Handwerk will klare Linien für Neustart

Der Zentralverband des deutschen Handwerks schlägt in dem Positionspapier konkrete Maßnahmen vor, wie die Wirtschaft nach und nach wieder zum Laufen gebracht werden kann. Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer fordert klare Linien für das Hochfahren, damit Betriebe Klarheit haben. Es müssten auch die notwendigen Hygienevorschriften praktikabel, transparent und einheitlich umgesetzt werden.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Aktuelles“