Diese einheitlichen Corona-Auflagen sind geplant

Heute will das Bundeskabinett eine bundesweite Notbremse für strengere Corona-Maßnahmen auf den Weg bringen. Die Länder würden dann gesetzlich in der Pflicht stehen und müssten ab einer Sieben-Tage-Inzidenz von mehr als 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen die Auflagen wieder verschärfen. Auch nächtliche Ausgangssperren sind angedacht.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Aktuelles“