29.000 Ausbildungsstellen unbesetzt

Im Handwerk hat das neue Ausbildungsjahr gestartet und 29.000 Stellen sind unbesetzt geblieben. Die Rekrutierung war in diesem Jahr durch die Coronakrise erschwert, da Berufsorientierungen, Praktika oder Ausbildungsmessen weggefallen waren. Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer rief die jungen Leute auf, Chancen zu nutzen und auch jetzt noch eine Ausbildung zu beginnen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Aktuelles“