Fensterplatz in Coronazeiten bevorzugt

Schon vor zwei Jahren belegte eine Studie, dass Passagiere, die den Platz am Fenster buchten, sehr viel weniger Kontakt mit den anderen Fluggästen hatten. Das könnte ein entscheidender Vorteil in Zeiten von Corona sein. Man muss dann natürlich auch wirklich sitzen bleiben und sich den Gang zum stillen Örtchen verkneifen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Kurioses“