Grillrost wieder sauber

Zunächst hilft es, den Grill noch einmal richtig anzuheizen. Dann verbrennt ein Teil des Schmutzes. Ansonsten kann die übrig gebliebene Asche noch als Scheuermittel verwendet werden. Ähnlich wirkt auch Kaffeesatz. Ist der Rost noch heiß, dann die Krusten mit Zwiebel einreiben und später abwaschen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Auch sauber“