17. März 2015

AKTUELLES

Hygieneampel in Duisburg und Bielefeld untersagt. Das Verwaltungsgericht Düsseldorf erklärte vergangenen Freitag die Gastro-Ampel, die die Ergebnisse von Hygieneuntersuchungen anhand von Farben im Internet veröffentlicht, für unzulässig. Richter Norbert Chumchal kritisierte, dass die Verbraucher vor einem Betrieb gewarnt würden, ohne genau zu wissen warum. Geklagt hatten vier Gastronomiebetriebe aus Duisburg. www.ahgz.de, www.fr-online.de, www1.wdr.de, www.deutschlandfunk.de

Anzeige

Neue Studie – FM im Mittelstand. Die BrancheninitiativeFM – Die Möglichmacher“ geht in ihrer aktuellen Studie der Frage nach, welche Erwartungen mittelständische Betriebe an FM-Dienstleister haben. Bisher nehmen vor allem Großunternehmen und Konzerne die Arbeit von FM-Unternehmen in Anspruch. Die Umfrage gibt eine mögliche Erklärung: Viele Mittelständler kennen das Leistungsangebot von FM-Dienstleistern gar nicht, Potenziale der Zusammenarbeit blieben daher noch ungenutzt. www.pressebox.de

Anzeige

 

Sanitärinnovationen auf der ISH Frankfurt. Die Fachmesse für Sanitär-, Energie- und Klimatechnik ist am Samstag zu Ende gegangen. Früher leichthin als „Interklo“ bezeichnet, hat sich die Veranstaltung zu einer Hightech-Show entwickelt, die auch Akzente in Sachen Nachhaltigkeit setzt. Transparente Wasserbrunnen beispielsweise können den klassischen Wasserhahn ersetzen und produzieren nicht nur Wasserwirbel, sondern verbrauchen zudem weniger Wasser. www.tagesspiegel.de

Welttag der Hauswirtschaft. Anlässlich des Welthauswirtschaftstages am 21. März finden zahlreiche lokale Informationstage zum Berufsbild Hauswirtschaft statt. Zwei Beispiele: Am 26. März um 17.30 Uhr präsentieren sich in der Alten Schranne Nördlingen die Landwirtschaftsschule Nördlingen, der Hauswirtschaftliche Fachservice Donau-Ries, die Liselotte-Nold-Schule und weitere Ausbilder. Veranstalter ist das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, das Evangelische Bildungswerk sowie das Lokale Bündnis für Familie. Ebenso lädt die Hauswirtschaftsschule Schwabmünchen zum Informationstag am 27. März von 11 bis 15 Uhr auf dem Moritzplatz in Augsburg ein. www.locally.de (Nördlingen), www.augsburger-allgemeine.de (Schwabmünchen)

UNTERNEHMEN UND MÄRKTE

Alsco. Das Leasingunternehmen für Berufsbekleidung übernimmt die Larosé GmbH & Co. KG. Gemeinsam streben die Unternehmen einen Jahresumsatz von 150 Millionen Euro an. www.ahgz.de

Textanzeige 

Gepflegte Grünflächen sind Visitenkarten. Im Produktsegment Kommunaltechnik bietet Hako individuelle Lösungen für den zuverlässigen und wirtschaftlichen Ganzjahreseinsatz. Alle Fahrzeuge in diesem Segment sind multifunktional auch in der Grünflächenpflege einsetzbar, z.B. der Citymaster 600, der ultrakompakte, knickgelenkte Geräteträger mit 27,1 kW / 37 PS, 25 km/h Transportgeschwindigkeit und einem inneren Wendekreis von nur 1,39 m. In der Grünpflege ist er mit verschiedenen Mähwerken, Grausaufnahmesystemen oder Schlegelmähern variabel einsetzbar.

Ille. Der Hygienepapierhersteller verzeichnet für das Jahr 2014 ein Umsatzplus von acht Prozent. Damit steigt das Einkommen des Unternehmens auf 64 Millionen Euro. ndp.fnp.de

Miele. Der Haushaltsgerätehersteller erhielt für die Kühl- und Gefriergeräte K 30.000 sowie die neuen Reinigungs- und Desinfektionsgeräte PG85 und die Waschmaschine MopStar PW 5136 den iF Design Award. Er zeichnet zukunftsweisende Technik mit besonderem Design aus. www.gueterslohtv.de

Nilfisk. Der Reinigungsgerätehersteller ändert seinen Namen und heißt ab April 2015 weltweit anstelle Nilfisk-Advance nur noch Nilfisk. Dies soll die Zuordnung für die Kunden und Händler vereinfachen. www.thecleanzine.de (Artikel in Englischer Sprache)

Stölting. Die Multidienstleister verzeichnet für das Jahr 2014 einen Umsatzzuwachs von 9,3 Prozent auf 84 Millionen Euro. Auch die Anzahl der Beschäftigten ist gestiegen, auf 4.750 Mitarbeiter. www.stoelting-gruppe.de

Strabag. Der Gebäudedienstleister hat den Zuschlag für das Property Management eines Wohnungsportfolios in Brandenburg erhalten. Der Vertrag gilt ab Juli 2015 und umfasst 1.600 Wohneinheiten mit einer Gesamtmietfläche von fast 110.000 Quadratmetern. www.strabag-pfs.de

Unger. Dem Reinigungsgerätehersteller wurde auf der Londoner Leitmesse für Reinigungssysteme „Cleaning Show“ der Innovation Award verliehen. Das Unternehmen erhielt die Auszeichnung im Bereich Glasreinigung für ihr „nLite HydroPower DI Filter System“. www.ungerglobal.com

Textanzeige

Neue Kunden und Aufträge für Gebäudereiniger. Registrieren Sie sich bis zum 31.03.2015 und erhalten Sie 50 % Preisnachlass auf das erste Jahr. Das sind 3,95 EUR netto monatlich (statt 7,90 EUR). Der Preis gilt für die Eintragung in bis zu 8 Fachportalen – ohne Mehrpreis. Viele Gebäudereiniger haben sich auf bestimmte Zielgruppen bzw. Bereiche spezialisiert. In unseren einzelnen Fachportalen finden potentielle Kunden den Profi für ihren Bedarf, z. B. Unterhaltsreinigung, Laborreinigung, Praxisreinigung, Klinikreinigung, Hotelreinigung, etc.

Aktuelle Ausschreibungen. Das Bundeswehr-Dienstleistungszentrum München schreibt einen Auftrag für Gebäude- und Glasflächenreinigung aus. www.bund.de (Download)

Aktuelle Ausschreibungen. Die BKK24 schreibt einen Auftrag für Unterhalts-, Glas- und Rahmenreinigung aus. www.bund.de (Download)

Aktuelle Ausschreibungen. Das Jobcenter Märkischer Kreis schreibt einen Auftrag für Raumreinigung aus. www.bund.de (Download)

Aktuelle Ausschreibungen. Die Stadt Gütersloh schreibt einen Auftrag für Glas- und Gebäudereinigung aus. www.bund.de

Aktuelle Ausschreibungen. Die Zentrale Beschaffungsstelle der Justiz Sachsen-Anhalt schreibt einen Auftrag für Gebäudeinnen-, Fenster- und Glasreinigung aus. www.bund.de

Aktuelle Ausschreibungen. Das Bundeswehr-Dienstleistungszentrum Landsberg am Lech schreibt einen Auftrag für Gebäude- und Fensterreinigung in zwei Losen aus. www.bund.de (Download)

WISSENSWERTES

Smart-Bad. Das digitale Badezimmer der Zukunft vereint Hygiene und Entspannung und ist ein Raum der Regeneration, in dem sich intelligente Armaturen die Lieblingswassertemperatur merken und Toilettensitze sich automatisch heben und senken. Das erwarten Sanitärexperten wie J. Wischmann, Geschäftsführer der Vereinigung Deutscher Sanitärwirtschaft, und Matthias Thiel vom Zentralverband Sanitär Heizung Klima. www.welt.de

Textanzeige

Die Facility Management lädt vom 24.-26. März 2015 dazu ein, sich rund um das Thema FM und dessen Anwendungsmöglichkeiten zu informieren. Auf der Messe präsentieren Unternehmen individuelle Dienstleistungen, ganzheitliche Lösungskonzepte und innovative Produkte. Der begleitende Kongress vermittelt Fachwissen und übertragbare Praxiserfahrungen durch exzellente Referenten und regt zum Austausch an. Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm rundet die Veranstaltung ab. Weitere Informationen so wie kostenlose Messeeintrittskarten sind unter www.fm-messe.de/Besucher erhältlich.

Neue Doku: Die Haushaltsprofis. Heute um 21 Uhr startet die neue Serie „Die Haushaltsprofis – Dem Schmutz auf der Spur“ im SWR. Haushaltsexpertin Silvia Frank und Moderator Florian Weber geben Tipps rund um das Thema Putzen: Welche Reiniger sollten wann und wie angewendet werden? Wie lassen sich beim Saubermachen Kraft, Zeit und Geld sparen? www.finanznachrichten.de

Unfallgefahr beim Frühjahrsputz. Laut Schätzungen des Österreichischen Kuratoriums für Verkehrssicherheit verletzten sich jedes Jahr rund 2.800 Personen während des Frühjahrsputzes. Knochenbrüche, Sehnen- oder Muskelverletzungen werden am häufigsten aufgeführt. Vor allem Hektik oder Bequemlichkeit seien die Ursachen. www.nachrichten.at

AUCH SAUBER

Fahrrad auf Hochglanz polieren. Der Frühling kommt, die Fahrradsaison kann losgehen. Zuvor sollte die Tretmühle einmal gründlich gesäubert werden. Damit das Putzen nicht ganz so lästig ist, gibt es hier ein paar Tricks. Feuchttücher beispielsweise sind ein gutes Hilfsmittel und lösen sogar Öl vom Vorjahr. www.t-online.de

KURIOSES

Flugzeug kehrt wegen Geruchsbelästigung um. Auf einem Flug der British Airways von London nach Dubai kam es auf der Bordtoilette zu einer so starken Geruchsentwicklung, dass der Pilot nach einer halben Stunde entschied, den Rückweg anzutreten. Der Gestank der überfluteten Toilette sei den Passagieren auf dem siebenstündigen Flug nicht zuzumuten. Zuvor hatten die Flugbegleiter erfolglos versucht, das Problem zu lösen. Am Ende erreichten die Passagiere ihr Ziel mit 15 Stunden Verspätung. de.nachrichten.yahoo.com

 

 

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Nachrichtenüberblick“