30. April 2013

AKTUELLES

H7N9 erreicht Taiwan/Impfstoff unterwegs. Im Inselstaat ist ein Mann nach der Rückkehr aus China am neuen Typ der Vogelgrippe erkrankt. Die WHO koordiniert die weltweite Forschung, der Schweizer Pharmakonzern Novartis ist unterdessen an der Entwicklung eines Impfstoffs beteiligt. asienspiegel.ch (Taiwan), www.dradio.de (WHO), www.in-pharmatechnologist.com (Impfstoff; Englisch)

Einreisekontrollen wegen Vogelgrippe verschärft. Einige asiatische Länder kontrollieren Einreisende vor allem aus China besonders scharf auf verdächtige Symptome (Taiwan) oder auf erhöhte Körpertemperatur (Vietnam, Japan). news.yahoo.com (Englisch)

Berlin kämpft mit den Masern. Laut Robert-Koch-Institut erlebt Berlin derzeit „einen wirklich großen Ausbruch“ der Infektionskrankheit. www.morgenpost.de

Urlauber suchen gezielt nach Ungeziefer im Hotel. 3,3 Prozent der deutschen Reisenden, das sind rund 1,75 Millionen Menschen, fahren mit dem Vorsatz in den Urlaub, sich zu beschweren – unter anderem über Ungeziefer. Das ergab eine Umfrage des Online-Reisebüros www.ab-in-den-urlaub.de (Pressemitteilung)

Finsterwalde diskutiert neue Toiletten. Seit mehr als einem Jahr läuft die Debatte über eine neue Anlage am Stadtpark. Bürgermeister Jörg Gampe: „Es gab wie selten zuvor bei einem Thema eine so umfangreiche Beteiligung und mehr als intensive Diskussion in und mit der Öffentlichkeit.“ www.niederlausitz-aktuell.de

Marktredwitz diskutiert „Nette Toiletten“. Wegen Vandalismus überlegt die Stadt, sich dem Konzept anzuschließen, das Wirtshaustoiletten für die Allgemeinheit öffnet. Oberbürgermeister Uli Pötzsch: „Wir haben hier sehr hohe Instandhaltungskosten zwischen 25.000 und 30.000 Euro. Davon könnten wir die Gastronomie gut unterstützen.“ www.frankenpost.de

WISSENSWERTES

1,5 Tonnen Müll täglich in der Münchner S-Bahn. Die Tageszeitung „tz“ begleitet S-Bahn-Reiniger durch ihren Alltag. Pro Bahn haben sie 20 Minuten Zeit, die meiste Arbeit wird mit Wasser, Wischmopp und Lappen erledigt. Die Reinigung kostet 2,5 Millionen Euro im Jahr. www.tz-online.de

Sechs Schiffe fielen durch. „Die Welt“ fasst knapp die jahrzehntelang geübten, scharfen Hygienekontrollen der USA an Bord von Kreuzfahrtschiffen zusammen. Mit einer Liste der sechs Schiffe, die 2013 bisher durchgefallen sind. www.welt.de

Edelausstattung und andere Möglichkeiten für Schulklos. Die Website News4teachers gibt einen Überblick über die Diskussion zum schlechten Zustand von Schultoiletten. Ein Kommentator des Beitrags weist auf die Problemlösung durch Edelausstattung hin. Die Netzseite Schulklo.de sucht als Forum nach Möglichkeiten. www.news4teachers.de (Überblick), www.lehrerfreund.de (edle Schultoiletten), www.schulklo.de (Forum)

Keine Desinfektion zuhause? Klaus-Dieter Zastrow, Facharzt für Krankenhaushygiene, findet, dass Desinfektionsmittel nur in Ausnahmefällen in den Haushalt gehören. detektor.fm (Radiointerview)

Hundekissen richtig reinigen. Auch das sauberste Tier macht Schmutz, und die Reinigung von Hundekissen – ein Spezialfall des Facility Managements – muss beispielsweise ohne scharfe Reiniger auskommen. Einige Tipps von einem Hundebetten-Hersteller. www.snautz.de

Krankenhauskeim bleibt oft unerkannt. Zu den Hygienegefahren im Krankenhaus gehören Clostridium-difficile-Infektionen (CDI). Daten der europaweiten Studie EUCLID zeigen, „dass möglicherweise mehr als einer von fünf Krankenhauspatienten mit Durchfall, die CDI haben könnten, falsch diagnostiziert wird“. www.presseportal.de (Pressemitteilung)

Sind künstliche Superviren erlaubt? Der Deutsche Ethikrat diskutiert über Experimente mit hochgefährlichen Viren. Ein Fazit: Die Grundrechte auf Forschungsfreiheit und Lebensschutz sind kaum voneinander zu trennen. www.tagesspiegel.de

UNTERNEHMEN & MÄRKTE

„Öko-Test“ lässt Roboter mähen. Das Verbrauchermagazin hat acht Mähroboter getestet. Fazit: Die Geräte zeigen deutliche Unterschiede im Schnittergebnis. www.oekotest.de

Klo aus Stroh. Das französische Unternehmen Faltazi hat eine umweltverträgliche Idee für Urinale auf Massenveranstaltungen: Das „Uritonnoir“ (etwa „Urinal-Trichter“) besteht aus Strohballen mit einer Art Einfüllstutzen. Im Inneren verbinden sich Urin und Stroh zu Kompost. www.spiegel.de

Mitarbeiterinnen von Berendsen Healthcare protestieren gegen Lohnkürzungen. Das Spezialreinigungsunternehmen verlangt Lohnverzicht, längere Arbeitszeiten sowie den Verzicht auf Urlaubs- und Weihnachtsgeld. www.business-on.de, www.igmetall.de

SCA lässt Toilettenpapier vom Schwarm testen. Der Hygienepapier-Hersteller verteilt 5000 Proben für sein neues feuchtes Toilettenpapier der Marke „Tempo“ über das Marketing- und Mundpropaganda-Portal. trnd.com

Messe Frankfurt legt zweite „Cleanzone“ auf. Der Kongress mit Fachmesse am 22. und 23. Oktober 2013 spricht „interdisziplinär und auf internationalem Niveau Experten und Anwender von Reinräumen“ an. 2012 wurden Besucher aus 13 Ländern gezählt. www.gesundheit-adhoc.de (Pressemitteilung)

Elektronische Bakterienspürnase. Auf der Internationalen Raumstation ist ein neuartiges Gerät der Firma Astrium im Einsatz, das Bakterien und Pilze anhand von Geruchsbildern aufspürt. www.suedkurier.de

KURIOSES

Hygieneproblem Dienstpistole. Weil Dienstpistolen geöffnete Uniformhosen leicht bis auf den Fußboden schmutziger Toiletten ziehen, legen viele Polizisten ihre Waffe beim Toilettengang ab – und vergessen sie ab und zu, wie jüngst in Berlin. www.tagesspiegel.de

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Nachrichtenüberblick“