Erleichterter Zugang für Kurzarbeit verlängert

Die Bundesregierung hat die Corona-Sonderregelung für Kurzarbeit bis zum Ende des Jahres verlängert. Damit gilt, dass nur zehn Prozent der Beschäftigten eines Betriebes vom Arbeitsausfall betroffen sein müssen, damit das Unternehmen Kurzarbeit anmelden darf. In diesem Fall erstattet die Bundesagentur für Arbeit den Arbeitgebern die Sozialbeiträge weiterhin in voller Höhe.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Aktuelles“