31. August 2017

AKTUELLES

Fachkräftemangel nimmt zu. Nach neusten Untersuchungen des Basler Forschungsinstituts Prognos könnten bis 2030 in Deutschland drei Millionen Fachleute fehlen und damit zum Kernproblem der deutschen Wirtschaft werden. Die Forscher nennen als Grund die Überalterung der Gesellschaft. www.zeit.de

Psychische Belastungen werden nicht ernst genug genommen. Seit 2013 ist die Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen Pflicht des Arbeitgebers und im Arbeitsschutzgesetz verankert. Nach einer Umfrage der Würzburger Unternehmensberatung Scopar setzten aber 41 Prozent der Unternehmen diese nicht um. Und wenn Maßnahmen zur Beurteilung ergriffen werden, dann wiederum nur in geringem Umfang. www.arbeitsschutz-portal.de

Neue Kunden und Aufträge durch 8 Fachportale!

Registrieren Sie sich bis zum 31.08.2017 und erhalten 50% Preisnachlass im ersten Jahr! Anmeldung und weitere Infos unter
– www.hotelreinigung24.de – www.baufeinreinigung24.de – www.klinikreinigung24.de

150 Jahre Werner & Mertz. Das Mainzer Familienunternehmen hat als kleiner Handwerksbetrieb für Kerzen und Wachsstöcke angefangen. Heute ist es auf Reinigungsmittel spezialisiert und hat über 1.000 Angestellte. Der Jahresumsatz beläuft sich auf 370 Millionen Euro und steigt jährlich. www.allgmeine-zeitung.de

Markt für Miet-Berufskleidung wächst stetig. In der Miettextil-Branche geht der Trend zur Expansion. Rentokil Initial und CWS-boco bilden seit dem Sommer ein Joint Venture. Und auch der europäische Marktführer Elis aus Frankreich will den zweitgrößten Anbieter, die britische Berendsen-Gruppe übernehmen. Das meist geleaste Stück sind nach wie vor Blaumänner. Aber auch in Büros werden immer häufiger Anzüge gemietet. www.handelsblatt.com

Betrüger gibt sich als Fensterputzer aus. In einem Seniorenheim in Wendlingen hat sich ein Mann als Fensterreiniger ausgegeben und Zutritt in Privaträume verschafft. Er stahl Schmuck und Bargeld. Die Polizei vermutet, dass er nicht allein war und hat Ermittlungen aufgenommen. www.stuttgarter-nachrichten.de 

UNTERNEHMEN

Basic Facility Management: Beitritt Handelsnetzwerk. Das FM-Beratungsunternehmen ist dem Handelsnetzwerk EHI Retail Institute beigetreten. Das Institut gilt als führend bei der Entwicklung von zukunftsweisenden Lösungen im Bereich Handel und Einzelhandel. www.basic-fm.com

Incatec: neuer Kunde. Das FM-Unternehmen Conos Facility Management aus Augsburg nutzt seit neuestem das CAFM-System Axxerion des IT Unternehmens. Incatec und Conos gehören beide zur Incatec Gruppe. www.cafm-news.de

Kimberley-Clark Professional: Auszeichnung für nachhaltige Produktion. Das Hygieneunternehmen erhält zum siebten Mal in Folge das Umweltzertifikat Grüner Punkt. Bei der Produktion konnte durch die Verwertung von Verkaufsverpackungen 80 Tonnen CO2 eingespart werden. www.additiv-pr.de

Miele: neuer Bürokomplex. Der Haushaltsgerätehersteller baut ein Bürogebäude im Gewerbegebiet Europarc Dreilinden bei Kleinmachnow. Das Richtfest wurde am Dienstag gefeiert. www.maz-online.de 

Skylotec: Innovationen bei der Absturzsicherung. Der Hersteller von Absturzsicherungszubehör hat neue Produkte im Angebot. Darunter Abseil- und Rettungsgeräte der Deus-Serie. www.b-und-i.de 

AKTUELLE AUSSCHREIBUNGEN

Bayern. Das Polizeipräsidium Niederbayern schreibt einen Auftrag für Unterhalts- und Glasreinigung in der Polizeiinspektion Dingolfing aus. www.service.bund.de

Berlin. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben schreibt einen Auftrag für Unterhalts- und Grundreinigung aus. www.service.bund.de 

Saarland. Der Landkreis Merzig-Wadern schreibt einen Auftrag für Unterhalts- und Glasreinigung an der Gemeinschaftsschule Mettlach-Orscholz aus. www.service.bund.de

Weitere Ausschreibungen auf saubere-sache-heute.de.

WISSENSWERTES

Haushaltshilfe Fenstersauger auf Probe. Halten Fenstersauger, was sie versprechen und reinigen Glas ganz ohne Schlieren und fast von allein? Diesen Fragen geht die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ nach und hat sich unterschiedliche Modelle angeschaut und ihre Vor- und Nachteile ausfindig gemacht. www.faz.net 

Einblicke in die Reinigungsarbeiten an der Volksoper Wien. Täglich sind 14 Reinigungskräfte und sechs Hausarbeiter im Einsatz, um den Saal samt Sitzreihen, die Bühne und das Foyer des Traditionstheaters sauber zu halten. Ein Spezialschaum gegen Flecken und Eisspray gegen Kaugummis darf da nicht fehlen. www.rhwonline.de

Duschschwämme häufig wechseln. Auf den bunten Knäulen sammeln sich Bakterien und Keime besonders gern. Denn sie lieben es warm und feucht, eben genau das Klima in der Dusche. Abgeschrubbte Hautschuppen sind zudem ein wunderbarer Nährboden für Schimmelpilze. Der gute alte Waschlappen ist eine gute Alternative, schließlich kann er regelmäßig gewaschen werden. www.gala.de

Strategien zur Bekämpfung von Krankenhauskeimen. Das Problem der multiresistenten Keime, gegen die kein Antibiotikum mehr hilft, ist mittlerweile auch Sache der Politik. Ein Beispiel ist die Zusammenarbeit von Verhaltenswissenschaftlern, beauftragt vom Bundeskanzleramt, und dem Berliner Krankenhaus Charité. Seit 2016 läuft ein gemeinsames Präventionsprogramm mit guten Ergebnissen. www.aerztezeitung.de 

Textilreinigungen im Test. Das Magazin „Markt“ des Senders NDR das hat die Reinigungen Alpha, Sauberland und Textilpur miteinander verglichen. Zum Test wurden ein weißes Manschettenhemd mit Rotwein, eine Seidenkrawatte mit Senfsoße, ein Blazer mit Make-up und eine Anzugshose mit Fahrradkettenschmiere abgegeben. Mit einem versteckten Zehneuroschein sollte die Ehrlichkeit unter Beweise gestellt werden. www.ndr.de 

AUCH SAUBER

 Vorsicht Putzfehler. Um beim Saubermachen keine doppelte Arbeit zu haben, gibt es ein paar Tipps für Putzreihenfolge oder -weisen. Mit dem Lappen hin und her bringt beispielsweise nicht so viel wie in einer S- oder Z-Bewegung zu wischen. Welche Fehler es noch zu vermeiden gilt, wird auf www.suedtirolnews.it erläutert.

KURIOSES

Mindelheimer Waschmaschinenmuseum muss raus. Christoph Reß ist Sammler aus Leidenschaft und Fan des Waschmaschinenherstellers Miele. Im Laufe der Jahre hat er etwa 250 Waschmaschinen mit Kultstaus gesammelt und in Mindelheim ausgestellt. Jetzt wurden ihm die Räumlichkeiten im zweiten Stock eines ehemaligen Kaufhauses gekündigt. Reß hofft nur, dass der alte Lastenaufzug des Gebäudes da mitspielt. www.augsburger-allgemeine.de

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Nachrichtenüberblick“