Heil bleibt bei Erhöhung Mindestlohn

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil kündigte an, in den nächsten Wochen einen Gesetzentwurf zur Erhöhung des Mindestlohns auf zwölf Euro vorzulegen. Die Arbeitgeberseite kritisierte das Vorgehen. Auch Bundesinnungsmeister des Gebäudereiniger-Handwerks Thomas Dietrich spricht vom „Aussetzen der Tarifautonomie“. In der Branche steigt der tarifliche Mindestlohn zum Jahresanfang auf 11,55. 2023 sollte er dann ohnehin bei zwölf Euro liegen.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Aktuelles“