Impfdaten müssen gelöscht werden

Durch die 3-G-Regel am Arbeitsplatz waren Arbeitgeber verpflichtet, Impf- beziehungsweise Gesundheitsstatus der Mitarbeiter abzufragen. Diese personenbezogenen Corona-Daten müssen jetzt gelöscht werden. Darauf weist die niedersächsische Datenschutzbeauftragte Barbara Thiel hin. Ausnahmen gelten im Hinblick auf die einrichtungsbezogene Impfpflicht.

Weitere Meldungen aus der Kategorie „Wissenswertes“