DB produziert Desinfektionsmittel

Die Deutsche Bahn stellt eigenes Desinfektionsmittel her. Die Labore in Krichmöser in Brandenburg und in der bayerischen Hauptstadt München stellen täglich 1.000 Liter bzw. 600 Liter her. Es ist für die Mitarbeiter in den Zügen bestimmt.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Wissenswertes“