Fachleute-Tipps für saubere Fenster

Christian Flemisch vom Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks rät von Zeitungspapier ab und empfiehlt ein nebelfeuchtes Baumwoll- oder Mikrofasertuch für die Reinigung. Spülmittel sei gegenüber Glasreiniger die bessere Wahl: auch, weil letzterer Streifen verursachen kann. Verdünnter milder Sanitärreiniger hilft gegen Kalk und Kunststoffpolitur bringt den Rahmen zum Glänzen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Auch sauber“