Arbeit 4.0 – Burnout-Gefahr steigt

Mit der Digitalisierung, wachsender Komplexität und steigender Konkurrenz nimmt die Gefahr von Dauerstress bei Beschäftigten zu. Vor allem Überstunden können zum Burnout beitragen. Durch Vertrauensgespräche und Hilfestellungen können Arbeitgeber dem entgegenwirken, zum Beispiel durch Reduzierung von Arbeitszeit, Einstellung von Praktikanten und der gemeinsamen Entwicklung von beruflichen Perspektiven.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Wissenswertes“