Für wen gilt die neue Impfpflicht?

Beschäftigte von Kliniken, Pflegeheimen, Arztpraxen, Rettungsdiensten und Geburtshäusern müssen ab 15. März 2022 befristet bis Jahresende nachweisen, dass sie vollständig gegen das Coronavirus geimpft sind. Die Maßnahme gilt für sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, auch für die Beschäftigten einer Reinigungsfirma. Wer eine Impfung ablehnt, darf die Einrichtung nicht mehr betreten.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Aktuelles“