanzeiger hat die Fähigkeiten von Reinigungs- und Haushaltsrobotern mit denen von Menschen verglichen. Getestet wurden unter anderem der Wischroboter iRobot Braava 380t, der Fensterputzroboter Ecovacs Winbot W830 und der Saugroboter iRobot Roomba. Das Ergebnis ist ambivalent. So erledigen die Maschinen ihre Aufgaben gut, aber nur der Wischroboter ist überzeugend. Allerdings nicht, weil es danach sauberer ist, als wenn Mensch Hand anlegt, sondern wegen der hohen Zeitersparnis. www.ksta.de

Ein Loblied auf Waschraumspender. Die Allgemeine Hotel- und Gastronomiezeitung hat sich dem Waschraumspender angenommen. Der Waschraum ist ein Spiegelbild für jedes Restaurant oder Hotel, der Spender und die damit einhergehende Hygienelösung besonders wichtig. Die vielen unterschiedlichen Systeme bieten verschiedene Vorteile. www.ahgz.de

Eltern putzen Klassenraum selbst. In der Bunten Grundschule in Wolfsburg haben die Eltern von Erstklässlern einen Putzplan aufgestellt. Die Hygiene der Räumlichkeiten könnte besser sein, erläutert eine Mutter. Oberbürgermeister Ralf Mühlisch meint, dass die Reinigungskräfte laut Vertrag nur zwei bis drei Stunden Zeit für das komplette Gebäude hätten und die Qualität darunter leidet. Die Verantwortlichen der Stadt berufen sich auf die übliche Zuordnung der Reinigungsstunden, wollen sich den Zustand aber anschauen und bei Bedarf die Stunden anpassen. www.waz-online.de

Hygienepakete für Flüchtlinge – Schüler helfen beim Packen. Die Internatsschüler des Bildungs- und Beratungszentrum für Hörgeschädigte in Stegen haben gemeinsam mit der Unterstützungseinheit Sonderlagen des Deutschen Roten Kreuzes Hygiene-Sets für Flüchtlinge zusammengestellt und verpackt. Die Sets umfassen alle Produkte des täglichen Bedarfs, die für ein bis zwei Tage vorhalten. Die über 40 Schüler packten insgesamt 1.000 Sets, die Einrichtungen im Regierungspräsidium Freiburg zu Gute kommen werden. www.badische-zeitung.de

AUCH SAUBER

Saubere Festtagskleidung aus der Reinigung. Der Adventskalender des Delmenhorster Kreisblattes hat am 12. Dezember hinter die Kulissen einer chemischen Reinigung geschaut hat. 16 Kilo Schmutzwäsche passen beispielwiese in die riesigen Trommeln der Industriewaschmaschine des Unternehmens von Carmen Düßmann in Ganderkesee. Zudem arbeitet sie mit einer chemischen Trockenmaschine. So können um die 35 Teile auf einmal gereinigt werden. www.noz.de

KURIOSES

Aktion „Give a shit“ – Kunst für die Rettung unseres Klimas. Teresa Borasinos ist eine niederländische Künstlerin, die auf der Toilette an unser Gewissen appelliert. Für ihre Aktion „Give a shit“ bedruckte sie Klopapier mit dem letzten Sachstandsbericht des Weltklimarats IPCC. Beim Lösen des ersten Blatts tun sich dann wissenschaftliche Erkenntnisse zum Klimawandel und -schutz auf. Das lehrreiche Toilettenpapier verteilte sie in sämtlichen Toiletten des Konferenzzentrums im Pariser Vorort Le Bourget, in dem vergangene Woche die 21. Weltklimakonferenz stattfand. www.klimaretter.info

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Nachrichtenüberblick“