Gold im Kampf gegen Bakterien

Eigentlich ist es doch viel zu schade, das schöne Edelmetall für die Bekämpfung von Bakterien einzusetzen. Nach neuesten Erkenntnissen eines internationalen Forscherteams wirken Goldnanopartikel aber so intensiv, dass sie Keime regelrecht explodieren lassen. So könnten neue antibakterielle Oberflächen entwickelt werden.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Kurioses“