Betriebsnachfolge im Handwerk

Eine Umfrage des Zentralverbands des Deutschen Handwerks zeigt, dass bei bis zu 125.000 Handwerksbetrieben eine Übergabe in den kommenden fünf Jahren vollzogen werden wird. Dabei wird überwiegend eine Weitergabe innerhalb der Familie oder an einen Mitarbeitenden angestrebt. Dabei stellen die Suche nach einem geeigneten Nachfolger, die Ermittlung des Unternehmenswertes und steuerliche Aspekte die größten Herausforderungen dar.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Wissenswertes“