Coronakrise fördert Daytime-Cleaning

Hygiene und Sauberkeit haben seit der Coronapandemie einen höheren Stellenwert bei den Menschen. Johannes Bungart, Geschäftsführer des Bundesinnungsverbandes des Gebäudereiniger-Handwerks, hofft, dass die Coronakrise so zu einem positiven Katalysator für das Thema Tagesreinigung werden könnte. Die Möglichkeit, tagsüber zu reinigen, würde auch dem Fachkräftemangel in der Branche entgegenwirken.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Aktuelles“