Hundefell sauberer als Männerbart

Schweizer Forscher haben herausgefunden, dass sich auf der Gesichtsbehaarung ganz schön viele Mikroben tummeln, die sogar gefährliche Krankheiten verursachen können. Beim Fell der Vierbeiner war die Keimbelastung deutlich niedriger. Auch sonst schneidet das geliebte Tier besser ab – Frauen schlafen besonders gut ein und durch, wenn Bello neben ihnen liegt.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Kurioses“