Gebäudereiniger muss Strafe zahlen

Das Amtsgericht Lahr hat gegen den Besitzer eines Ortenauer Gebäudereinigungsunternehmens eine Geldstrafe in Höhe von 13.600 Euro erlassen. Dem Geschäftsführer wir die Vorenthaltung und Veruntreuung von Arbeitslohn in 20 Fällen zur Last gelegt. Es entstand ein Schaden von 76.000 Euro, für den der Unternehmer ebenfalls aufkommen muss.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Wissenswertes“